Test - Review: Splatbukkake.com

Test: SplatBukkake.xxx

Test - Review: Splatbukkake.com

Test: SplatBukkake.xxx

2 4.670

Review: Testbericht über die extrem geile Gangbang- & Bukkake- Pornoseite SplatBukkake.xxx

Eigentlich erwar­tet man aus dem Vereinigten Königreich keine schmud­de­li­gen Sexseiten. Briten gel­ten als kon­ser­va­tiv, ordent­lich, seri­ös und adrett. Die Netzsperre für Pornoseiten, mit der die bri­ti­sche Regierung seit 2014 ihren Untertanen das Betrachten schmut­zi­ger Pornos ver­bie­tet, unter­mau­ert das Vorurteil.

Splatbukkake Review

Doch weit gefehlt! Es gibt eine Handvoll bri­ti­scher Pornoseiten (Brit Porn genannt), bei denen man nicht schlecht staunt, wie def­tig es bei den Engländern hin­ter den ver­schlos­se­nen Türen in Wirklichkeit abgeht. 

Das Betrachten sol­cher Sexseiten zeigt mir wie­der­um, dass keine Regierung der Welt die Sexualität des Menschen unter­drü­cken kann! Auch nicht, wenn in Deutschland, Österreich oder in der Schweiz ein­mal Pornofilter gesetz­lich akti­viert wer­den, um die Bürger vor sol­chem Schund zu bewahren.

Mit der Sexseite Splatbukkake.xxx wird ein Fetisch ange­spro­chen, der fast alle Männer inter­es­siert: Die Gesichtsbesamung! In der eng­li­schen Sprache wird diese „Facial“ oder „cum cove­r­ed faces“ genannt. Wenn meh­re­re Männer beim Gruppensex einen „Cumshot“ (Spermaspritzer) in das Gesicht einer Frau eja­ku­lie­ren, wird dies wie­der­um Bukkake (Massenbesamung des Gesichtes) genannt. Das Wort „Splat“ heißt über­setzt „Platsch“. Somit lau­tet der Projektname salopp über­setzt „Sehr viel plat­schen­des Sperma im Gesicht“.

Mir sind die Sexseiten Splatbukkake.xxx und UKPornparty.com schon vor eini­gen Jahren auf­ge­fal­len. Hier und da flie­gen kos­ten­lo­se Bilder im Internet herum. Ich bin schon seit Langem sehr neu­gie­rig, was sich in dem Memberbereich ver­birgt. In die­sem Review lüfte ich für Dich das Geheimnis und erzäh­le Dir, was es dort alles zu sehen gibt. Ich beschrei­be Dir die Vorteile und auch die Nachteile. Bitte hin­ter­las­se unter dem Testbericht einen Kommentar, wie Dir mein Test gefal­len hat. Wenn Du Splatbukkake schon kennst, inter­es­siert uns alle Deine Meinung.

Splatbukkake.xxx besuchen

Meinung zum Vorschau – Bereich von Splatbukkake.xxx

Der Vorschaubereich von Splatbukkake.xxx ist recht ein­deu­tig gestal­tet. Auch wenn die Bilder alle­samt zen­siert wur­den, kann man trotz der ver­pi­xel­ten Penisse und Pussys erken­nen, dass es um Gruppensex (engl. Gangbang), Amateure und Gesichtsbesamung geht.

Die Startseite ist sehr über­sicht­lich auf­ge­baut. Am Kopf der Seite sieht man eine Banner-Grafik mit süßen Mädels und dem ein­drucks­vol­les Logo.

Darunter lau­fen in einem Slider meh­re­re schö­nen Amateur- Frauen durch. Daneben wur­den Zitate eng­lisch­spra­chi­ger Adultsite Reviews hinzugefügt.

Nachfolgend fin­det man unter der Überschrift „British Porn Network Updates“ die neu­es­ten Updates des UKXXXPass Networks.

Unter der Überschrift „Previous buk­ka­ke and gang­bang party vide­os“ fin­dest Du vor­he­ri­gen 24 neu­es­ten Updates in Form klei­ner Vorschaugrafiken. Obwohl man gar keine sper­ma­ver­zier­ten Gesichter sieht, wird den­noch das Interesse geweckt, mehr zu erfah­ren. Man kann sich ein unge­fäh­ren Eindruck über die Bukkake Videos machen.

