Sperm Mania (Spermmania) Test & Review

Test: SpermMania.com

Sperm Mania (Spermmania) Test & Review

Test: SpermMania.com

1 286

Sehr versaute Spermaspiele und Bukkake-Gangbangs: Pornoseiten-Review von SpermMania.com

Als Pornoliebhaber ist man per­ma­nent auf der Suche nach etwas Besonderem. Deshalb sind ins­be­son­de­re Erotikfilme mit einer Kombination aus Amateuren, Gangbang und Spermaspielen so beliebt.

Besonders geil sind Pornos, bei denen sich bise­xu­el­le Darstellerinnen gegen­sei­tig sau­ber­le­cken und Spermaküsse mit Spermatausch prak­ti­zie­ren. Versaute Spermaspiele mit Tellern, Trichtern, Schalen, Löffeln, Gläsern und Lebensmittel sor­gen eben­falls für wohl­tu­en­de Abwechslungen.

Ein wah­rer Geheimtipp auf die­sem Gebiet ist die Sexseite SpermMania.com. Dort spie­len hüb­sche Frauen aus Japan, Asien, Europa und den USA extrem ver­saut mit Sperma herum. Die mas­sen­haf­te Entsamung der Penisse erfolgt durch lei­den­schaft­li­che Gangbangs oder abwechs­lungs­rei­che Handjobs.

Ich war sehr neu­gie­rig dar­auf, SpermMania einem Erotikseitentest zu unter­zie­hen. In die­sem Testbericht erzäh­le ich Dir, wel­che Inhalte dort ange­bo­ten wer­den und wel­che Vor- und Nachteile die Sexseite bie­tet. Außerdem klä­ren wir die Frage, ob sich eine Mitgliedschaft lohnt. Gerne kannst Du uns unter dem Review Deine eige­nen Erfahrungen, Meinungen und Fragen mitteilen.

Bitte ver­zeiht mir, dass der Review so lang gewor­den ist. Man sieht es der Erwachsenenwebseite wirk­lich nicht an, aber es gibt unglaub­lich viel zu berichten. 😉

SpermMania.com besuchen

Meinung zum Vorschaubereich von SpermMania.com

Beim ers­ten Besuch der Pornoseite SpermMania.com ist man irgend­wie total über­rascht. Man kann in dem ein­fach design­ten Vorschaubereich unüb­lich viel ent­de­cken. Hunderte, sehr extre­me und hoch-anregende Spermafotos zei­gen Dir beein­dru­ckend und unmiss­ver­ständ­lich, wel­che Inhalte Dich hier erwarten. 

Beim Herunterscrollen sind Vorschauszenen der sech­zehn neu­es­ten Filme zu sehen. Dort mel­ken asia­tisch, ame­ri­ka­nisch und euro­pä­isch aus­se­hen­de Frauen in atem­be­rau­ben­den Bukkake‑, Gangbang‑, Blowjob‑, Titjob- und Handjob-Szenen zahl­rei­che Penisse ab. Als Gast kannst Du Dir kos­ten­lo­se, zwei Minuten lange Trailer anse­hen. Zahlreiche Vorschau-Bilder sind anklick­bar und es öff­nen sich Fotos mit mas­si­ven Mega-Creampies, schau­mig gefick­ten Pussys und extrem besam­ten Gesichtern.

Im unte­ren Bereich der Startseite fin­dest Du 400 ani­mier­te Bilder, die Dir die Inhalte der Videos zei­gen, wenn Du mit dem Mauszeiger dar­über fährst. Es wer­den neben dem Titel und den Darstellerinnen auch die Laufzeit sowie die Anzahl der Fotos und Cumshots angezeigt.

Du soll­test Dir auf jeden Fall auch die Menüpunkte Samples, Cum Play und Updates anschauen.

