Test - Review: GangbangCreampie.com

Test: GangbangCreampie.com

Test - Review: GangbangCreampie.com

Test: GangbangCreampie.com

2 5.046

Review: Testbericht der saugeilen Pornoseite GangbangCreampie: Spermaspiele, Creampie, Gokkun

Pornos enden beim Sex in den meis­ten Fällen mit einer Mund- und Gesichtsbesamung. Im Fachjargon wird dies Facial, Cumshot oder bei sehr viel Sperma Bukkake genannt. Spermaverzierte Gesichter sehen unglaub­lich geil aus. Besonders dann, wenn die Porno- Darstellerinnen an kräf­tig sprit­zen­den Schwänzen große Freude haben und gerne Sperma schlucken.

Die Pussybesamung kommt hin­ge­gen in Sexfilmen erheb­lich sel­te­ner vor. Es ist zwar für Frauen sehr erre­gend, wenn Männer bei ihrem lei­den­schaft­li­chen Orgasmus-Endspurt in die Pussy eja­ku­lie­ren – Rein optisch ist es lei­der wenig reiz­voll. Einige Pornoproduzenten ver­bin­den einen Creampie-Pornodreh des­halb gerne mit Gruppensex, damit man die voll­ge­spritz­te Spermafotze über­haupt sehen kann.

Der Regisseur von AZIANI Studios über­leg­te sich, wie man den Creampie bes­ser in Szene set­zen kann – und kam auf die per­ver­se Idee, den soge­nann­ten Gokkun mit einem Creampie zu kom­bi­nie­ren. Sprich: In den Pornovideos von GangbangCreampie.com wer­den die Frauen bei einer Sex-Orgie von vie­len Männern reich­lich mit einem Sperma Creampie gefüllt. Wenn alle Kerle in die Pussy abge­spritzt haben, wird der Creampie lang­sam mit in einem gro­ßen Martini Glas (Englisch: huge mar­ti­ni glass) auf­ge­fan­gen und von der Frau geschluckt.

Da mich ver­sau­te Spermaspiele per­sön­lich sehr inter­es­sie­ren, mach­te mich die außer­ge­wöhn­li­che Idee von GangbangCreampie.com schon sehr geil. So beschloss ich, diese Sexseite einem Test zu unter­zie­hen. Ich werde Dir in die­sem Review mit­tei­len, was Dich im Memberbereich erwar­tet, wie man ihn bucht und wider kün­digt. Bitte hilf mit, indem Du uns Deine Meinungen und Erfahrungen in dem Kommentarfeld unter dem Testbericht schreibst.

GangbangCreampie.com besuchen

Meinung zum Vorschau – Bereich von GangbangCreampie.com

Der Vorschaubereich von GangbangCreampie.com ist ange­nehm über­sicht­lich gehal­ten. Ganz oben befin­det sich das Menü, über den sich die ver­schie­de­nen Seiten von gangbangcreampie.com auf­ru­fen lasse. Erfreulich, dass die Seiten auch wirk­lich ange­zeigt wer­den und man nicht direkt zu einem Anmeldeformular umge­lei­tet wird.

Unter dem Menü befin­det sich ein gro­ßes Fenster, in dem ein Slider mit den Bildern aus beson­de­ren Produktionen zu sehen sind. Standardmäßig läuft die Slideshow auto­ma­tisch. Wer nur wenig Zeit hat, kann sich über die Pfeile links und rechts schnell durch die Bilder kli­cken. Gleich unter der Slideshow fin­det man einen kur­zen Text mit einer Kurzbeschreibung, was einem auf gangbangcreampie.com erwartet.

Der Rest des Vorschau – Bereiches besteht haupt­säch­lich aus Vorschauen zu wei­te­ren Filmen auf gangbangcreampie.com. Wie auch schon im obe­ren Bereich sind diese als Slideshow aus­ge­führt. Allerdings lau­fen sie nur auto­ma­tisch und man kann nicht per Hand durch die Bilder schal­ten. Übrigens lässt sich die Liste nach den neus­ten, popu­lärs­ten und alpha­be­tisch anord­nen. Damit bekommt man noch mehr Vorschaubilder zu sehen.