Ein rundum gelungener Pornoseiten- Vorschaubereich

Leider lan­det man bei jedem Klick immer auf dem Zahlformular. Lediglich ein unschein­ba­rer Link „Click here to con­ti­nue tour“, den man nur sieht, wenn man mit der Maus dar­über fährt, offen­bart eine zwei­te Unterseite, auf der vier Trailer und „ein­deu­ti­ge­re“, anklick­ba­re Bilder zu fin­den sind.

Über den Link „Parties“ erreicht man einen „Bukkake party calen­dar“. Leider ist die­ser nur für Mitglieder sicht­bar, aber er zeigt schon ein­mal, dass die Videos wirk­lich „echt“ und nicht geschau­spie­lert oder gekauft sind.

Die Links „Phone Sex“, „Text Sex“, „Cam“ und „Swinging“ sind Werbung. Im Fuß der Seite fin­det man Links zu den Abrechnungsunternehmen, über die man spä­ter ein even­tu­ell abge­schlos­se­nes Abonnement wie­der kün­di­gen kann.

Optisch gefällt mir die Vorschauseite schon mal sehr gut. Obwohl er nur aus zwei Seiten besteht, macht er einen seriö­sen und ver­trau­ens­er­we­cken­den Eindruck. Neugierig und moti­viert star­te­te ich den Buchungsprozess.

Bewertung der Pornoseiten – Anmeldung

Um bei splatbukkake.xxx Mitglied zu wer­den, klickt man auf den „JOIN NOW“ – Button auf der rech­ten Seite der Menüleiste.

  • Es öff­net sich eine Seite, auf der drei Mitgliedschafts- Möglichkeiten auf­ge­lis­tet sind.
  • Das Bezahlformular der Abrechnungsfirma EPOCH wird auto­ma­tisch in deut­scher Sprache ange­zeigt. Es ist scha­de, dass man keine Landesflaggen zum Anklicken hat, falls die auto­ma­ti­sche Einstellung nicht funk­tio­niert hat.
  • Es ste­hen die Zahlungsmöglichkeiten Kreditkarte, Lastschrift und die Vorauskasse- Zahlung über Sofortüberweisung und SafetyPay zur Auswahl. Da ich mit dem Zahlungsdienstleister Safetypay noch gar keine Erfahrungen gemacht habe, pro­bie­re ich die­sen bei der Buchung der Mitgliedschaft ein­mal aus.
  • Dazu akti­viert man den Checkbutton links neben das Sofortüberweisung-Logo und wählt in dem Auswahlfeld „Safetypay“ aus. Interessanterweise ver­schwin­den ganz viele Eingabefelder und auch die vor­ausge­wähl­te Crosselling-Felder.
  • Gib Deinen Vor- und Nachnamen, Deine Postleitzahl und eine E‑Mail-Adresse* ein. Überprüfe, ob Dein Land vor­ausge­wählt ist und denke Dir einen gewünsch­ten Benutzernamen und ein Passwort aus. Leider sind diese bei­den Felder für Copy & Paste gesperrt, sodass man die Daten lei­der per Hand ein­tra­gen muss. Klicke dann auf den gro­ßen Button „Schließen Sie den Kauf ab“.
    * An die­ser Stelle mal wie­der mein Hinweis: Richte Dir eine Porno- E‑Mail-Adresse bei Googlemail ein und benut­ze nicht, Deine pri­va­te E‑Mailadresse, Die Du zum Onlineshopping etc. benutzt.
  • Es star­tet der Bezahlvorgang mit SafetyPay. Es stellt sich dabei her­aus, dass die GiroPay-Schnittstelle genutzt wird, die ähn­lich wie bei Sofortüberweisung in drei Schritten ver­läuft. Abhängig davon, wie die Überweisungsprozedur Deiner Hausbank läuft, musst Du Dich authen­ti­fi­zie­ren. In mei­nem Fall habe ich eine mTAN auf mein Smartphone bekommen.
  • Nach der erfolg­rei­chen Bezahlung muss man schnell sein. Es wird einem ganz kurz eine Kündigungsbestätigungs-Seite ange­zeigt. Leider wird man auch bei Splatbukkake nach 5 Sekunden zum Memberbereich wei­ter­ge­lei­tet. Ich finde das sehr ungüns­tig, denn es kann ja sein, dass es bei der Buchungsbestätigungs-E-Mail Zustellprobleme gibt. Ich emp­feh­le Dir ein „schar­fes Auge“, wenn die Bestätigungsseite kommt, ob der Benutzername und das Passwort mit denen iden­tisch ist, die Du im EPOCH-Formular ange­ge­ben hast.