Es wird auf ablen­ken­de Banner, blin­ken­de Grafiken und lange Texte ver­zich­tet. Es macht wirk­lich Spaß, sich bei den gei­len Sauereien „Appetit auf mehr“ zu holen. Absolut Klasse gemacht! Du kannst Dir einen her­vor­ra­gen­den, ers­ten Eindruck von Sperm Mania verschaffen. 

Bewertung der Pornoseiten – Anmeldung

Wenn Du bei SpermMania Mitglied wer­den möch­test, kli­cke auf den JOIN-Button im Hauptmenü.

  • Es öff­net sich ein Buchungsformular der Abrechnungsfirma VENDO. Der soge­nann­te „pay­ment pro­ces­sor“ aus der Schweiz ist sehr seri­ös. Du kannst hier Deine E‑Mail-Adresse sowie einen gewünsch­ten Benutzernamen ein­ge­ben und Dich aus drei Preismodellen für eine Mitgliedschaft ent­schei­den. Außerdem fin­dest Du einen Link zum VENDO-Kundenservice.
  • Nach einem Klick auf den „Jetzt anmel­den“ Button lan­dest Du auf einer schmuck­lo­sen, grau-blauen Zahlungsseite (Join-Seite genannt). Je nach­dem, wel­che Zahlungsart Du aus­wählst, erschei­nen ent­spre­chen­de Eingabefelder. Sehr schön ist, dass man keine Adressdaten hin­ter­le­gen muss.
    Als Zahlungsarten wer­den die Kreditkarten Visa, MasterCard, MasterCard Debit, JCB, Maestro, Visa Debit, Visa Eletron, Diners Club und Discover akzep­tiert. Mit PayPal oder per Klarna Sofortüberweisung oder GiroPay kann nicht gezahlt wer­den.
    Leider wurde eine sehr fies ver­steck­te, vor­ausge­wähl­te Cross-Selling Checkbox ein­ge­baut. Ich emp­feh­le Dir, diese sofort zu deak­ti­vie­ren, bevor Du Deine Zahlungsdaten ein­gibst, damit Du sie nicht übersiehst.
  • Nach der Zahlung wird Dir eine sehr über­sicht­li­che „Danke“- Seite ange­zeigt. Dort ste­hen Dein Benutzername, Dein Passwort, der Login-Link, Deine Zahlungsdaten und Kontaktmöglichkeiten zum VENDOR-Kundendienst. Gleichzeitig bekommst Du eine Buchungsbestätigung per E‑Mail. Hebe Dir diese Mail gut auf, weil Du ggf. die Abrechnungsdaten benötigst. 
  • Das Wort „Spermmania“ erscheint nicht auf Deinem Kontoauszug. Stattdessen wird dort VendoStore, Snow Valley Group oder Vendo erscheinen.

Testbericht: Meine Erfahrungen im Mitgliederbereich

Der Login in den Mitgliederbereich erfolgt über die URL: https://members.spermmania.com. Optisch ver­än­dert sich auf den ers­ten Blick nicht viel auf der Webseite. Doch das Menü ändert sich in: Updates, Scenes (Szenen), Cum Play (Spermaspiele), Actresses (Darstellerinnen), Favorites (Favoriten).

Am bes­ten öff­nest Du die Szene-Seiten, da dort alle Videos auf­ge­lis­tet wer­den. Dich erwar­ten dort über 420 Spermapornos, die Du nach Suchbegriffen fil­tern und sor­tie­ren kannst. Wöchentlich kommt ein neues Update hinzu. 

Unter jeder Szene steht eine Zahl, die anzeigt, wie viele Männer auf der Frau absprit­zen, bzw. in ihre Pussy eja­ku­lie­ren. Die meis­ten neuen Szenen ent­hal­ten 10 – 15 Cumshots. Das Maximum liegt bei 36 Besamungen. Mit dem Klick auf die Vorschaubilder (Thumbnails genannt) lan­dest Du auf den über­sicht­li­chen Szene-Seiten. 