Sehr posi­tiv fällt auf, dass die Bilder nicht zen­siert wer­den. Das heißt, es gibt keine Balken oder ver­pi­xel­te Stellen. Aber lei­der sind wirk­lich nur Bilder im Vorschaubereich zu sehen. Vorschauvideos gibt es nicht.

Erfreulich ist auch, dass man nicht bei jedem Klick direkt auf das Anmeldeformular gelei­tet wird. So las­sen sich die Startseiten der ein­zel­nen Bereiche über das Menü auf­ru­fen. Oder, bei einem Klick auf eines der Vorschau-Bilder, gelangt man zu der ent­spre­chen­den Detailseite des Videos. Erst wenn man tie­fer auf der Seite ein­tau­chen will, setzt das Anmeldeformular eine Grenze.

Auf mich wirk­te der GangbangCreampie- Vorschaubereich sehr anre­gend. Ich war extrem gespannt, was sich im Memberbereich ver­birgt und mel­det mich für die­sen Testbericht an.

Bewertung der Pornoseiten – Anmeldung

Eine Mitgliedschaft ist bei GangbangCreampie.com schnell abge­schlos­sen. Leider ist eine Kreditkarte notwendig.

  • Klicke im Menü oben rechts auf den blau­en JOIN NOW – Button.
  • Es öff­net sich eine Webseite mit einem Buchungsformular. Im Fachjargon wird diese PRE-JOIN-Seite genannt. „Join“ heißt über­setzt „Mitglied wer­den“ oder „bei­tre­ten“. Die Vorsilbe „pre“ heißt „vor“.

    Das Formular ist in die zwei Bereiche „Step 1: Account Info“ und „Step 2: Choose A Membership Option“ unterteilt.1.) Gib hier einen Usernamen, ein Passwort, eine E‑Mail Address, Deine Postleitzahl (ZIP /Postal Code) ein und wähle als Land (Country) Germany aus.2.) Es ste­hen drei Tarife zur Auswahl. Die Besonderheit ist, dass nur bei monat­li­cher Zahlweise ein Abonnement abge­schlos­sen wird: Wenn Du für zwei oder sechs Monate zahlst, zahlst Du nur ein­mal ohne Abo.3.) Als Zahlungsart (Payment Type) steht dort lei­der nur „JOIN by Credit Card“. Die Möglichkeit, per Überweisung (Join Via Money Order) zu zah­len, besteht nicht mehr. Als drit­te Zahlungsarten kann man mit ame­ri­ka­ni­schen Gutscheincodes bezah­len. z.B. Starbucks, Amazon.com usw. Das ist lei­der für Europa eben­falls uninteressant.

  • Es öff­net sich ein Zahlungsformular der ame­ri­ka­ni­schen Abrechnungsfirma CCbill. Du kannst das Formular im Kopf der Webseite auf die deut­sche Sprache umstel­len. Hier müs­sen Kreditkartendaten, Name und Adresse ange­ge­ben wer­den. Beim Bundesland wähle ein­fach „keins“ aus.

    Ein soge­nann­tes Cross-Selling-Angebot für die Pornoseite GloryHoleSecrets ist nicht vor­ausge­wählt, was nicht zu einer Abwertung in die­sem Testbericht führt.Nach der Eingabe klickt man auf den Button „Schließen Sie den Einkauf (ab)“. Seit vie­len Jahren fehlt bei den CCbill-Formularen das Wort „ab“ im Absendebutton.

  • Wenn die Zahlung geklappt hat, wird eine schmuck­lo­se CCbill-Seite ange­zeigt mit dem Text: Zahlungsbestätigung. „Danke für Ihren Einkauf. Ihre Anmeldung ist bestä­tigt wor­den!“. Sie Seite zeigt die Abonnement ID, sowie den Preis und die Websiten-URL für den Memberbereich an. Zeitgleich bekommt man eine Buchungsbestätigung per E‑Mail.

