Bukkakefest Testbericht: Gangbang & Bukkake

Test: BukkakeFest.com

Bukkakefest Testbericht: Gangbang & Bukkake

Test: BukkakeFest.com

0 86

Extreme Bukkake-Gangbangs in Großbritannien: Pornoseiten-Review von BukkakeFest.com

Eine der belieb­tes­ten Pornokategorien sind Gangbangpornos mit ech­ten Amateurfrauen. Es gibt bei die­sen Orgien immer etwas Geiles zu ent­de­cken, die Frauen haben sicht­bar ihren Spaß und unzäh­li­ge Schwänze sprit­zen auf den hüb­schen Gesichtern und Körpern, bzw. in der Vagina rei­hen­wei­se ab. 🙂

Die ver­sau­tes­ten Sexpartys, Gangbangs und Herrenüberschusspartys fin­den in deut­schen und nie­der­län­di­schen Sex- und Swingerclubs statt. Doch man soll­te es nicht für mög­lich hal­ten, dass aus­ge­rech­net die als kon­ser­va­tiv gel­ten­den Engländer dem fri­vo­len Treiben kei­nes­falls nachstehen.

Durch einen Zufall fand ich eines Tages die Pornoseite BukkakeFest.com. Dort wer­den Videos von extre­men Bukkake-Gangbangs in bri­ti­schen Swingerclubs ver­öf­fent­licht. Auffällig ist hier­bei, dass es sich um völ­lig nor­mal aus­se­hen­de Menschen „von neben­an“ han­delt, die aus­ge­las­se­ne, sehr ver­sau­te Sexpartys und Spermapartys feiern.

Ich woll­te es genau­er wis­sen und beschloss, BukkakeFest.com einem Webseiten- Review zu unter­zie­hen. In dem nach­fol­gen­den Testbericht erfährst Du, wel­che Inhalte auf der Pornoseite ange­bo­ten wer­den und wel­che Vor- sowie Nachteile Dich erwar­ten. Gerne kannst Du uns unter dem Test Deine per­sön­li­chen Erfahrungen und Meinungen mitteilen.

BukkakeFest.com besuchen

Was unterscheidet britischer Bukkake von japanischer Bukkake?

Britischen Bukkake-Pornos haben einen völ­lig ande­ren Charakter als japa­ni­sche Bukkake-Filme. 

Im Gegensatz zu japa­ni­scher Bukkake war­ten eng­li­sche Frauen nicht kniend dar­auf, rei­hen­wei­se von umringt ste­hen­den Männern ins Gesicht besamt zu wer­den. Sondern sie neh­men aktiv an Gangbangs, Gruppensex teil und geben aktiv Blowjobs und Handjobs.

Neben ech­ten Amateurfrauen befin­den sich auch pro­fes­sio­nel­le Hostessen auf den bri­ti­schen Sexpartys. Sie bekom­men eine Gage und sind sozu­sa­gen „Anheizerinnen“. Ihre Aufgabe ist, die Penisse der Partygäste zum Abspritzen zu bringen.

Es han­delt sich bei die­sen Orgien um keine typi­schen Pornostars, son­dern eher um ama­teur­haft aus­se­hen­de Frauen, die man jeden Tag auf der Straße sieht. Sie schre­cken nicht davor zurück, meh­re­re Schwänze gleich­zei­tig zu bedie­nen. Auch große Penisse, Big Black Cocks, Doppelpenetration, Analsex und Deepthroat sind kein Problem für sie.

Als Locations die­nen Räume von Swingerclubs. Sie ver­mit­teln ein Gefühl der Intimität und eine gewis­se Realität.

Meinung zum Vorschaubereich von BukkakeFest.com

Der Vorschaubereich von BukkakeFest ist sehr aus­sa­ge­kräf­tig. Neben dem Logo und Hauptmenü wer­den dem Besucher „über­rasch­te Mädchen, die in Eimern vol­ler hei­ßer, kleb­ri­ger Wichse ertrin­ken“ versprochen.

Es folgt ein gro­ßes, ein­ge­bet­te­tes 30 Sekunden lan­ges Video, indem auf Sexpartys zahl­rei­che Frauen im Gesicht mas­siv besamt werden.