Funktionsreiche Szene-Seiten

Das Herzstück des Memberbereiches sind die soge­nann­ten „Szene“-Seiten. Neben dem ein­ge­bet­te­ten Video fin­dest Du hier diver­se Informationen, eine Favoriten-Bookmark-Funktion, Download-Buttons und eine Fotogalerie. Jeder Film wird mit dem Upload-Datum, einem Titel, Kategorie-Schlagwörter, dem Name der Darstellerin und Rollover-Bildern ver­se­hen. Es gibt lei­der keine Videobeschreibungen. 

Alle Szenen kön­nen in drei Optionen online im Streaming-Fenster ange­se­hen oder im MP4-Format her­un­ter­ge­la­den wer­den: 1.920 x 1.080 HD, 720p und einer klei­ne­ren 480p-Auflösung für Handys. Die Filme haben eine Laufzeit von 25 Minuten.

Die Anzahl der Szenen, die du mit einer regu­lä­ren Mitgliedschaft per Online-Streaming anse­hen kannst, ist nicht begrenzt. Für Downloads gibt es im ers­ten Monat der Mitgliedschaft aller­dings ein Limit von 10 Filmen pro Tag. Längere Mitgliedschaften und Mitglieder, die bereits Kunde waren, haben keine Downloadbegrenzung.

Bewertung der Pornofilme von SpermMania.com

Meine hohen Erwartungen wur­den bei den Inhalten erfreu­li­cher­wei­se bestä­tigt und über­trof­fen. Es han­delt es sich um unglaub­lich krea­ti­ve Spermapornos. Ich habe auf noch kei­ner ande­ren Pornoseite so abwechs­lungs­rei­che Ideen gesehen. 

Hauptsächlich wer­den die Ejakulationen durch Handjobs, Blowjobs, Titjobs und Blowbangs der Frauen aus­ge­löst. Bei Gangbangs auch durch die Vagina beim Sex. In vie­len Szenen kommt es auch zu Kombinationen aus Gangbang und Bukkake.

