Test - Review: Abspritzgarantie.de

Test: AbspritzGarantie.de

Test - Review: Abspritzgarantie.de

Test: AbspritzGarantie.de

0 22.616

Review: AbspritzGarantie.de – Köder für eine deutschen Bukkake-Pornoseite

Auf der Suche nach gei­len Sperma- Pornoseiten lan­de­ten wir durch einen Zufall auf AbspritzGarantie.de. Im Grunde ist die Webseite einer­seits rela­tiv nichts­sa­gend. Aber den­noch übten die Fotos und Werbetexte einen recht star­ken Reiz auf den Seitenbesucher aus.

Auf Abspritzgarantie.de wird einem der „Cumshot sei­nes Lebens“ ver­spro­chen: Abspritz-Liveshows, über 100.000 Minuten Video und 400.000 Bildergalerien. Alle Blowjob- und Cumshot- Szenen wür­den aus der Sicht des Darstellers gedreht, als wäre es der Schwanz des Betrachters, der gebla­sen wird.

Der Seitenbetreiber hat in der Vorschau-Tour die neun geils­ten Spermaqueens zusam­men­ge­stellt und man soll sich selbst von ihrer Geilheit überzeugen. 

Neugierig buch­te ich (mit etwas mul­mi­gem Gefühl im Bauch) den Mitgliederbereich. Was wir vor­ge­fun­den haben, habe ich in die­sem Testbericht zusam­men­ge­fasst. Gerne kannst Du unter die­sem Review Deine per­sön­li­chen Meinungen und Erfahrungen zur Sexseite posten.

Abspritzgarantie.de besuchen

Meinung zum Vorschau – Bereich von Abspritzgarantie.de

Das Vorschau-Layout ist etwas schlicht auf­ge­baut. Werbebanner blin­ken und es pop­pen sogar Fenster mit wei­te­ren Webseitenhinweisen des Seitenanbieters auf. 

Im Grunde wür­den wir sol­che Seiten mit solch mas­si­ven Werbemethoden nicht tes­ten, aber da wir aber ver­su­chen, deutsch­spra­chi­ge Alternativen zu fin­den, wähl­ten wir uns bei die­ser Seite ein. Die Preview-Bilder sind von schlech­ter Qualität und die Texte rei­ße­risch formuliert.

Die Preise sind im Vorschaulayout nicht ersicht­lich. Man wird ledig­lich auf­ge­for­dert, eine E‑Mail-Adresse ein­zu­ge­ben. Wir ver­mu­ten, dass der Anbieter uns nun regel­mä­ßig mit Spam „ver­sor­gen“ wird. Tja und wer hätte das gedacht: Ca. 5 Minuten spä­ter kam eine Mail, dass der Memberbereich „nur heute“ zum Sonderpreis ange­bo­ten wird. In den fol­gen­den Tagen, folg­ten wei­te­re uner­wünsch­te Werbemails.

Erotikseitentest

Bewertung der Pornoseiten – Anmeldung

Nach Eingabe der E‑Mailadresse erhält man auf der Folgeseite die Zahlungsinformationen und auf ein­mal heißt das Projekt nicht mehr „Abspritzgarantie“, son­dern „Extreme Cumshots“. Die Preise fin­det Ihr in der rech­ten Box. Wir wähl­ten den Testzugang für 3.99 EUR für 3 Tage und zahl­ten per Lastschrift.

Nun muss man auf­pas­sen! Es sind gemei­ner­wei­se bereits drei Haken gesetzt für:

  • a) den Abschluss einer Mitgliedschaft bei der Website funclub.cc zu einem Preis von EUR 9.90 monatlich.
  • b) ein Angebot, ab sofort güns­ti­ge Gespräche mit gei­len Girls für 1 Euro / Minute füh­ren zu kön­nen. Natürlich bei einer Mindestnutzung beträgt hier­bei 20 Minuten, (sprich 20 EUR) pro Monat.
  • c) ein monat­li­ches Livestylemagazin Toro zu einem „Vorzugspreis“von 5.00 EUR.

Summa sum­ma­rum macht das 61,30 EUR monat­lich, wenn man nicht auf­passt, was man abschließt.

Nach der Bezahlung wird man auf einer Seite mit einer Zusammenfassung der Logindaten weitergeleitet.

Leider muss­ten wir fest­stel­len, dass über unse­re Anmelde-E-Mailadresse sehr viel SPAM rein­kommt! Man soll­te also bei der Buchung unbe­dingt eine Freemail- oder Wegwerf-E-Mailadresse verwenden!

Test – Review Memberbereich

Man soll sich über www.memberarea.tv/members/ ein­log­gen soll und lan­det in einem Portal mit vie­len Foto- und Video Angeboten. Die Site hat also nichts mit dem eigent­li­chen Projekt www.abspritzgarantie.de zu tun und man merkt spä­tes­tens jetzt, dass sie ledig­lich eine Köderseite war.

Pornoseitentest

Das Sexportal lädt und lädt und lädt… Man ist ver­wirrt und stellt fest, dass man das Java-Plugin für den Browser aktua­li­sie­ren muss. Nach der Installation nudelt das Java-Script wie­der Ewigkeiten herum und man lan­det in einer unüber­sicht­li­chen Portalseite mit Unmengen an Angeboten, Bilder und Videoangeboten.