Scrollt man wei­ter her­un­ter, wird man unter der Überschrift „Extreme Bukkake Gangbangs“ mit fol­gen­dem Satz begrüßt: „Willkommen bei BukkakeFest, Ihrem Endziel für noch nie gese­hen, exklu­si­ve, Spermapartys! Sie wer­den diese Videos nir­gend­wo anders sehen. Sei also bereit für Hardcore-Aktion, die in 26 Ländern ver­bo­ten wurde!“

Es fol­gen 12 Videos in einer Art Blog-Ansicht. Dort wird auf jeweils ein­drucks­vol­len 4 Screenshots und einem Beschreibungstext gezeigt, wel­che Inhalte zah­len­de Mitglieder erwar­ten. Es wer­den auch Modelnamen genannt wie: Madison Rose, Classy Filth, Catalia Valentine, Crystal Smith, Jamie Rae, Cherri, Pixiee Little, Ella Bella, Sexy Cleo, Tyla Moore.

Die Fotos geben einen guten Eindruck, wie ver­saut es auf den Sexpartys zugeht. Die Mädels wer­den offen­sicht­lich ordent­lich durch­ge­fickt und immer wie­der reich­lich besamt. Die Blowjobs schei­nen sie mit ech­tem Genuss durch­zu­füh­ren und sehr bereit­wil­lig las­sen sie sich in Bukkake-Szenen das Gesicht besamen. 

Extrem versaute, amateurhafte Pornosternchen aus Großbritannien

Auffällig ist, dass die Gäste der Orgien ein wei­ßes Gummiband mit einem Spindschlüssel am Handgelenk tra­gen. Außerdem sind viele dun­kel­häu­ti­ge Gäste mit gro­ßem BBC-Penis (Big Black Cock) dabei.

Es lohnt sich auch ein Klick auf den Menüpunkt „More Episodes“, wo wie­der­um 12 Videos mit je 4 Screenshots fol­gen­der Pornodarstellerinnen auf­ge­lis­tet wer­den: Kelly Myers, Tyla Moore, Tara Spades, Maddison Rose, Classy Filth, Katie Lee, Catalia Valentine, Linda Lush, Jasmine Lau, Sexy Cleo, Katie Lee, Jamie Rae, Pixie Little, Crystal Smith, Maddison Rose

Doch irgend­wie kom­men mir die Modelnamen bekannt vor. Ich kenne die Art der Videos von fol­gen­den Sexseiten und bin mir nicht sicher, ob die Bukkake Fest Pornos wirk­lich exklu­siv sind.

Neugierig buch­te ich eine Mitgliedschaft für die­sen Review.

Wie kann man sich auf BukkakeFest anmelden?

Wenn Du bei BukkakeFest Mitglied wer­den möch­test, geht die Anmeldung sehr ein­fach von­stat­ten, da drei Zahlungsabwickler ange­bo­ten werden.

  1. Klicke auf einen der vie­len „JOIN US NOW“-Buttons
  2. Es öff­net sich eine soge­nann­tes Signup- oder Join-Seite mit einem Buchungsformular. Stelle oben rechts die Sprache „Deutsch“ ein.
  3. Gib Deinen gewünsch­ten Benutzernamen, Dein gewünsch­tes Passwort und Deine E‑Mail-Adresse ein. Hinweis: Richte Dir bei gmail.com eine Porno-Emailadresse ein und nutze nicht Deine nor­ma­le E‑Mailadresse.
  4. Wähle Deine Mitgliedschaft aus (Plan genannt). Ich emp­feh­le Dir die 30-tägige Mitgliedschaft. Die 3‑Tages-Mitgliedschaft ist extrem ein­ge­schränkt und Du musst schluss­end­lich 10 $ mehr bezahlen.
  5. Wähle eine Zahlungsart: 
    • Wenn Du per SEPA-Lastschrift zah­len möch­test, wähle den Anbieter VENDO.
    • Wenn Du per PayPal, Sofortüberweisung oder Kreditkarte zah­len möch­test, wähle die zwei­te Option mit dem „e“. Die Abrechnungsfirma ist EPOCH.
    • Wenn Du per Kreditkarte zah­len möch­test, könn­test Du auch die 1. Option wäh­len – dann erfolgt die Abrechnung über Rocketgate. Allerdings wird die Kündigung bei Rocketgate offen­sicht­lich absicht­lich ver­kom­pli­ziert, wes­halb ich eher zu EPOCH rate! 
  6. Abhängig von Deiner Auswahl öff­net sich das Zahlformular der Abrechnungsfirma. Stelle die Sprache oben rechts wie­der­um auf Deutsch um.
    Achtung: Bevor Du etwas ein­gibst, halte Ausschau nach vor­ausge­wähl­ten „Cross-Selling“ Boxen. Wenn Du diese nicht ent-hakst, buchst Du ansons­ten einen frem­den Mitgliederbereich (z.B. Teen-Depot.com) mit!
  7. Nach der erfolg­rei­chen Bezahlung erscheint eine „Danke“- Seite mit Deinen Zugangsdaten. Im sel­ben Augenblick wird Dir eine Buchungsbestätigung per E‑Mail zugesandt.