Die Spermaspiele sind in folgende Kategorien aufgeteilt:
Besamungstechniken:
  • Facial buk­ka­ke (Gesichtsbukkake): Der Klassiker: Mehrere Männer ste­hen um eine knien­de Frau herum und eja­ku­lie­ren rei­hen­wei­se ihr Gesicht.
  • Pussy buk­ka­ke (Muschibukkake): Zahlreiche Männer eja­ku­lie­ren nach­ein­an­der auf den Schambeinhügel und die Schamlippen. In man­chen Szenen wird die Frau bei der Pussybukkake gleich­zei­tig hart gefickt – Dabei wird die sper­ma­ge­tränk­te Muschi mehr­fach auch von innen besamt. Tragen die Models Muschihaare kommt es zu einer mas­si­ven Schamhaar-Bukkake.
  • Tit buk­ka­ke, Tit job (Brustbukkake): Obwohl die meis­ten Asiatinnen klei­ne Brüste haben, eig­nen sie sich den­noch für einen gei­len Tittenfick. Dabei eja­ku­lie­ren die Penisse sehr schnell. Andere Kerle wich­sen zeit­gleich rei­hen­wei­se auf die Brüste, bis sie kom­plett mit Sperma bedeckt sind.
  • Butt Bukkake / Pobukkake. Mehrere Männer sprit­zen Sperma auf den Po einer Frau. Hört sich unspek­ta­ku­lär an, sieht aber mega geil aus. Einige Schwänze ver­rei­ben die dicke, cre­mi­ge Wichse auf den Pobacken, bis sie selbst ihr eige­nes Sperma frisch dazu spritzen!
  • Foot buk­ka­ke / Fußbukkake: Zahlreiche Männer besa­men die Füße einer Frau.
  • Panty Cum / Höschensperma: Hier trifft der Höschenfetisch trifft auf Spermafetisch. Eine Frau trägt ein Höschen, in das meh­re­re Männer abwech­selnd absprit­zen. Meistens mas­tur­bie­ren die Mädels dann mit der völ­lig besam­tem Spermafotze und lecken ihre Slips wie­der sau­ber! Bei 10 Cumshots gibt es eine Riesensauerei im Slip, die unfass­bar geil aussieht.
Ficktechniken:
  • Creampie Gangbang (Gruppensex mit Reinspritzen): Bei einer Massenbesamung der Pussy durch 20 bis 30 Männern, kommt es beim Sex neben ech­ten Orgasmen zu gewal­ti­gen, schau­mig gefick­ten Creampies. Die Spermafotze füllt sich immer wei­ter, bis sie irgend­wann ein­fach nur noch über­läuft! Sperma wird hier nicht weg­ge­wischt, son­dern allen­falls noch­mal frisch nach­ge­spritzt! Einfach nur irre.
  • Cum Lube Sex (Sex mit Spermagleitmittel): Mehrere Männer sprit­zen nach­ein­an­der auf die Muschi einer Frau, wäh­rend sie von einem ande­ren Mann gefickt wird. Folgende Männer nut­zen die­ses Sperma als Gleitmittel. Die vie­len Creampies und mas­si­ven Spermengen wer­den sehr schau­mig gefickt. Der Anblick ist der­art gro­tesk, dass der Video-Zuschauer gar nicht anders kann, als selbst abzu­sprit­zen!!! Auch die Mädels selbst macht das per­ver­se Spermaspiel so tie­risch geil, dass eini­ge am Schluss noch­mals zum Orgasmus mas­tur­bie­ren müssen.
Wichstechniken
  • Cum hand­job (Sperma-Handjob): Abgespritzes Sperma wird bei den Handjobs als Gleitmittel für die fol­gen­den Schwänze ver­wen­det. Bei Group Handjobs holt die Frau meh­re­ren Männern gleich­zei­tig einen run­ter, spuckt das Sperma in die Hände und bringt mit dem vie­len Sperma wie­der­um neue Schwänze zum Ejakulieren. Es ent­ste­hen sehr große, schau­mig gewichs­te Spermamengen. 
  • Zu einem „Massiven Cum Handjob“ kommt es, wenn meh­re­re Penisse rei­hen­wei­se über Tellern, Tablets und Gläsern abge­mol­ken wer­den. Das auf­ge­fan­ge­ne Sperma wird immer wie­der als Gleitmittel für die Folgeschwänze genutzt, bis auch sie kräf­tig auf die Schalen absprit­zen. Ein abso­lut hef­ti­ger Anblick, der kei­nen Mann kalt lässt. Wirklich sehr hef­tig geil!
Mundtechniken:
  • Gokkun: Frauen wer­den meis­tens im Gesicht besamt und hal­ten eine Schale, einen Teller oder ein Glas unter ihr Kinn. Das in den Mund gespritz­te Ejakulat wird in das Gefäß gespuckt oder aus­lau­fen las­sen. Viele Mädels lee­ren das Gefäß und spu­cken es wie­der­holt wie­der hin­ein. Am Ende trin­ken man­che Mädels das gesam­mel­te Sperma aus den Gläsern und lecken den Teller sau­ber. Bei der gesto­chen schar­fen Auflösung ist das Schauspiel maxi­mal anregend!
  • Cum blo­wjob / Blasen mit Sperma im Mund: Das Sperma wird nach der Ejakulation nicht geschluckt, son­dern bleibt im Mund. Das gesam­mel­te Sperma wird auf fol­gen­den Penissen ver­teilt und bis zur erneu­ten Ejakulation gebla­sen und gesaugt. Es kommt zu extrem schlam­mi­gen Blowjobs mit gewal­ti­gen Spermamengen. Bei „Group blo­wjobs“ ent­la­den sich über 10 Schwänze teil­wei­se gleich­zei­tig im Mund der Frau!
Szenen mit 2 Frauen:
  • Sperm Lesbians / Sperma Lesben: Es spie­len zwei Frauen im Porno mit. Die zwei­te Frau leckt Creampies aus der Vagina oder leckt das Gesicht / Körper der ande­ren Frau sauber.
  • Cum Kiss / Spermakuss: Wenn zwei bise­xu­el­le Frauen in einer Szene vor­kom­men, wird kein Sperma ver­geu­det! Nach dem Creampie säu­bern und Gesicht / Körper able­cken kommt es zu sehr, sehr, sehr ver­sau­te, gie­ri­ge und gna­den­los geile Spermaküsse!
  • Cum-Swap / Spermatausch: Zwei Frauen tau­schen Sperma beim Küssen hin und her. Das Beeindruckende ist, dass der Schneeball (Snowball) immer wei­ßer und cre­mi­ger wird, umso mehr die Mädels die­sen in ihren Mündern hin- und her­wer­fen. Maximal per­vers und maxi­mal geil!!!