Test – Review Memberbereich

Emma Butt mit Sperma Brille
Emma Butt mit Sperma Brille

Leider Fehlt auf splatbukkake.xxx ein Login-Button. Man fin­det den Link http://ukxxxpass.com/members nur in der E‑Mail. Der Login in den Splatbukkake- Mitgliederbereich erfolgt nicht über ein optisch anspre­chen­des Login-Formular, son­dern über ein „Pop-up“, das ser­ver­sei­tig gene­riert wird. Im Fachjargon spricht man von einer htaccess- Authentifizierung. Dieses Verfahren ist ver­al­tet und kann theo­re­tisch bei eini­gen Android-Geräten Probleme bereiten.

Man muss sich zunächst etwas auf der Seite ori­en­tie­ren. Mir ist als Erstes auf­ge­fal­len, dass Splatbukkake.xxx keine eigen­stän­di­ge Webseite ist, son­dern eine Unterkategorie eines Pornonetzwerkes mit dem Namen UKXXXPass.

Das Netzwerk beinhal­tet zudem die Unterseiten UKPornparty.com (UKPornparty Review) und SexyUKPornstars.com. Die Unterkategorien kön­nen oben rechts in einem Dropdown-Feld aus­ge­wählt wer­den. Man hat auf die ande­ren Kategorien vol­len Zugriff.

In mei­nem Review gehe ich nur auf die Kategorie SplatBukkake ein, da wir ja genau die Inhalte beim Buchen erwar­tet haben.

Der Mitgliederbereich ist übersichtlich, modern und toll umgesetzt

Die Navigation im Memberbereich dreht sich im Grunde nur um die drei Links Videos, Photos und Models im Top-Menü. Allerdings muss man beim Stöbern immer wie­der ganz oben rechts in einem unschein­ba­ren Auswahlfeld die Kategorie Splatbukkake auswählen.

Störend ist, dass auf den Seiten mit der Video-Auflistung nur sechs Videos ange­zeigt wer­den. Darunter lei­det die Übersichtlichkeit, da man 85 Seiten durch­kli­cken muss. Man kommt somit aktu­ell auf 510 SplatBukkake-Videos.

In den Video-Seiten kann man sich die Spermapornos als Videostream in HD-Auflösung anse­hen oder im MP4-Format her­un­ter­la­den. Ältere Pornos wer­den auch im WMV-Format ange­bo­ten. Eine Szenebeschreibung, Tags (Kategorie-Wörter) und eine Kommentarfunktion erleich­tern die Auswahl. Jedoch fehlt mir eine direk­te Verlinkung zu den pas­sen­den Bilder-Galerien. Auch eine „Favoriten-Speichern“ – Funktion fin­det man hier nicht.

MILF mit Brille genießt Sperma Bukkake im Gesicht
MILF mit Brille genießt Sperma Bukkake im Gesicht

Eine clevere Kombination aus Amateuren und Profis

Inhaltlich sind die Videos aus­ge­spro­chen geil! Schon beim Betrachten der ers­ten Pornos rutsch­te mir bei die­sem Review ein begeis­ter­tes „Jawolllll“ her­aus. Man sieht, dass es sich um keine „typisch-amerikanisch“ gestell­ten Szenen han­delt, son­dern um schö­ne, ver­sau­te Gangbang- und Bukkake Party Videos. 

Bei den Splatbukkake- und UKpornparty- Videoproduktionen han­delt es sich um einen span­nen­den Mix aus bri­ti­schen Hardcore Pornostars und bri­ti­sche Amateur Frauen. Die Mischung ist unglaub­lich geil.