Test – Review Memberbereich

Nach dem Einloggen auf http://members.gangbangcreampie.com/members/ fin­det man sich auf der Startseite der Memberbereiches wieder.

Auf den ers­ten Blick fällt ins Auge, dass sich gangbangcreampie.com mit Werbung zurück­hält. Nur in der Spalte auf der rech­ten Seite gibt es ein paar Links zu ande­ren Angeboten. Der Großteil der Startseite ist wirk­lich den Inhalten vor­be­hal­ten. Leider gibt es die Seite nur in Englisch. Andere Sprachen, wie zum Beispiel Deutsch, sind nicht vor­ge­se­hen und las­sen sich auch nicht einstellen.

Auch auf der Startseite befin­det sich ganz oben ein Menü, über das die ein­zel­nen Bereiche zugäng­lich sind. Im Einzelnen sind das Videos, Photos, Models, Forum, Liveshows und Extras. Ganz rechts befin­det sich ein Menüpunkt, der als „My Account“ beti­telt ist.

Während die ande­ren Menüpunkte wei­test­ge­hend selbst­er­klä­rend sind, ist „My Account“ etwas irre­füh­rend. Unter die­sem Menüpunkt fin­det man nicht etwa Einstellungen, die den Account betref­fen. Hier kön­nen nur gespei­cher­te Favoriten oder pri­va­te Nachrichten anzeigt wer­den. Aber wen­den wir uns gleich dem wich­tigs­ten zu, dem Inhalt. Detaillierte Informationen zum Seiten – Aufbau und Design gibt es im ent­spre­chen­den Abschnitt wei­ter unten.

Sehr gute Präsentation der Pornofilme

Den größ­ten Teil der Startseite neh­men die Vorschaubilder für die Videos ein. Hält man den Mauszeiger kurz über eines der Bilder, wer­den übri­gens wei­te­re ange­zeigt. Somit erhält man einen recht guten Eindruck, was man in dem Video erwar­ten kann. Klickt man auf eines der Vorschaubilder gelangt man direkt in die Detailansicht des Videos.

Kleine Anmerkung zur Warnung: Sobald man die Detailseite öff­net, star­tet auch das ent­spre­chen­de Video auto­ma­tisch. Wenn man also nicht seine Umgebung unfrei­wil­lig beschal­len kann oder will, der soll­te bes­ser die Lautstärke abdrehen.

Zentraler Bestandteil der Detailseite ist der recht große Videoplayer. Der Player ent­hält die übli­chen Schaltflächen für Start/Stop/Pause, eine Zeitleiste und einen Regler für die Lautstärke. Außerdem fin­det sich ganz rechts die Schaltfläche, um in den Vollbildmodus zu wech­seln. Des Weiteren gibt es noch einen Button, mit der die Qualität der Videos ver­än­dert wer­den kann. Das ist dann von Vorteil, wenn der Rechner nicht gera­de zu den schnells­ten gehört.

Die Geschwindigkeit scheint auch bei gangbangcreampie.com ein klei­nes Problem zu sein. Zwar star­ten die Filme recht schnell und man sieht auch gleich etwas. Bis das Video voll­stän­dig gela­den ist, ver­geht eini­ges an Zeit. Springt man dann an eine Stelle der Datei, benö­ti­gen die Server etwas Wartezeit, bis sie so weit sind.

Gleich unter dem Videofenster befin­den sich gut sicht­bar die Buttons zum Herunterladen der Filme. An Qualitätsstufen ste­hen 240P, 540P, 720P und 1080P zur Auswahl. Interessanterweise las­sen sich nur die ers­ten bei­den Stufen auch im Player ein­stel­len. Man scheint also zu wis­sen, das man ein klei­nes Problem mit der Übertragungsgeschwindigkeit hat.

Als nächs­ter Bestandteil der Detailseite folgt eine kurze Beschreibung des Inhalts. Standardmäßig wer­den die ers­ten drei Zeilen des Textes ange­zeigt. Über die Schaltfläche „Read More“ kann der Text kom­plett aus- oder wie­der ein­ge­klappt werde. Hier wer­den auch noch wei­te­re Informationen wie die Namen der Darsteller, die Länge des Clips, wann der Film ver­öf­fent­licht wurde und wie viele Bilder im Bilderset vor­han­den sind.