Wenn Du Dir die Spermaspiele durch­liest, wirst Du mer­ken, dass es kaum noch Besamungsmöglichkeiten gibt, die hier nicht vor­kom­men. Das Einzige, was mir fehlt, ist Brillenbukkake.

Asiatische, europäische und amerikanische Pornostars

In den Erotikvideos spie­len hüb­sche, junge Frauen zwi­schen 18 und 23 Jahre mit euro­päi­schem, ame­ri­ka­ni­schen und asia­ti­schem Aussehen mit. 

Die meis­ten Pornodarstellerinnen haben auf­fal­lend klei­ne Brüste. Es gibt aber auch eini­ge weni­ge, üppi­ge­re Models mit gro­ßen Brüsten. Einige Models tra­gen stolz ihre Schamhaare.

Bei den männ­li­chen Darstellern han­delt es sich aus­schließ­lich um asia­ti­sche Männer mit ver­schie­den Penisgrößen.

Echte Lust der Darstellerinnen auf Sperma

Sehr auf­fäl­lig ist, dass die Mädels wirk­lich rich­tig Lust auf Sperma haben. Sie haben abso­lut gar keine Berührungsängste. Sie dre­hen den Kopf nicht weg, schau­en nicht ange­ekelt und haben auch mit dem Schlucken keine Probleme.

Im Gegenteil, sie sind wahre Spermaholikerinnen! Sie lie­ben die weiße Ficksahne in gro­ßen Mengen, spie­len sehr gerne damit herum und rei­ben sich mit den abge­mol­ke­nen Spermamengen ein. Ein wah­rer Traum!

Professionelle Videoproduktionen

Die Videos von Sperm Mania haben einen ein­zig­ar­ti­gen, gla­mour­haf­ten Charakter. Sie wer­den in dunk­len Räumen mit schwar­zen Hintergründen gedreht. Man sieht somit nur die nack­ten Darstellerinnen, die mit war­mem Licht groß­flä­chig ange­strahlt werden. 

Da alle Männer schwar­ze Pants mit einem Penisloch und schwar­ze T‑Shirts tra­gen, sieht man nur die Penisse. Ihre Cumshots auf Gesichter, Körper und Muschis sind bril­lant aus­ge­leuch­tet. Dadurch siehst Du jede Spermaexplosion klar und deut­lich im Detail! 

Die Kameraführung und Videotechnik wir­ken hoch­pro­fes­sio­nell. Der Regisseur ist bei jedem Film mit Herzblut dabei. In herr­li­cher POV-Perspektiven neh­men die Kameras die Ejakulationen aus nächs­ter Nähe auf. POV bedeu­tet „Point of view, also aus Sicht des Betrachters, wodurch Du das Gefühl hast, direkt dabei zu sein.

Die Videos wer­den im AVC h.264 Videocodec mit hoch­wer­ti­gem AAC-Audio im MP4-Dateiformat kodiert.