Denn durch die Kombination aus „Profi“ und „Amateur“ kommt es zu einem beein­dru­cken­den Phänomen, bei dem sich die Damen in ihrem Orgasmusrausch gegen­sei­tig mit ihrer Geilheit ansta­cheln und moti­vie­ren! Dabei ent­ste­hen spon­tan völ­lig per­ver­se Spermaspiele, lei­den­schaft­li­che Spermaküsse und soge­nann­te Snowballing-Szenen. Unter Snowballing, zu Deutsch „Schneeball wer­fen“, sind Spermaküsse gemeint, bei denen die Frauen das Sperma nicht schlu­cken, son­dern immer wie­der gegen­sei­tig in ihre Münder spucken.

Versaute Amateure genießen geile Spermaspiele

Es kommt weder zu lang­wei­li­gen Fake-Szenen der Pornostars, noch, dass die Amateure sich nicht trau­en, aus sich „her­aus­zu­kom­men“. Die Mädels las­sen sich nicht nur gerne ficken, son­dern spen­die­ren auch geile Blowjobs und Handjobs. Sie lie­ben es sicht­bar, die gei­len Schwänze in ihr Gesicht abzu­mel­ken und sich die Körper reich­lich voll­sprit­zen zu lassen.

Junge Teen-Göre freut sich über ihre Bukkake
Junge Teen-Göre freut sich über ihre Bukkake

Obwohl ins­be­son­de­re die Damen, die das erste Mal vor der Kamera ste­hen, anfangs etwas unsi­cher wir­ken, ver­wan­deln sie sich inner­halb von einer vier­tel Stunde! Die har­ten Ficks der vie­len Schwänze macht sie regel­recht zügel­los. Es dau­ert nicht lange und sie schnap­pen ohne Hemmungen nach jedem greif­ba­ren Penis! Es ist beein­dru­ckend zuzu­se­hen, welch hef­ti­ge Auswirkung die Bukkake- und Gangbang Situation auf die Amateur- Damen hat.

Was mich bei Amateurpornos auch immer wie­der ver­wun­dert, ist die Gier der wei­ßen Frauen nach Big Black Cocks (kurz: BBC). Kommt ein schwar­zer Mann mit gro­ßem Penis ins Sexspiel, dre­hen die Damen regel­recht durch und las­sen sich von einem Orgasmus zum nächs­ten ficken. Bei einem Big Black Cock Interracial gang­bang sind echte Orgasmen, Squirting und hef­ti­ge Spermaspritzer vorprogrammiert.

Splatbukkake - The Home of Facials and Ganbangs

Sperma Parties in verschiedenen Locations

Als Locations die­nen meis­tens Swingerclubs, Appartments und Hotels z.B. in London, Bristol, Edinburgh, Walsall und Birmingham. Es ist also eine echte Brit Porn Webseite. Es wird in Bukkake Partys und in Gangbang Partys unterschieden:

  • Bei einer Bukkake Party liegt der Fokus auf der Gesichtsbesamung und die Damen sind pri­mär mit Handjobs und Blowjobs selbst aktiv.
  • Bei einer Gangbang Party geht es gei­ler zu! Da dort gefickt, gefickt und gefickt wird, haben die Damen erheb­lich mehr davon und gehen gei­ler ab – als sich nur mit Sperma voll­sprit­zen zu lassen.
Skyler Mackay Bukkake
Skyler Mackay Bukkake

Im Großen und Ganzen läuft meis­tens der glei­che Stil ab: Im Hintergrund spielt Trance‑, House- und Techno-Musik. Meistens sind auch Laser- und Licht-Effekte wie in einer typi­schen Disko zu sehen. Man sieht haupt­säch­lich reife Frauen um die 30 – 50 Jahre, die stöh­nend von diver­sen Kerlen durch­ge­fickt werden.

Bei den „British Amateur Bukkake Party“ sieht man von den Kerlen meis­tens nur den Schwanz. Meistens tra­gen die Männer Augenmasken und Kondome. Man sieht anhand von Gummibändern und Spindschlüsseln an den Handgelenken, dass es sich um echte Swingerpartys oder Gangbang- Events han­delt. Manche Männer haben ein Kondom unter das Schlüsselgummi geklemmt.