Review: Testbericht / Erfahrungen im Memberbereich

Über den Login-Link der E‑Mail, der Bestätigungsseite oder von der Homepage, gelangt man in den BukkakeFest-Mitgliederbereich. Nach der Eingabe der Zugangsdaten ist die Premiumseite auf den ers­ten Blick ziem­lich ein­fach gestal­tet. Im obe­ren Bereich der Webseite fin­det man das Hauptmenü und dar­un­ter wird man dar­auf hin­ge­wie­sen, dass man im Monatspreis Zugriff auf 30 wei­te­re Pornoseiten des My All Access Pass-Netzwerkes zugrei­fen kann.

Auf 32 Screenshots kannst Du die neu­es­ten Videos sehen. Ich emp­feh­le Dir jedoch sogleich auf den Menüpunkt „Movies“ zu kli­cken, damit Du alle 104 Bukkake-Sexfilme sehen kannst. Es sieht so aus, als wenn es keine regel­mä­ßi­gen Uploads gibt – aber ich ver­mu­te, dass ein- oder zwei­mal jähr­lich schub­wei­se Updates erfol­gen werden. 

Die soge­nann­te „Szene-Seite“ bie­tet einen gewal­ti­gen Funktionsumfang. Den obe­ren Bereich der Webseite domi­niert ein Videoplayer, mit dem Du über Steuerungsflächen in den Videos hin- und her­sprin­gen kannst. Du kannst das jewei­li­ge Sexvideo in drei HD- und SD-Qualitätsstufen strea­men und down­loa­den. Es gibt eine Favoriten- sowie eine Kommentar- und Voting-Funktion. Unter dem Videostream-Fenster fin­det man eine Videobeschreibung und Schlagwörter (Tags genannt). Interessant ist auch eine Screenshot-Funktion, die meh­re­re „Caps“ (Captions / Ausschnitte) in den Videos zeigt. 

Die Videos sind durch­schnitt­lich 20 Minuten lang. Jedem Video ist eine Galerie mit Fotos beigefügt. 

Bewertung der Pornofilme von BukkakeFest.com

Die Pornofilme von BukkakeFest sind sehr, sehr, sehr geil!!! 

Wie schon geschrie­ben, ist „bri­ti­scher Bukkake“ keine Freakshow, in der eine Frau von Männern ernied­rigt wird, indem sie ihr mas­sen­haft ins Gesicht wich­sen. Sondern es han­delt sich um echte Swingerpartys, bei denen durch die Einbindung von erfah­re­nen Hostessen eine unglaub­lich geile sexu­el­le Atmosphäre entsteht.

Die bri­ti­schen Bukkake-Partys fin­den in Swingerclubs statt. Man sieht in den Filmen neben Britinnen auch Osteuropäerinnen und ein paar dun­kel­häu­ti­ge Frauen. Neben jun­gen Frauen um die 20 Jahre sieht man auch viele reife MILF-Frauen. Es sind auch ein paar mol­li­ge­re BBW-Frauen dabei. Einige weib­li­che und männ­li­che Gäste tra­gen Masken, um uner­kannt zu bleiben.