Bewertung der Erotikfotos

Zu jedem Video gibt es ein Fotoset mit ca. 150 hoch­auf­lö­sen­den Bildern. Die Fotos sind nicht retu­schiert und zei­gen die Mädchen so, wie sie wirk­lich sind. Sie sehen kris­tall­klar und fan­tas­tisch aus. Irgendwie wir­ken sie glamourös. 

Die Auflösung der Fotos beträgt unglaub­li­che 5760 x 3840 Pixeln. Meiner Meinung soll­ten die Fotos aber auch in einer klei­ne­ren Auflösung ver­füg­bar sein. Benutzer mit älte­ren Computern oder Mobiltelefone-Benutzer wür­den das zu schät­zen wissen.

Leider gibt es keine kom­for­ta­ble Diashows-Steuerung oder Lightbox-Funktion. Die Fotos öff­nen in der glei­chen Browserseite und Du musst bei jedem Bild im Browser zurück­ge­hen, was sehr benut­zer­un­freund­lich ist.

Du kannst die Fotosets immer­hin in ZIP-Dateien auf Deine Festplatte herunterladen.

Meinungen zu Design & Seitenaufbau

Das Layout der Pornoseite ist ziem­lich ein­fach gehal­ten. Der Hintergrund der Website ist schwarz. Das hebt die vie­len Bilder und Videos, aus­ge­zeich­net her­vor. Da das Sperma im Mittelpunkt steht und alle Models weiß sind, ist der Kontrast ein ech­ter Blickfang. Die Navigation der Webseite ist sehr ein­fach und über­sicht­lich aufgebaut.

Der Funktionsumfang von Sperm Mania ist ver­bes­se­rungs­wür­dig. Es gibt einen ein­fa­chen Modellindex, Sortieroptionen, Favoriten und Tags. Leider gibt es keine Suchfunktion. Immerhin kannst Du die Inhalte nach den oben genann­ten Schlüsselwörtern grob fil­tern und nach den neu­es­ten und belieb­tes­ten Szenen sor­tie­ren. Die ein­zi­ge inter­ak­ti­ve Option ist das Markieren von Szenen als „Favoriten“. Es gibt keine Möglichkeit, Kommentare zu hin­ter­las­sen oder die Videos zu bewerten.

Die Website lädt schnell und reagiert gut auf mobi­le Endgeräte, wie: iPhone, iPad, iPod, Android phone, Android tablets, Windows phone.

Wie kann man das Spermmania Abo kündigen?

Die Kündigung des Sperm Mania Abonnements ist in drei Schritten schnell und pro­blem­los erle­digt. In der Bestätigungs-E-Mail wird fai­rer­wei­se auf das Abo hin­ge­wie­sen und der Link zum Kundendienst ist enthalten,

Befolge zur Kündigung fol­gen­den Schritte:

  1. Öffne im Browser: https://secure.vend‑o.com/customers/profile/login/
  2. Gib in der Box „Einloggen, um Bestellungen zu ver­wal­ten“ Deine E‑Mailadresse ein.
  3. Es öff­net sich eine Webseite mit dem Titel „Ihre Abonnements“.
  4. Unter der Überschrift „Sie haben 1 aktive(s) Abonnement(s)“ fin­dest Du eine Box „Sperm Mania“. Darin ste­hen Deine Zugangsdaten, Abo-Nummer, Preis und das Datum der nächs­ten Verlängerung.
  5. Klicke auf den Button „Verwalten Sie Ihr Abonnement“.
  6. Es öff­net sich eine Seite „Rechnungsverlauf“. Klicke auf den gro­ßen Button „Abonnement kündigen“.
  7. Es öff­net sich eine Seite „Es ist scha­de das Sie uns ver­las­sen wol­len :(„. Wähle dort als Grund „Great site, no money at the moment“ aus und kli­cke auf den Button „Abonnement kündigen“.
  8. Es erscheint die Meldung „Sie haben Ihr Abonnement erfolg­reich gekün­digt“. Du bekommst noch eine Kündigungsbestätigung per E‑Mail. Du hast noch bis zum Ende Deines bezahl­ten Zeitraums vol­len Zugriff auf die Erotikseite.