Meiner Meinung nach spie­geln die Group Sex Sessions das rea­lis­ti­sche Bild von Swingerpartys mit Herrenüberschuss wider. Zwar sind bei den Männern pri­mär nicht sehr viele opti­sche Augenweiden dabei, aber die Mädels genie­ßen den Sex und die Sauereien in vol­len Zügen. 

Auffällig oft sieht man auf Splatbukkake Frauen mit Brille, auf die Kerle mit Vergnügen dar­auf sprit­zen. Dies wird auch Brillenbesamung oder in der eng­li­schen Sprache auch „Cum on glas­ses“ genannt. Ich per­sön­lich finde es gut, dass immer mehr Frauen dazu ste­hen. Sperma auf der Brille sieht ver­bo­ten geil aus.

Qualität der SplatBukkake Videos im Gonzo Stil

Die Produktionsfirma heißt British Bukkake Productions. Das Pornolabel hat sich auf „Amateur Bukkake“ und „Gangbang Party“ spe­zia­li­siert. Die Produzenten sind stets auf der Suche nach außer­ge­wöhn­li­chen Frauen in den UK Swingerclubs. Bei den Videodrehs haben sich aus ech­ten, lei­den­schaft­li­chen Gangbang Schlampen schon eini­ge bri­ti­sche Pornostars entwickelt.

Wie auf ande­ren Gangbang – Pornoseiten, han­delt es sich bei der Produktionstechnik auch hier um den Gonzo-Stil. Das bedeu­tet, dass ein Typ mit einer Kamera auf der Bukkake Party her­um­läuft und man aus der Perspektive des Kameramannes „sieht“. Beim Dreh redet der Kameramann auch mit den Beteiligten.

Zwar ist die­ser Kamerastil nicht mit ame­ri­ka­ni­schen Hochglanz-Produktionen wie von VIVID, Digital Playground oder HUSTLER zu ver­glei­chen, aber irgend­wie hat man das Gefühl als sei Mann „mit­ten im Geschehen“. Dementsprechend sind die Beleuchtung, Kameraführung, Bild- und Tonqualität eher nur im mitt­le­ren Bereich einzustufen.

Echte Amateure als Partygäste

Bei gei­len Situationen, z.B. wenn es zu außer­ge­wöhn­li­chen „Amateur Facials“ kommt, pras­selt lei­der auch bei man­chen Pornofilmen ein Blitzlichtgewitter auf den Betrachter ein, was ich per­sön­lich zwar nicht abtör­nend, aber schon „ver­meid­bar“ emp­fin­de. Bei lei­sen Umgebungen stört mich das Kamera-Laufwerksgeräusch.

Vom Stil her unter­schei­den sich die „Amateur Bukkake Party“ Videos den­noch von den Filmproduktionen der deut­schen Pornolabels German Goo Girls (GGG), GangbangCreampie.com und Sperma Studio. Zwar liegt der Fokus auch auf Amateur Facials, aber die Erotikfilme von UKXXXPass sind etwas locke­rer. Man merkt, dass die Frauen den Ferkelkram nicht nur wegen einer Gage machen, son­dern weil sie wirk­lich so ver­saut sind! Es wird auch weit­aus mehr gefickt.

Da die meis­ten Damen aus den Großbritannien (UK) kommt, wird hier aller­dings Englisch gesprochen.

Geile Bukkake Fotos, mit mangelhafter Navigation

Im Vergleich zu ande­ren Gangbang- Pornoseiten wird auf Splatbukkake noch rich­tig Wert auf hoch­wer­ti­ge Fotos gelegt. Wenn man sich etwas Zeit nimmt, fin­det man gele­gent­lich wirk­lich mega-geile Schnappschüsse von Spermaspritzern und reich­lich sperma-verzierte Gesichter.

Die Fotos wer­den direkt wäh­rend der „Action“ und par­al­lel zum Videodreh geschos­sen. Leider wird da ein Aufsteckblitz und eine mecha­ni­sche Digitalkamera benutzt – wodurch im Videofilm ein Blitzlichtgewitter und lau­tes Klacken des Verschlusses in der Kamera zu hören ist.