Glückliche Frauen und echte Orgasmen

Sehr ange­nehm ist, dass die Frauen völ­lig glück­lich aus­se­hen, wenn sie von so vie­len Schwänzen umge­ben sind. Die weib­li­chen Gäste las­sen sich von den Hostessen für sehr ver­sau­te sexu­el­le Spiele regel­recht mitreißen.

Ich habe keine Frau ent­deckt, die den Kopf bei einer Gesichts- oder Mundbesamung weg­ge­dreht hat oder ange­wi­dert geguckt hat. Im Gegenteil: Sie kön­nen von den sprit­zen­den Schwänzen alle­samt gar nicht genug bekom­men. Bei Gangbang-Szenen habe ich mehr­fach beob­ach­tet, wie die Frauen echte Orgasmen beka­men. Insgesamt kom­men die Orgien sehr authen­tisch und unsag­bar geil rüber.

Trotz schwie­ri­ger Lichtverhältnisse kom­men die Sex- und Bukkakeszenen sehr gut zur Geltung. Spermaspritzer sind sehr gut zu sehen. Ebenso die besam­ten Gesichter, Körper, Pussys und Creampies.

Die Kameraführung erweckt den Eindruck, als wäre man aus der POV-Perspektive live beim Geschehen dabei. Was mich per­sön­lich in den Videos etwas nervt, sind die Blitzlichter der Fotoapparate. Bei moder­nen Fotokameras kann man den ISO-Wert ein­stel­len, sodass das Blitzen unnö­tig ist.

Bewertung der Erotikfotos

Auch die Fotos sind über­durch­schnitt­lich geil anzu­se­hen. Obwohl man heut­zu­ta­ge mehr auf die Sexvideos fokus­siert ist, soll­te man sich bei BukkakeFest.com die Bildergalerien wirk­lich nicht ent­ge­hen las­sen. Es sind zahl­rei­che, extrem geile Amateur-Fotos mit Gangbangs-Szenen und hef­ti­gen Massenbesamungen zu fin­den, die jede Pornobildersammlung defi­ni­tiv aufwerten. 😉

Mit einer Auflösung von 2976 x 1984 Pixeln ent­geht Dir kein Detail. Auch die Bildergalerien kannst Du über Sternchen bewer­ten, kom­men­tie­ren und zu Deinen Favoriten hinzufügen.

Die Präsentation der Bilder erfolgt über ein aus­ge­klü­gel­tes Bilderbetrachtungs-Skript. Man kann her­vor­ra­gend in den Galerien hin- und her­blät­tern, Fotos ver­grö­ßern und zoo­men. Sogar eine Slideshow wird ange­bo­ten. Es besteht auch die Möglichkeit, die Fotogalerien auf Deine Festplatte herunterzuladen.

Sehr viele Bonus-Inhalte

Normalerweise gehe ich in mei­nen Reviews nicht groß auf die Bonus-Inhalte ein. Jedoch sind diese bei dem MyAllAccessPass-Netzwerk so umfang­reich, dass ich Dich dar­auf auf­merk­sam machen muss. Du hast, wie oben schon geschrie­ben, Zugriff auf über 30 Pornoseiten, die dem Netzwerk ange­schlos­sen sind.

Klicke im Menü auf „Free Bonus Sites“. Bestimmt fin­dest Du noch wei­te­re Genres, die Dich inter­es­sie­ren. Cool sind zum Beispiel GangbangDee.com, BigBlackAndWhite.com, JustRightHeight.com, RealTampaSwingers.com, NerdPervert.com, TacoPie.com und SquirterGirls.com.

Du kannst Dich mit den­sel­ben Zugangsdaten anmel­den, wie von Bukkake Fest. Außerdem sind über den Menüpunkt „Bonus“ noch­mals über 100 Sexvideos inklusive.

Meinungen zu Design & Seitenaufbau

Das Design des Bukkake Fest-Vorschaubereiches ist rela­tiv gut zu bewer­ten. Ich per­sön­lich finde die Button-Größen aller­dings viel zu über­di­men­sio­niert, aber das Gesamtkonzept ist in Ordnung. Schade, dass der Memberbereich eher nur „zweck­mä­ßig“ und nicht son­der­lich schön gestal­tet. Die Farbkombinationen aus rot, grau und weiß pas­sen jedoch.

