Test - Review: TeenDreams.com

Test: TeenDreams.com

Test - Review: TeenDreams.com

Test: TeenDreams.com

5 70.092

Review: Eine der größten Teenporn-Webseites der Welt: TeenDreams.com

TeenDreams.com gehört mit der­zeit über 8600 Teen-Models zu den größ­ten und erfolg­reichs­ten Teenager-Erotikseiten der Welt. Das im Jahre 2001 gegrün­de­te Projekt wurde in ande­ren Pornoseiten-Tests mehr­fach Top-platziert aus­ge­zeich­net und wird in zahl­rei­chen Erotik-Foren immer wie­der lobend erwähnt.

Die Datenmengen mit über 2,7 Millionen Fotos und weit über 4000 Videos sind unvor­stell­bar – ins­be­son­de­re, wenn man bedenkt, dass es sich fast aus­schließ­lich um Teenager-Aufnahmen im Alter von 18 – 21 han­delt. Der erste Eindruck ist wirk­lich beein­dru­ckend und inspi­rier­te mich, eine Mitgliedschaft zu buchen.

In die­sen Adult Site Review möch­te ich Euch die Teensite TeenDreams.com vor­stel­len und die nega­ti­ven sowie posi­ti­ven Seiten beleuch­ten. Ich erzäh­le Dir, wel­che Inhalte sich im Mitgliederbereich ver­ber­gen und ob sich eine Mitgliedschaft lohnt. Du hast unter dem Testbericht die Möglichkeit, uns Deine per­sön­li­chen Meinungen, Fragen und Erfahrungen mitzuteilen.

TeenDreams.com besuchen

Meinung zum Vorschau – Bereich von TeenDreams.com

Der Vorschaubereich von Teendreams.com ist sehr inter­es­sant und als unwahr­schein­lich groß­zü­gig zu beschrei­ben. Man kann sich sehr frei auf den vie­len Unterseiten bewe­gen und sich einen ers­ten Eindruck von den gigan­ti­schen Foto- und Videomengen machen. Vereinzelt war­ten Demo-Videos und kos­ten­lo­se Vorschaubilder zum Vergrößern und „Appetit holen“.

TeanDreams Review

Auffällig ist, dass bei jedem Model dar­auf geach­tet wird, ein wun­der­vol­les Gesichtsporträt ein­zu­stel­len, was einen sehr sym­pa­thi­schen Eindruck macht. Man gelangt über die Vorschaubilder der Mädchen in eine Model-Detailseite und von die­ser wie­der­um in die Foto- und Video-Vorschauseiten. Es macht wirk­lich Spaß, sich allein schon im Vorschaubereich aufzuhalten.

Doch TeenDream setzt noch einen drauf! Klickt man auf „Member Areas Tour“ loggt man sich auto­ma­tisch als Gast im Memberbereich ein und kann fast unein­ge­schränkt sehen, wie die­ser spä­ter aus­sieht. Die ein­ge­bet­te­ten Videos lau­fen sogar eine Minute. So einen tol­len Service, haben wir bei noch kei­ner ande­ren Sexseite gesehen!

Eines der Erfolgsgeheimnisse von Teendreams.com ist zwei­fels­oh­ne die Transparenz. Im Vergleich zu ande­ren Erotikseiten macht man um den Memberbereich kein Geheimnis. Nicht nur der Vorschaubereich ist gigan­tisch, nein – man kann sich voll­au­to­ma­tisch als Gast im Memberbereich ein­log­gen. Dort kann sich der Erotikfan fast kom­plett den gesam­ten Aufbau bis hin zu den Foto-Vorschaubildchen und Videosets durchklicken!

Obwohl TeenDreams eine so popu­lä­re Erotikseite ist, gibt es lei­der keine Übersetzungen und es sind also zumin­dest Englisch-Grundkenntnisse nötig.

Bewertung der Pornoseiten – Anmeldung

Um eine Mitgliedschaft bei teendreams.com zu bekom­men, lan­det man im Vorschaubereich oder aber über die JOIN NOW-Buttons auf einer Seite, mit der Überschrift „Get Instant Access to TeenDreams now!“. Anhand der IP-Adresse wird erkannt, dass man aus Europa kommt. 

Man hat die Wahl über CCBill per Kreditkarte, Lastschrift, Telefon-Pay oder Scheck zu bezah­len. Sollte die Abbuchung von der Kreditkarte nicht klap­pen, so hat man die Möglichkeit, par­al­lel auch mit EPOCH abzurechnen.