Ein Ausschnitt aus sechs Bildern des Sets folgt im nächs­ten Abschnitt der Detailseite. Mit dem Button „View All Photos“ springt man direkt in den Fotobereich von gangbangcreampie.com. Den Abschluss der Seite bil­den eine Auswahl ähn­li­cher Videos und eine Kommentarfunktion.

Ein wenig anders sieht der Bilderbereich der Seite aus. Betritt man den Bereich, fällt auf, dass die Startseite fast nur aus gro­ßen Vorschaubildern besteht. Darunter befin­den sich die Namen der Darsteller sowie die Anzahl der Bilder je Set. Ein Klick führt direkt auf die zu dem Bild gehö­ren­de Detailseite.

Unglaublich geile Gangbang Pornos

Zum Abschluss folgt noch eine Bewertung des Inhalts und die­ser hat es in sich! Logischerweise ist die Auswahl an Kategorien ziem­lich ein­ge­schränkt. Schließlich erwar­tet man bei einer Seite, die Gangbang im Namen hat, das man auch Gangbangs zu sehen bekommt.

Und das bekommt man in ver­gleichs­wei­se sehr guter Qualität. Was Bild und Ton angeht ist man auf einem sehr hohen Standard. Wobei der Ton zum Bild qua­li­ta­tiv etwas abfällt. Aber das ist auch ver­ständ­lich, denn Tonaufnahmen von Gruppen sind immer etwas schwierig.

Bei den Darstellern will ich mich auf die weib­li­chen Modelle kon­zen­trie­ren. Der Grund dafür ist, das die männ­li­chen Darsteller zum Teil unkennt­lich gemacht oder nicht als Ganzkörperaufnahmen gezeigt wer­den. Das würde eine faire Beurteilung schwie­rig machen.

Dafür sind aber die weib­li­chen Modelle sehr hübsch anzu­se­hen und was noch wich­ti­ger ist – sie haben Spaß an dem was sie machen. Das Gleiche gilt übri­gens auch für die Bilder, denn diese sind Standbilder aus den Videos.

Leider sind recht viele Interview und Making-Offs im Archiv. Das bedeu­tet, das der Content an rei­nen Gangbangfilmen noch über­schau­bar ist. Wenn man hoch­wer­ti­ge Filme prä­sen­tie­ren, ist die Auswahl wohl nicht sehr groß.

Die Gangbangvideos und Spermapornos wer­den von den Aziani Studios auch unter der DVD Serie Fuck ‚em Fill ‚em and Feed ‚em ver­kauft und wer­den auch „Insemination Gangbang“ genannt.

Stark anregende Gruppensex Fotos

Sobald man die Detailseite betritt, befin­det man sich bereits mit­ten in dem aus­ge­such­ten Photoset. Je Seite wer­den 24 Bilder ange­zeigt. Klickt man auf eines der Bilder, öff­net sich ein Fenster, in dem das Bild groß dar­ge­stellt wird. Leider gibt es keine auto­ma­ti­sche Slideshow, mit der die Fotos wei­ter­ge­schal­tet werden.

Man muss sich also mit­tels der Pfeile links und rechts per Hand durch­kli­cken. Der Button „Watch all Movies“ ist ein wenig irre­füh­rend, denn man gelangt hier nur wie­der zurück in den Videobereich. Glücklicherweise las­sen sich die Bilder auch auf die Festplatte laden. Hier kann man dann mit einem geeig­ne­ten Programm – zum Beispiel IfranView seine eige­ne Slideshow erstellen.

Ich finde es per­sön­lich sehr scha­de, dass besam­te Muschis nur so wenig Aufmerksamkeit bekom­men. Selten wird mal eine schau­mig gefick­te Spermamuschi gründ­lich sau­ber geleckt und noch viel sel­te­ner wird sich mal nach einem gei­len Fick in Ruhe, aus­gie­big um den Creampie gekümmert.