Was unterscheidet SpermMania von anderen Bukkake Erwachsenenseiten?

Schon auf den ers­ten Blick siehst Du, dass sich SpermMania im Vergleich zu klas­si­schen Bukkake- und COHF (Come On Her Face)- Pornoseiten deut­lich abhebt. 

  • Hauptunterscheidungsmerkmal ist die Kombination aus Gangbangsex und Bukkake: In den abwechs­lungs­rei­chen Gangbang-Szenen zei­gen die Darstellerinnen echte Lustgefühle. Einige kom­men sogar tat­säch­lich zum Orgasmus! Mich per­sön­lich macht es viel gei­ler, wenn ich sehe, dass die Darstellerin beim Sex stöh­nend mit Sperma bespritzt wird, als eine unemo­tio­na­le, lang­wei­le Bukkake-Queen.
  • Schaumig gefick­te Mega-Creamies wer­den hier (im Gegensatz zu ande­ren Gangbang-Pornolabels) nicht weg­ge­wischt, son­dern regel­recht in Szene gesetzt. Frisches Sperma wird als Gleitmittel beim Gruppensex gene­rell sehr gerne eingesetzt.
  • Neben klas­si­scher Gesichtsbukake fin­dest Du hier auch Pussybukkake, Brustbukkake, Pobukkake, mas­sivste Creampies und Körperbesamungen (Körperbukkake, Body Bukkake).
  • Charakenisch für die Spermmania-Pornos ist, dass die Frauen total ver­sau­te Spermaspiele genie­ßen. Insbesondere die Cum Cleanup- und Cum Snowballing-Szenen mit ande­ren Frauen sind der extrem heiß!
  • Sperma wird gerne mit Gefäßen auf­ge­fan­gen. Bei den soge­nann­ten Gokkun-Szenen kom­men Gläser, Teller, Tablets, Schalen zum Einsatz und wer­den selbst­ver­ständ­lich aus­ge­trun­ken und saubergeleckt.
  • Sehr geil sind auch die Panty Cum-Szenen, wo zahl­rei­che Männer in den Slip der Darstellerin hin­ein ejakulieren.

Testurteil: SpermMania.com – Versauter geht es nicht!

Die Premium-Bukkake-Seite SpermMania ist ein­fach fan­tas­tisch! Selten habe ich in mei­nen Reviews so eine ori­gi­nel­le Seite und abgrund­tief ver­sau­te Pornoseite gese­hen. Die Macher sind lei­den­schaft­li­che Profis darin, Sperma-Fetischspiele anre­gend und abwechs­lungs­reich in Szene zu setzen! 

Die atem­be­rau­ben­den Models stam­men aus Japan, Amerika und Europa. Sie alle lie­ben Spermaspiele und las­sen uns an ihrer Spermanie teil­ha­ben. Alle Darstellerinnen fin­den Sperma sicht­bar geil. Sie freu­en sich über die Ejakulationen und sauen mit dem frisch gepress­tem Sperma herum. Viele Frauen erschei­nen beim Gruppensex, in eine Art „Rausch“ zu ver­fal­len und man sieht sogar eine rich­ti­ge Besessenheit auf Sperma. In Lesben-Szenen kom­men Spermaküsse mit Spermatausch vor.

Aufgrund er schwar­zen Hintergründe und der schwar­zen Wäsche der Männer kom­men die Cumshots sehr gut zur Geltung. Sie wer­den in POV- und Nah-Perspektive gefilmt. In den hoch­auf­lö­sen­den, qua­li­ta­tiv hoch­wer­tig Spermapornos kom­men die sper­ma­ge­tränk­ten Pussys, Brüste und Gesichter sowie die Massen-Creampies bril­lant rüber.