Hat man auf sei­nen gewünsch­ten Zahlbutton geklickt, öff­net sich ein CCBill-Zahlformular. Man trägt dort seine Daten, wie Vor- und Nachname, Adresse, Kreditkartennummer, ‑gül­tig­keits­da­tum und der CVV-Code etc. ein. Nur noch den gewünsch­ten Benutzernamen und ein Passwort ein­ge­ben und los geht es.

TeenDreams Mila Azul

Einfache Bezahlung, aber Achtung bei Cross-Selling-Boxen

Angenehmerweise ist das Formular auto­ma­tisch in deut­scher Sprache über­setzt. Verwirrung sor­gen die bei­den Absende-Buttons, die merk­wür­dig über­setzt wer­den: „Schließen Sie den Einkauf“, und „Schließen Sie den Einkauf ab und set­zen Sie den Einkauf bei ccbill.com fort“. Man muss den ers­ten Button anklicken.

Leider gibt es sogar zwei vor­ausge­wähl­te Cross-Selling-Box im Buchungs-Formular. Du musst die Häkchen vor dem Absenden deaktivieren.

Nach dem Absenden dau­ert es gute 10 Sekunden und es wird im Erfolgsfall eine Seite mit den Zugangsdaten und dem Login-Link zum Memberbereich ange­zeigt. Zeitgleich wird eine Bestätigungsmail mit den Daten zugestellt.

Bei eini­gen Internetnutzern kann es sein, dass die Erkennung über die IP-Adresse nicht funk­tio­niert. In die­sem Falle wird dann das ame­ri­ka­ni­sche Zahlformular ange­zeigt, in dem man nur per Kreditkarte oder Scheck bezah­len kann. Der oben genann­te Ablauf ist dann mini­mal anders.

CCBill ist einer der renom­mier­tes­ten Abrechner im Erotikbereich. Die Telefonhotline und der Supportchat sind 24 Stunden an 7 Tagen besetzt.

Leider muss­ten wir fest­stel­len, dass unse­re Test- E‑Mail-Adresse mas­siv zuge­spammt wird. Aktuell flat­tern bei uns 10 bis 15 Spam-E-Mails täg­lich ins Postfach! Es soll­te zwin­gend eine Erotik- E‑Mailadresse (Googlemail oder GMX) bei der Anmeldung ange­ge­ben werden!

Erotikseitentest

Test – Review: Der Memberbereich von Teen Dreams

Mit gro­ßer Vorfreude loggt man sich im Memberbereich ein, doch es wird zunächst eine merk­wür­di­ge Nachricht ange­zeigt (siehe Screenshot). Frei über­setzt steht dort, dass man ver­hin­dern möch­te, dass Zugangsdaten von Hackerseiten ein­ge­ge­ben wer­den kön­nen. Man soll in das Formularfeld seine E‑Mail-Adresse ein­ge­ben, die man bei der Registrierung ange­ge­ben hat. Gesagt, getan… Man hat dann sofort Zugriff auf den Memberbereich.

Wie bereits erwähnt, kann man schon als Gast in den kom­plet­ten Memberbereich hin­ein­schau­en. Man ist als Mitglied posi­tiv über­rascht, dass man sich ganz und gar nicht umge­wöh­nen muss.

In der lin­ken Menüleiste befin­det sich eine Box, die den Mitgliedsnamen ent­hält. Direkt dar­un­ter kann man ein paar Account-Einstellungen vor­neh­men und seine per­sön­li­che Favoritenliste aufrufen.

Zur ers­ten Orientierung emp­feh­len wir, zunächst über die Menüpunkte der rot her­vor­ge­ho­be­nen Box (mit dem Stern) zu navi­gie­ren. Man fin­det so die best-bewerteten und meist-angesehenen Models und Video-/Bilder-Sets.

Eine unvorstellbar große Teen- Modelauswahl

Pornoseitentest

Wenn man sich etwas an die Seitenstruktur gewöhnt hat, kann man sich ent­schei­den, ob man vor­ran­gig Fotos oder Videos sehen möch­te. Im Menü kann man nach SoloGirl‑, Lesbian- oder Boy/Girl-Szenen filtern.