Zwar wer­den die Fotos über­sicht­lich in klei­nen Vorschaubildern (Thumbnails) ange­zeigt, jedoch gibt es lei­der kei­nen Bildbetrachter, der das Vor- und Zurückblättern zwi­schen den Fotos ermög­licht. Jedoch kann man eine Slideshow star­ten und die gesam­te Bildergalerie als ZIP-Datei herunterladen.

Wie bereits geschrie­ben, man­gelt es an einer Verlinkung zwi­schen den Bukkake- Videos und Bildergalerien.

Splatbukkake Test

Sexy Amateur MILFs

Jessica Lo - Cum on glasses
Jessica Lo – Cum on glasses

Wie es in ech­ten Swingerclubs üblich ist, so würde ich auch bei den Pornos von Splat Bukkake das Durchschnittsalter der Frauen zwi­schen 40 und 50 ein­schät­zen. Also im bes­ten MILF- Alter.

Eine M.I.L.F. ist eine Abkürzung des eng­li­schen Begriffes „Mom I’d Like to Fuck“ – deutsch: Eine Mama, die ich gern ficken würde. In der eng­li­schen Sprache redet man auch von Bukkake Loving MILFs. Fast alle Frauentypen sind auf Splatbukkake zu ent­de­cken. Allesamt haben puren Spaß, sich bei Gangbangs und Sexpartys in Hotels, Appartements und Swinger Clubs mit Sperma ver­zie­ren zu las­sen.

Sehr geil finde ich per­sön­lich außer­ge­wöhn­li­che Frauen wie Lexi Ryder mit einer Zahnspange, Alexxa Vice mit blau gefärb­ten Haaren, Phoenix Madina mit grü­nen Haaren oder das Tattoo- Girl Adreena Winters (Ink Girl genannt). Absolut ver­saut ist auch das Spermaluder Linda Lush.

Sehr abwechslungsreiche Pornodarstellerinnen

Voll nied­lich sind mei­ner Meinung nach die süßen Amateur- Göre Pixiee Little – Sie lässt sich nicht nur bereit­wil­lig ins Gesicht eja­ku­lie­ren, son­dern ste­hen auf har­ten Sex. Wirklich uner­sätt­lich sind auch die Blondine Grace Harper und die rot­haa­ri­ge Brillenschlange Tyla Moore.

Sehr geil kommt bei den Bukkake Pornos nicht nur wei­ßes Sperma aus Big Black Cocks (BBC), son­dern auch auf Black Girls. Lola Marie ist nicht nur dun­kel­häu­tig, son­dern trägt zudem auch noch eine Brille. Szenen mit ihr sind auch sehr sehens­wert! In der eng­li­schen Sprache sagt man auch „ebony gang­bang girls“ dazu.

Total geil und ver­saut sind auch die Amateur-Frauen: Roxy Roxx, Emma Starr (mit Brille), Ella Bella, Missy Kink, die sexy MILF Classy Filth, die not­gei­le Sau Isabella Bangs, Monica Bollocksy, Courtney, Bethany Richards, Candi Kayne, Tara Spades, Carly G, Sophie Garcia, Jamie Rae, Bree Branning, Isla Skye (mit Brille), Alice Cash, Sexy Cleo, Gina Lynn Jameson, Skyler Mackay, Axa Jay, Sasha B, Scarlett March, Leah Lixx, Maisie Dee, Maddison Rose, Randy Rachel, Jakki Louise, Kandi Spitfire, Alexis May, Bambi Black, Devon Breeze, Layla Lee, Jada Jones, Ashley Rider, Tiffany Morriss, Donna Derrière und Porscher Wells.

Meinungen zu Seiten-Aufbau & Design

Als ich mir die Pornoseite für die­sen Review kri­tisch ansah, fand ich keine nen­nens­wer­ten Probleme in punc­to Design und Seitenaufbau.

Die Farbkombination schwarz, blau, weiß ist sehr stim­mig und ange­nehm. Auch die Kombination mit aus­sa­ge­kräf­ti­gen den Vorschau- Bildern, die beim Anklicken ein Videofenster öff­nen, wurde ange­nehm gelöst.