Meinungen zu Seiten-Aufbau & Design

Der Seitenaufbau ist gut durch­dacht und attrak­tiv in Szene gesetzt. Alle Elemente sind dort, wo man sie erwar­tet. Bis auf den MyAccount-Button oben links. Normalerweise würde man erwar­ten, dass man über die­sen die Einstellungen auf­ru­fen kann. Man kommt jedoch nur zur Favoritenliste und den pri­va­ten Nachrichten.

Das Design gehört zu den bes­ten Pornoseiten, die ich bis­lang gese­hen habe. Eine weiße Schrift auf schwar­zen Hintergrund hat eben immer auch etwas Edles. Als Auflockerung kom­men ver­schie­den­far­bi­ge Buttons zum Einsatz. Hier ist auch das ein­zi­ge Problem im Design. Die Farbe der Beschriftung ist ungüns­tig gewählt, sodass diese schlecht les­bar ist.

Erfahrungen mit der ABO – Kündigung

Das Abonnement von Gangbang Creampie lässt sich sehr ein­fach und nepp-frei wie­der zu kündigen.

Auch wenn Du nicht mit der Nase dar­auf gesto­ßen wirst, aber fai­rer­wei­se fin­dest Du am Fuß der Seite ein Link „Support“. Wenn Du dar­auf klickst, wird eine Info-Seite gela­den, auf der der Hinweis steht „To can­cel your mem­bers­hip plea­se click here.“

  • Es öff­net sich die Seite https://support.ccbill.com/
  • Stelle zunächst über die Landesflaggen die seut­sche Sprache ein.
  • Wähle in dem Auswahlfeld Deine Zahlungsmethode (Kredotkarte) aus und gib in das Formular Deine E‑Mailadresse und Abonnementsnummer (CCbill Order Number / Subscription ID) ein und kli­cke auf „Suche“.
  • Es öff­net sich eine Seite mit dem Titel „Subscription Summary“ (Abonnement-Zusammenfassung).
    Leider ist die Seite nur teil­wei­se in die deut­sche SPrache übersetzt.
  • Klicke auf den Link „Click here to can­cel your subscription.“
  • Es erfolgt eine Abfrage „Bestätigen Sie, dass Sie Ihre Mitgliedschaft abmel­den wol­len“. Man muss hier einen Radio-Button auf „JA“ set­zen und als Kündigungsgrund „Zufriedener Kunde“ wählen.
  • Es folgt eine Seite, auf der Steht „Abo-Nr.: 12345 Erfolgreich abgemeldet“

Testurteil & Fazit zum Testbericht von GangbangCreampie.com

Gangbangcreampie.com ist DIE ulti­ma­ti­ve Gangbang- und Creampie Seite schlechthin! 

Hübsche Frauen wer­den im Gangbang rich­tig geil durch­ge­fickt und die Pussy geil voll­ge­spritzt. Die anschlie­ßen­den Spermaspiele mit einem Martiniglas run­den die ver­dammt ver­sau­ten Pornos geil ab. Alle Filme haben eine hohe Qualität und die Pornoseite hat ein anspruchs­vol­les Design.

Der Content ist zwar vom tech­ni­schen und inhalt­li­chen recht gut, aber die Anzahl ist mir etwas zu wenig. Wenn man die „Interview“ und „Behind the Scene“ Videos weg­rech­net, blei­ben gera­de ein­mal 250 bis 300 Filme übrig. Kleinere Kritikpunkte lie­gen im Design, aber das wäre Kritik auf einem hohen Niveau.

Ich habe bei mei­nem Test- Review von GangbangCreampie unglaub­lich gei­len Spaß gehabt und werde sie ganz sicher wie­der besu­chen. Eine Buchung ist diese geile Spermaseite defi­ni­tiv wert!