SpermMania.com besuchen
Webseiten Informationen
Land des Betreibers:
USAUSA
Sprache:Englisch
Kosten:29,95 € / Monat (Abo)
54,95 € / 2 Monate (Abo)
79,95 € / 3 Monate (Abo)
Rebilling:ja
Test / Demo – Zugang:nein
Zahlungsarten:Kreditkarten, SEPA-Lastschrift
Abrechner:VENDO
Mitgliederverwaltung:ja
Jugendschutzfilter:nein
Downloadlimit:nein
Updates:wöchent­lich
Cross-Selling vor­ausge­wählt:ja
Angebotene Inhalte
Fotos / Bilder:
Anzahl:000.000 Pornobilder
Ø Auflösung:2976 × 1984 Pixel
Bildergalerie-Steuerung:nein
ZIP-Archive:ja
Videos:
Anzahl:0.000 Pornofilme
Sprache:Englisch
Ø Auflösung:Full HD 1080p, 4K Ultra HD
Ø Länge:30 Minuten
Ø DL-Speed:10.000 kB/sek
Format:MP4
Download mög­lich:ja
Streaming mög­lich:ja
DRM-Kopierschutz:nein

Screenshots

Demo-Pics

Testbericht Zusammenfassung für Spermmania.com

Diese Erwachsenenseite ist für Sperma- Liebhaber ein Muss!

„Sperma, Sperma und noch­mals Sperma“ ist das Motto die­ser Pornoseite. Man kann es wirk­lich nicht anders sagen: Die Videos sind abgrund­tief dre­ckig und zugleich abso­lut ori­gi­nell. Die voll­ge­spritz­ten Gesichter, Muschis, Brüste und Körper sind wirk­lich extrem gut anzu­se­hen. Kaum eine Pornoseite kann Ficksahne so abwechs­lungs­reich, geil und gesto­chen scharf in Szene set­zen. Eine abso­lu­te Empfehlung!

Gesamt
93%
93%
  • Bildqualität – 100%
    100%
  • Videoqualität – 100%
    100%
  • Tonqualität – 100%
    100%
  • Exklusivität – 100%
    100%
  • Models – 100%
    100%
  • Authentische Gefühle – 80%
    80%
  • Abwechslung – 90%
    90%
  • Außergewöhnlichkeit – 90%
    90%
  • Contentmenge – 70%
    70%
  • Fairness – 100%
    100%
  • Versprechen / Realität – 100%
    100%
  • Sexuelle Anregung – 100%
    100%
  • Design – 70%
    70%
  • Navigation – 100%
    100%
  • Vorschau-Bereich – 100%
    100%
  • Updates – 80%
    80%
  • Geschwindigkeit – 100%
    100%
  • Kosten – 80%
    80%
  • Preis / Leistung – 100%
    100%
  • Bezahlung – 80%
    80%
  • Preistransparenz – 100%
    100%
  • Werbung / Spam – 100%
    100%
  • Kündigung – 90%
    90%
  • Gesamteindruck – 100%
    100%
Sending 
Benutzerbewertung
0 (0 Stimmen)

Vorteile

  • extrem ver­sau­te Spermaspiele
  • Ponovideos sind hoch anregend!
  • gesto­chen schar­fe Auflösung
  • wirk­lich sper­ma­gei­le Frauen
  • auch euro­päi­sche / ame­ri­ka­ni­sche Models
  • bril­lan­te, kras­se Spermafotos
  • trans­pa­ren­ter Buchungsablauf
  • Abrechnung in deut­scher Sprache

Nachteile

  • unzu­rei­chen­de Suchfunktion
  • keine Video-Beschreibungen
  • keine Bilder- Lightbox- / Blätterfunktion
  • vor­ausge­wählt Cross-Selling-Box
  • Downloadlimit: 10 Filme pro Tag im ers­ten Monat
Das könnte dir auch gefallen
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
1
0
Would love your thoughts, please comment.x