Auch mit nur gerin­gen Englischkenntnissen kann man pro­blem­los durch die Pornoseite navi­gie­ren, ohne sich zu verlaufen.

Erfahrungen mit der ABO – Kündigung

Leider wer­den zur Kündigung des Abonnements von Splatbukake keine kon­kre­ten Hinweise gege­ben. Das die Abrechnungsfirma jedoch EPOCH ist, kann das ABO ganz ein­fach been­det werden.

  • Auf der Webseite https://epoch.com fin­dest Du ein Formular mit dem Titel „KAUF FINDEN – Rufen Sie Ihre Kaufinformationen ab, indem Sie beide Felder aus­fül­len.“ Gib Dort Deinen Usernamen und Deine E‑Mailadresse ein. Die ande­ren Felder kön­nen leer blei­ben. Klicke dann auf „Kauf finden“.
  • Auf der fol­gen­den Seite mit dem Titel „VERWALTEN SIE IHRE EINKÄUFE“ wird Dein Abo auf­ge­lis­tet. Neben der ein­fa­chen Online-Kündigungsmöglichkeit fin­dest Du noch die Kontaktmöglichkeiten E‑Mail, Skype, Onlinechat und Telefonanruf.

    Klicke in der dar­un­ter­lie­gen­den Box rechts neben der Abo-Auflistung auf den Button „Stornieren“.
  • Es legt sich eine Box über die Seite mit dem Titel „Stornieren – Um Ihren Kauf zu stor­nie­ren, wäh­len Sie bitte einen Stornierungsgrund und kli­cken auf den Button.„

    Wähle in dem Auswahlfeld „STORNIERUNGSGRUND“: „Kein Problem, bloß kein Interesse mehr“ und kli­cke auf den Button „Kauf stornieren“.
  • Das war es schon! Man lan­det wie­der auf der Aboübersicht und sieht eine Box „Kündigung von Mitgliedschaft: suc­cess“ Success heißt über­setzt „Erfolg“. In der Abo-Auflistung steht dann „Abonnement stor­niert“. Zeitgleich bekommst Du eine Bestätigungs-E-Mail, die die Kündigung noch­mals bestätigt.

Testurteil & Fazit zum Testbericht von Splatbukkake.xxx

WOW, WOW und noch­mals WOW ist das Fazit mei­ner Bewertung von Splatbukake.com! Lange hat mir ein Review nicht mehr so viel Spaß bereitet.

Bei den Bukkake Videos han­delt es sich um Ausschnitte von ech­ten Gangbangs, Herrenüberschusspartys und Sexpartys in bri­ti­schen Swingerclubs. Die meis­ten Frauen sind begeis­ter­te Swinger und lie­ben Sex, Schwänze, Pussys in allen Variationen!

Sie genie­ßen, sich mit Sperma voll­sprit­zen zu las­sen und ver­sau­te Spermaspiele wie Spermaküsse und Snowballing mit ande­ren Frauen zu ver­an­stal­ten. Die per­ma­nen­te Präsenz von Fotoapparaten und Videokameras hat für einen Gewöhnungseffekt gesorgt, sodass sie die meis­ten Frauen völ­lig natür­lich und aus­ge­las­sen verhalten.

Auch wenn ich lei­der noch nicht auf einer Amateur Bukkake Party oder einem Gangbang war, so kann ich mir gut vor­stel­len, wie geil es dort ist. Die rei­fen Frauen gehen rich­tig geil beim Gruppensex ab und genie­ßen ihren Amateur Facial in vol­len Zügen.

Zu kri­ti­sie­ren ist die feh­len­de Zuordnung von Foto-Galerien und Videos. Außerdem erscheint nicht ganz klar, ob der Porno nun für SplatBukkake oder UKPornparty.com gedreht wurde. Man hat manch­mal den Eindruck, als sei „das Ende“ eines Gangbangs für die Bukkake-Szene raus­ge­schnit­ten worden.

Ich kann Dir Splatbukake, inkl. der ande­ren kos­ten­lo­sen Pornoseiten des Brit Porn Netzwerkes ukXXXpass vor­be­halt­los emp­feh­len. Geiler geht es kaum.