GangbangCreampie.com besuchen
Webseiten Informationen
Land des Betreibers:
USAUSA
Sprache:Englisch
Kosten:29.95 $ / Monat (Abo)
54.95 $ / 2 Monate
119.40 $ / 6 Monate
Rebilling:Freiwillig
Test / Demo – Zugang:ja
Zahlungsarten:Kreditkarte
Abrechner:CCbill
Mitgliederverwaltung:ja
Jugendschutzfilter:nein
Downloadlimit:nein
Updates:alle 2–3 Tage
Cross-Selling vor­ausge­wählt:nein
Angebotene Inhalte
Fotos / Bilder:
Anzahl:30.000 Pornobilder
Ø Auflösung:1920 × 1080 Pixel
Bildergalerie-Steuerung:ja
ZIP-Archive:ja
Videos:
Anzahl:250 Pornofilme
Sprache:Englisch
Ø Auflösung:Full HD 1080p
Ø Länge:45 Minuten
Ø DL-Speed:10.000 kbit/sek
Format:MP4
Download mög­lich:ja
Streaming mög­lich:ja
DRM-Kopierschutz:nein
Testbericht Zusammenfassung für GangbangCreampie.com

Eine der bes­ten Gangbang- Pornoseiten

Kaum eine ande­re Pornoseite ver­mag es, Gangbang-Szenen qua­li­ta­tiv so hoch­wer­tig zu pro­du­zie­ren. Die Besamungen wer­den aus atem­be­rau­ben­den Perspektiven auf­ge­nom­men, sodass man das Gefühl hat, als wäre man live bei der Massenbesamung dabei. Dass das Sperma hier nicht acht­los auf den Boden tropft, son­dern mit Gläsern und Geschirr auf­ge­fan­gen wird. macht jeden Spermaporno zu einem ein­ma­li­gen Erlebnis. Absolut mega, mega geil!!!

Gesamt
88%
88%
  • Bildqualität – 100%
    100%
  • Videoqualität – 100%
    100%
  • Tonqualität – 100%
    100%
  • Exklusivität – 100%
    100%
  • Models – 100%
    100%
  • Authentische Gefühle – 83%
    83%
  • Abwechslung – 100%
    100%
  • Außergewöhnlichkeit – 100%
    100%
  • Contentmenge – 50%
    50%
  • Fairness – 83%
    83%
  • Versprechen / Realität – 83%
    83%
  • Sexuelle Anregung – 100%
    100%
  • Design – 83%
    83%
  • Navigation – 100%
    100%
  • Vorschau-Bereich – 100%
    100%
  • Updates – 100%
    100%
  • Geschwindigkeit – 100%
    100%
  • Kosten – 50%
    50%
  • Preis / Leistung – 100%
    100%
  • Bezahlung – 50%
    50%
  • Preistransparenz – 83%
    83%
  • Werbung / Spam – 100%
    100%
  • Stornierung – 50%
    50%
  • Gesamteindruck – 100%
    100%
Sending 
Benutzerbewertung
0 (0 Stimmen)

Vorteile

  • unglaub­lich geile Gangang Videos
  • schön ver­sau­te Spermaspiele
  • sehr attrak­ti­ve Pornodarstellerinne
  • mit­rei­ßen­de Orgasmen mit Squirt
  • über­sicht­li­cher Seitenaufbau

Nachteile

  • nur Kreditkartenzahlung möglich
  • nur 250 Gangbang Videos
Das könnte dir auch gefallen
2 Kommentare
  1. StefanHB sagt

    ich habe mich auf­grund die­ses reviews bei gang­bang cream­pie ange­mel­det und bin schon lange nicht mehr so ange­g­eilt gewe­sen, wie bei die­sen por­nos!!! die mädels wer­den schön hart abge­fickt und abge­füllt. dass die fick­sah­ne mit einem glas auf­ge­fan­gen wird ist mega geil. tol­ler tipp!!!

  2. Gandalf sagt

    Wie geil ist das denn?!? 💦 🍸🤤Die Kombi aus Gangbang, Sperma auf­fan­gen, Spermaspiele und schlu­cken ist genau mein Ding! Hammergeil die Pornoseite! 👍🏻

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.