Die LiveCam-Box und der Our Friends- Link sind zu ver­nach­läs­si­gen, da man nur Werbung für frem­de Sexseiten findet.

Etwas ent­täuscht hat uns in unse­rem Test die Suchmaschinen-Funktion. Man kann ledig­lich nach Modeleigenschaften und ihren Namen fil­tern. Die Freitextsuche bezieht sich eben­falls nur auf die Modelnamen.

Damit wird klar, dass der Fokus von TeenDreams.com pri­mär auf den Models selbst liegt – nicht aber, was sie auf den Fotos und Videos machen und wel­che Action sie hin­le­gen. Der Eindruck wird mit der Tatsache ver­stärkt, dass alle Vorschaubilder der Video- und Bildergalerien mit einem lächeln­den Model in Passbildgröße ver­se­hen sind.

Überdurchschnittlich hochwertige Teen- Fotos

Sehr offen­sicht­lich wurde bei der Erstellung des Projektes (vor 9 Jahren!) die Erstellung von hoch­wer­ti­gem Fotomaterial in den Vordergrund gestellt. Nicht umsonst fin­det man fast zwei Millionen Fotografien.

TeenDreams.com ver­mag es mit Bravour, die jun­gen Frauen ins rech­te Licht zu rücken und Fotos zu erstel­len, die zwar gestellt und doch abso­lut natür­lich und sexu­ell anspre­chend wir­ken. Mit gro­ßen Auflösungen und gesto­che­ner Schärfe wir­ken die Bilder meis­tens sogar wie Kunstwerke.

Die Mädchen sind alle voll­jäh­rig, wir­ken aber sehr jung. Offensichtlich ist keine Frau älter als 22 Jahre. Sie sind per­fekt geschminkt und geklei­det. Die Locations sind abwechs­lungs­reich und gut aus­ge­leuch­tet. Selten fin­det man Schatten oder Unschärfen.

Toll ist, dass man sich die Fotos in einer schö­nen Bildbetrachtungs-Galerie per JavaScript anschau­en kann. Es gibt sogar eine Dia-Show-Funktion. Wenn man die Bilderserie schön fin­det, kann man sie auch pro­blem­los als gepack­tes ZIP-Archiv herunterladen.

Sehr geile Teen Videos in gestochen scharfer Qualität

Süßes Teen Girl Mila Azul
Süßes Teen Girl Mila Azul

An der Qualität der Videos sieht man, wie der Markt sich auf­grund der schnel­len DSL-Internetverbindungen und der High-Definition (HD)- Technologie gewan­delt hat. Aktuelle Filme wer­den in unwahr­schein­lich hoher Auflösung zum Download angeboten.

Bei den Videoformaten ist man sich noch nicht ganz einig. Man fin­det WMV und MP4-Dateien vor. Sie sind aber alle­samt mit allen Betriebssystemen pro­blem­los abspielbar. 

Neben der Download-Funktion kann man die Videos auch in einem ein­ge­bet­te­ten HTML5- Player anse­hen. Sämtliche Steuerungselemente sind ent­hal­ten. Jedoch sind lange Video manch­mal etwas pixe­lig und zu stark komprimiert.

Wenn Dir ein Teenpornos gefällt, hast Du die Möglichkeit, die­sen in atem­be­rau­ben­der Qualität auf die Festplatte her­un­ter­zu­la­den und dann anzusehen.

Die Action ist sehr durch­wach­sen. Es gibt Videos, da lang­weilt man sich zu Tode und es gibt Filme, da geht es so der­art zur Sache, dass einem direkt die Hose platzt. Besonders die Gruppensex-Szenen mit meh­re­ren Mädels sind hoch­gra­dig anturnend! 

Man fin­det auch extrem ver­sau­te Models, die ihre Pussy und Nippel sehr inten­siv bear­bei­ten und geile, echte Orgasmen prä­sen­tie­ren. Auch der gute, alter Hitachi Magic Wand-Massagestab lie­fert in vie­len Masturbationsvideos eine ver­dammt heiße Orgasmusgarantie.

Abwechslungsreiche Teenporn-Inhalte

Im Vergleich zu vie­len ande­ren Pornoseiten sei bei den Videos und Fotos noch ein inter­es­san­ter Aspekt genannt: Der Content wird offen­bar von meh­re­ren (inter­na­tio­nal agie­ren­den) Fotografen und Videoteams pro­du­ziert. Das hat den gewal­ti­gen Vorteil, dass die Inhalte nicht ein­tö­nig werden.