Splatbukkake.xxx besuchen
Webseiten Informationen
Land des Betreibers:
GroßbritannienGroßbritannien
Sprache:Englisch
Kosten:$ 29.99 / Monat (Abo)
$ 54.99 / 3 Monate
$ 95.40 / 12 Monate
Rebilling:ja
Test / Demo – Zugang:nein
Zahlungsarten:Kreditkarte, Lastschrift, Sofortüberweisung
Abrechner:EPOCH
Mitgliederverwaltung:ja
Jugendschutzfilter:nein
Downloadlimit:nein
Updates:wöchent­lich
Cross-Selling vor­ausge­wählt:ja
Angebotene Inhalte
Fotos / Bilder:
Anzahl:500.000 Pornobilder
Ø Auflösung:2976 × 1984 Pixel
Bildergalerie-Steuerung:nein
ZIP-Archive:ja
Videos:
Anzahl:500 Pornofilme
Sprache:Englisch
Ø Auflösung:Full HD 1080p
Ø Länge:30 Minuten
Ø DL-Speed:10.000 kbit/sek
Format:MP4
Download mög­lich:ja
Streaming mög­lich:ja
DRM-Kopierschutz:nein

Screenshots

Demo-Pics

Testbericht Zusammenfassung für Splatbukkake.xxx

Extrem geile Gesichtsbesamungen bei ver­sau­ten, bri­ti­schen Sexpartys

In dem Review über die Amateur- Sexparty- Pornoseite kön­nen wir in allen Bereichen nur Positives berich­ten. Kaum eine Sexseite ver­mag es, die gna­den­los gei­len Gruppensex- Szenen und Gesichtsbesamungen so geil in Szene zu set­zen. Die Amateurfrauen wer­den von den Pornostars moti­viert, schnell alle Hemmungen abzu­le­gen. Die Bukkake- Videos sind sehr, sehr, sehr geil!

Gesamt
84%
84%
  • Bildqualität – 83%
    83%
  • Videoqualität – 83%
    83%
  • Tonqualität – 83%
    83%
  • Exklusivität – 100%
    100%
  • Models – 100%
    100%
  • Authentische Gefühle – 100%
    100%
  • Abwechslung – 100%
    100%
  • Außergewöhnlichkeit – 100%
    100%
  • Contentmenge – 67%
    67%
  • Fairness – 67%
    67%
  • Versprechen / Realität – 100%
    100%
  • Sexuelle Anregung – 100%
    100%
  • Design – 83%
    83%
  • Navigation – 50%
    50%
  • Vorschau-Bereich – 67%
    67%
  • Updates – 83%
    83%
  • Geschwindigkeit – 100%
    100%
  • Kosten – 67%
    67%
  • Preis / Leistung – 100%
    100%
  • Bezahlung – 67%
    67%
  • Preistransparenz – 100%
    100%
  • Werbung / Spam – 50%
    50%
  • Stornierung – 67%
    67%
  • Gesamteindruck – 100%
    100%
Sending 
Benutzerbewertung
0 (0 Stimmen)

Vorteile

  • mega­gei­le Cumshot Sperma Videos
  • hef­ti­ge Facial Gesichtsspritzer
  • echte Squirt Orgasmen und Gefühle
  • ver­sau­te Amateur Darstellerinnen
  • reich­lich ver­sau­te Gangbangs

Nachteile

  • keine Blätterfunktion bei Fotos
  • Verknüpfung zwi­schen Fotos und Videos fehlt
  • keine Favoriten-Speicherfunktion
  • viel Werbung für frem­de Pornoseiten
  • Abofalle in Buchungsformular
Das könnte dir auch gefallen
2 Kommentare
  1. Cumshot Karl sagt

    Hi, hab mich gera­de mal ange­mel­det… Splatbukkake ist ja wohl mega­geil! Im Grunde spule ich bei por­nos immer gerne zu Cumshot-Szenen. Aber von denen gibt es hier zuhauf! Geile Spermaseite hab mehr­fach schöööön abgespritzt.

  2. Max sagt

    Mir wird schon von den Vorschau Fotos die Hose eng. Huh!!! 😉 Ich melde mich gleich mal an.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.