Da die Navigation sehr ein­fach und über­sicht­lich gehal­ten ist, weiß man stets, wo man ist und wie man zur Homepage zurück­ge­lan­gen kann. Sehr lobens­wert ist der Funktionsumfang der „Szene-Seiten“ und die kom­for­ta­ble Steuerung der Bildergalerien.

Sowohl das Vorschau-Layout, als auch der Mitgliederbereich reagie­ren „respon­si­ve“ auf die Browser-Breite und somit kannst Du Dir die Erotikseite Bukkake Fest auch auf einem Smartphone oder Tablet pro­blem­los anschauen.

Wie kann das Bukkake Fest Abonnement gekündigt werden?

Um Dein Abonnement zu kün­di­gen, musst Du auf die Webseite Deiner Abrechnungsfirma gehen:

  • https://epoch.com/
  • https://secure.vend‑o.com/customers/profile/login/
  • https://help.rocketgate.com/support/tickets/new

Ich habe das Abonnement über EPOCH abge­schlos­sen und konn­te es schnell und ein­fach kündigen:

  1. Gehe auf https://epoch.com/?locale=de.
  2. Gib in der Box „Kauf fin­den“ zwei der vier Angaben in den vor­ge­ge­be­nen Eingabefeldern ein. Ich gab die Buchungsnummer und die E‑Mailadresse ein. Klicke dann auf den Button „Find my Account“. Manchmal muss vor­her ein ReCaptcha-Rätsel gelöst wer­den, um Hacker abzuwehren.
  3. Auf der Seite „VERWALTEN SIE IHRE EINKÄUFE“ fin­dest Du diver­se Kontakt-Möglichkeiten zum Kundenservice und eine Box, mit Deinem Abonnement. In grü­ner Schrift soll­test Du unter „www.bukkakefest.com“ das Wort „Wiederholung“ sehen.
  4. Klicke auf den Button „STORNIEREN“.
  5. Es öff­net sich eine Box mit der Überschrift „STORNIEREN“, in der man den Kündigungsgrund aus­wäh­len muss. Wähle „Kein Problem, bloß kein Interesse mehr“ und kli­cke auf den Button „Kauf stornieren“.
  6. Es erscheint eine grüne Box „Cancellation suc­cess“ (Stornierung erfolgreich).
  7. Klicke auf das EPOCH-Logo. In der Abo-Box soll­te nun in roten Buchstaben ste­hen: „Wiederholung storniert“.
  8. Zeitgleich wird Dir per E‑Mail eine Kündigungsbestätigung zugesandt.

Review-Fazit: Saugeile, britische Bukkake-Gangbang-Sexpartys mit extrem versauten, amateurhaften Frauen

Der Review von BukkakeFest.com hat mich unglaub­lich über­rascht. Der Besucher bekommt wirk­lich hef­tig ver­sau­te Sexparty-Pornos zu sehen, die man in die­ser Art nur sel­ten fin­den kann.

Bei den bri­ti­schen Gangbang-Bukkake-Partys wer­den Escort-Frauen und semi-professionelle Pornostars mit völ­lig nor­ma­lem Aussehen ein­ge­setzt. Dadurch ent­steht eine ein­ma­li­ge, hoch­ex­plo­si­ve, sexu­el­le Stimmung. Die teil­neh­men­den, ech­ten Amateurfrauen wer­den zu sehr ver­sau­ten Sexspielen ani­miert. Die teil­neh­men­den Männer wer­den der­ma­ßen ange­heizt, dass sie sogar mehr­fach abspritzen.

Nicht so gefal­len hat mir die Tatsache, dass nur 104 Pornofilme ange­bo­ten wer­den. Auch das Design des Mitgliederbereiches ist ver­bes­se­rungs­wür­dig. Ärgerlich sind die Cross-Selling-Fallen um Buchungsformular. Ich würde mir wün­schen, dass regel­mä­ßig mehr Videos upge­da­tet werden.