Die Art und Weise der Produktion „schleift“ sich näm­lich bei jedem Fotografen und Kameramann ein und es besteht die Gefahr, dass die Inhalte recht fade wer­den. Bei Teen Dreams ist also Abwechslung garantiert!

Auch wenn wir Tester immer etwas skep­tisch sind, wenn eine Sexseite behaup­tet „die Größte“ oder „die Beste“ zu sein, so müs­sen wir den Machern von teendreams.com doch tat­säch­lich auf die Schulter klopfen!

Unwahrscheinlich geil ist die große Anzahl an ech­ten Teen-Models. So kann z.B. die Schönheiten Mila Azul, Tracy Gold, Aiko Mai und Mili Jay, die geile Sau Gina Gerson oder auch Anfisa Anna mit ihren klei­nen Brüsten bewun­dern. Unglaublich süß sind auch Nancy A. und Sapphira A.

Alexis und Tina: Lesbensex
Alexis und Tina: Lesbensex

Meinungen zu Seiten-Aufbau & Design

Das Seitendesign ist ein­präg­sam und anspre­chend. Die gewag­ten Farbtöne rosa, grau und weiß har­mo­nie­ren und geben der Webseite einen Teenager-artigen Charakter.

Bei der Bewertung der Navigation und Seitenstruktur sind wir etwas hin- und her-gerissen. Einerseits kommt man mit dem Seitenaufbau gut zurecht­ge­kom­men, aber ande­rer­seits fehlt im Memberbereich eine bes­se­re Navigation.

Befindet man sich näm­lich auf den Foto- oder Video-Detailseiten, ver­schwin­det die linke Menüleiste. Man hat nur noch einen har­ten Link auf die Homepage zurück oder in seine Favoriten. Es wäre eine bes­se­re Navigation wün­schens­wert, damit man weiß, wo man sich befindet.

Erfahrungen mit der ABO – Kündigung

Wie bei ca. 90 % aller Sexseiten, schließt man auch bei TeenDreams.com ein Abonnement ab. Aber im Vergleich zu ande­ren Porno-Projekten, wird das ABO nicht ver­heim­licht, son­dern ganz offen und ehr­lich in den FAQ-Hilfeseiten beschrieben.

Mühelos und ohne Verschleierungstaktiken kommt man auf die CCbill-Kündigungsseite und kann sein Sexabo dort mit weni­gen Mausklicks in deut­scher Sprache kündigen.

Testurteil & Fazit zum Testbericht von TeenDreams.com

Die Pornoseite TeenDreams.com ist der abso­lu­te Oberknaller! Einen so der­art bril­lan­ten sowie reich­hal­ti­gen Foto- und Videocontent, gepaart mit einer abso­lu­ten Transparenz, erlebt man nur selten.

Die Mädels sind alle­samt sehr jung und jedes Girl hat ande­re Facetten. Mit gutem und ruhi­gem Gewissen kann man eine Mitgliedschaft buchen. Wir den­ken, dass nie­mand ent­täuscht wird.

Verbessern könn­te man die Suchfunktion und eine per­ma­nent ver­füg­ba­re Navigation (z.B. oben). Ansonsten ist die Bedienbarkeit eine runde Sache: Die Fotos und Videos kön­nen kom­for­ta­bel ange­se­hen und bar­rie­re­frei her­un­ter­ge­la­den werden. 

Der User wird weder mit einem Kopierschutz noch einem Jugendschutz genervt. Man soll­te jedoch zumin­dest Englisch-Grundkenntnisse haben. TeenDreams ist ein­sa­me Spitze!

TeenDreams.com besuchen

Hosted Gallery – Bildergalerien:

Hosted Gallery – Videogalerien:

Webseiten Informationen
Land des Betreibers:
USAUSA
Sprache:Englisch
Kosten:29,95 $ / 1 Monat (Abo)
44,95 $ / 2 Monate
59,95 $ / 3 Monate
99,95 $ / 6 Monate
Rebilling:ja
Test / Demo – Zugang:ja
Zahlungsarten:Kreditkarte, Lastschrift, Pay per Call (Telefon), Scheck
Abrechner:CCBill oder EPOCH
Mitgliederverwaltung:ja
Jugendschutzfilter:nein
Downloadlimit:nein
Updates:täg­lich
Cross-Selling vor­ausge­wählt:nein
Angebotene Inhalte
Fotos / Bilder:
Anzahl:2.300.000 Pornobilder
Ø Auflösung:> 1200 x 800 Pixel
Bildergalerie-Steuerung:ja
ZIP-Archive:ja
Videos:
Anzahl:4.000 Pornofilme
Sprache:Englisch
Ø Auflösung:Standard bis 3.840 x 2.160 Pixel Ultra-HD
Ø Länge:15 Minuten
Ø DL-Speed:1.000 kbit/sek
Format:WMV, MP4
Download mög­lich:ja
Streaming mög­lich:ja
DRM-Kopierschutz:nein

Screenshots

Demo-Pics

Testbericht Zusammenfassung für TeenDreams.com

Eine der welt­weit bes­ten Teenporno- Webseiten

Diese Teenseite gehört zu den füh­ren­den Internetseiten der Pornobranche. Die Videos und Bilder sind unglaub­lich geil und über­durch­schnitt­lich hoch­wer­tig. In dem unvor­stell­bar gro­ßem Archiv fin­det jeder Pornofreund sehr schnell sexy Frauen mit sei­nem Beuteschema und sei­nen Fetischen. Einfach nur geil!

Gesamt
96%
96%
  • Bildqualität – 100%
    100%
  • Videoqualität – 100%
    100%
  • Tonqualität – 100%
    100%
  • Exklusivität – 100%
    100%
  • Models – 100%
    100%
  • Authentische Gefühle – 67%
    67%
  • Abwechslung – 100%
    100%
  • Außergewöhnlichkeit – 100%
    100%
  • Contentmenge – 100%
    100%
  • Fairness – 100%
    100%
  • Versprechen / Realität – 100%
    100%
  • Sexuelle Anregung – 100%
    100%
  • Design – 100%
    100%
  • Navigation – 80%
    80%
  • Vorschau-Bereich – 100%
    100%
  • Updates – 100%
    100%
  • Geschwindigkeit – 100%
    100%
  • Kosten – 100%
    100%
  • Preis / Leistung – 100%
    100%
  • Bezahlung – 100%
    100%
  • Preistransparenz – 100%
    100%
  • Werbung / Spam – 67%
    67%
  • Stornierung – 100%
    100%
  • Gesamteindruck – 100%
    100%
Sending 
Benutzerbewertung
0 (0 Stimmen)

Vorteile

  • unend­lich viele HQ- Fotos & Videos
  • sehr junge Teen-Girls
  • trans­pa­ren­ter Vorschaubereich
  • kein SPAM und keine Abzocke
  • Windows, MAC- und Linux- Kompatibel

Nachteile

  • Nervige Navigation
  • ver­bes­se­rungs­wür­di­ge Suchfunktion
  • weni­ge echte Orgasmus- Videos
  • viele SPAM-Emails
Das könnte dir auch gefallen
5 Kommentare
  1. Egon sagt

    Dass Teenpornos nichts mit Kinderprornografie zu tun haben, soll­te jeder wis­sen, der sich mit Erotikfilmen beschäf­tigt. Und… das Männer in allen Altersstufen lie­ber junge jugend­li­che Teen Mädels anse­hen, als alte Weiber ist auch kein Geheimnis. Ich bin zwar lei­der(!!!) schon ein alter Sack, aber ich liebe die jun­gen Hühner seit dem ich jung bin.

    TeenDreams bie­tet mas­s­an­haft Material zum stau­nen, angei­len, wich­sen und absprit­zen. Letzte Woche habe ich mit mei­nen 64 Jahren in nur einer Nacht VIER Mal bei Teendreams abge­spritzt. Das soll­te bewei­sen wir unwahr­schein­lich geil diese Mädchen von Teendreams sind. Also nicht lange quat­schen, son­dern mal buchen!

  2. Mützeglatze sagt

    Danke für die­sen Review! TeenDreams ist eine der geils­ten Teen Pornoseiten die ich kenne. Geil!!!!

  3. julian sagt

    Ich bin so geil! Tolle Teen Pornoseite!

  4. ChrisCross sagt

    Unglaublich schö­ne Teen Girls. Ich bin abso­lut begeister

  5. Stops sagt

    Unglaublich hüb­sche Teen-Girls. Leider haben die älte­ren Pornos eine schlech­ter Auflösung.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.