Eine Mitgliedschaft lohnt sich. Schau Dir aber auch diese Testberichte an: UKpornParty.xxx, WeLoveBukkake.com, SplatBukkake.xxx. Dort wer­den Dir ähn­li­che Videos von bri­ti­schen Bukkake-Gangbang-Partys angeboten.

BukkakeFest.com besuchen
Webseiten Informationen
Land des Betreibers:
GroßbritannienGroßbritannien
Sprache:Englisch
Kosten:$ 29.95 / Monat (Abo)
$ 39.95 / 3 Monate
$ 59.95 / 3 Monate (Abo)
$ 119.40 / 12 Monate (Abo)
Rebilling:ja
Test / Demo – Zugang:ja
Zahlungsarten:Kreditkarte, Lastschrift, Sofortüberweisung, PayPal
Abrechner:Rocketgate, Epoch, Vendo
Pornonetzwerk:My All Access Pass Network
Mitgliederverwaltung:ja
Jugendschutzfilter:nein
Downloadlimit:nein
Updates:wöchent­lich
Cross-Selling vor­ausge­wählt:ja
Angebotene Inhalte
Fotos / Bilder:
Anzahl:6.000 Pornobilder
Ø Auflösung:2976 × 1984 Pixel
Bildergalerie-Steuerung:ja
ZIP-Archive:ja
Videos:
Anzahl:104 Pornofilme
Sprache:Englisch
Ø Auflösung:Full HD 1080p, SD 720p, SD 480 (im 4:3 Format) 
Ø Länge:10 – 30 Minuten
Ø DL-Speed:15.000 kB/sek
Format:MP4
Download mög­lich:ja
Streaming mög­lich:ja
DRM-Kopierschutz:nein

Screenshots

Demo-Pics

Andere Reviews:

Testbericht Zusammenfassung für BukkakeFest.com

Unglaublich geile, bri­ti­sche Gangbang- & Bukkake Videos

Briten sind berühmt für ihre Bukkake-Partys, die eben­so geil sind, wie deut­sche und nie­der­län­di­sche Sexpartys. Charakteristisch sind die pro­fes­sio­nel­len Hostessen, die die sexu­el­len Aktivitäten der weib­li­chen und männ­li­che Gäste erheb­lich anhei­zen. Es ent­ste­hen unglaub­lich ver­sau­te und mit­rei­ßen­de Amateur-Gangbang-Sexfilme, die Du auf die­ser Erotikseite genie­ßen kannst.

Gesamt
81%
81%
  • Bildqualität – 100%
    100%
  • Videoqualität – 90%
    90%
  • Tonqualität – 80%
    80%
  • Exklusivität – 50%
    50%
  • Models – 100%
    100%
  • Authentische Gefühle – 100%
    100%
  • Abwechslung – 100%
    100%
  • Außergewöhnlichkeit – 100%
    100%
  • Contentmenge – 10%
    10%
  • Fairness – 50%
    50%
  • Versprechen / Realität – 80%
    80%
  • Sexuelle Anregung – 100%
    100%
  • Design – 70%
    70%
  • Navigation – 90%
    90%
  • Vorschau-Bereich – 90%
    90%
  • Updates – 10%
    10%
  • Geschwindigkeit – 100%
    100%
  • Kosten – 80%
    80%
  • Preis / Leistung – 80%
    80%
  • Bezahlung – 100%
    100%
  • Preistransparenz – 100%
    100%
  • Werbung / Spam – 100%
    100%
  • Stornierung – 90%
    90%
  • Gesamteindruck – 80%
    80%
Sending 
Benutzerbewertung
0 (0 Stimmen)

Vorteile

  • extrem anre­gen­de Gangbangpornos
  • echte bri­ti­sche Amateur-Frauen und Escorts
  • echte Orgasmen und Gefühle
  • sehr geile Bukkake – Gesichtsbesamungen
  • ein­fa­che Buchung
  • viele Bonus-Inhalte über das Pornonetzwerk
  • umfang­rei­che Funktionen

Nachteile

  • nur 104 Pornofilme
  • Inhalte offen­bar nicht exklusiv
  • unschö­nes Design im Mitgliederbereich
  • Cross-Selling-Falle im Buchungsformular
Das könnte dir auch gefallen
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x