Nach lan­gem Suchen und Geklicke in dem Portal steht bei einem Klick auf „Account“ einen Eintrag: „Neukauf des Pakets „Extreme Cumshots-Testzugang“. Man wun­dert sich und sucht ver­zwei­felt nach dem bezahl­tem Content.

Das Portal selbst ver­fügt zwar über eine Menge Gratis-Bilder, aber das ist im Grunde ledig­lich nur bil­li­ger, zusam­men­ge­kauf­ter Content. Man hat den Eindruck, als läge der Seitenbetreiber eher auf „Masse“, statt auf „Klasse“ wert. Im Grunde soll man ani­miert wer­den, immer mehr „Sparpakete“ und „Sonderangebote“ dazuzubuchen.

Dann fin­det man irgend­wo einen Haken, bei einem Eintrag namens „Bukkake“. Das ist ein Fachwort für extrem viel Sperma. Klickt man dar­auf, poppt ein Fenster auf mit dem Hinweis „Du hast die­ses Produkt gekauft und fin­dest es in dei­nem Menü. Viel Spaß damit…“
Man ist etwas ver­wirrt und bestä­tigt den Button. Eine Java-Routine lei­ert herum und man wird auf den Memberbereich der Webseite www.bukkake.de.

In einem Frameset fin­det man dort 15 Video- Galerien mit jeweils ca. 100 Fotos. Die Darstellerinnen ste­hen jedoch in kei­nem Zusammenhang mit dem Vorschaulayout!

Versaute Bukkake- Fotos und Pornos

Zusammengefasst han­delt es sich um 15 Mädels, die in einem Club oder einer Disko auf einer Bühne durch­ge­fickt und voll­ge­spritzt wer­den. Wir schät­zen, dass sich ca. 30–50 Männer über die Darstellerinnen her­ma­chen. Die Mädels haben da mehr oder weni­ger Spaß daran, eini­ge bekom­men das Würgen und sind kurz vorm Kotzen, als sie an einem Glas vol­ler Sperma nip­pen. Wem das gefällt … Naja…

Leider fehlt der Hinweis auf die Updates, was für ABO-Kunden unse­rer Meinung nach wich­tig ist. Alle 15 Galerien ste­hen unter „Neueste Updates“. Man hat den Eindruck, als gäbe es gar keine Updates und fühlt sich wirk­lich abge­zockt. Da hilft auch nicht das voll­ge­pfropf­te Portal von memberarea.tv drü­ber hinweg. 

Entgegen der Navigation des Portals ist die Bedienung des Memberbereiches intui­tiv: 15 Galerien unten, bei einem Klick ist die aktu­el­le Galerie oben.

Die Videos haben eine Gesamtlänge von ca. 1 Stunde und sind in 10 Teile unter­teilt. In einer nicht mehr zeit­ge­mä­ßen Auflösung von 320 x 240 Pixeln kann man sich die Videos gestreamt ansehen. 

Es ist nicht vor­ge­se­hen, dass man sich die Videos down­loa­den kann. Wer etwas ver­siert ist, fin­det im Quelltext jedoch die Download-Links. Das fin­den wir wie­der­um sehr ärgerlich.

Geduld ist gefragt… Fehler in sämtlichen Bereichen des Memberbereiches

Die Fotos haben eine Auflösung von 1024 × 683 Pixeln und sind schein­bar „aus der Action“ foto­gra­fiert. Die Ausleuchtung ist gut, die Perspektiven toll und die Fotos an sich sind teil­wei­se sehr anre­gend. Bei den Fotos war ein Profi am Werk.

Hilfreich ist eine Navigation zum Vor- und Zurückblättern, sowie ver­grö­ßern der Bilder. Nervig ist, dass die Fotos im Javascript-Popup gela­den wer­den, das sich im Firefox- Browser nicht rich­tig öffnet.

Aufgrund der Java-Applets funk­tio­nie­ren Download-Tools nicht. Die 15 Galerien kann man aber auch rela­tiv schnell manu­ell durchklicken.

Im Testzeitraum kam es immer wie­der zu Störungen des Servers. Immer wie­der nudel­te das Java-Applet herum und es kam ein Popup, dass es gele­gent­lich zu Störungen kom­men kann und dass man Geduld haben soll­te. Nach dem drit­ten Verbindungsabbruch riss so lang­sam der Geduldsfaden. Teilweise war die Seite gar nicht auf­ruf­bar (siehe Screenshot). Das geht in unse­ren Augen GAR NICHT!

Meinungen zu Seiten-Aufbau & Design

Im Grunde muss man beim Seitenaufbau unter­schei­den in das Sexportal www.memberarea.tv und in den Memberbereich von Bukkake.de.

  • Der Memberbereich ist gut struk­tu­riert. Man fin­det sich gut zurecht und weiß, wo man ist. 
  • Das Portal hin­ge­gen ist eine echte Katastrophe. Werbung, Werbung, Werbung – hier Links, da Links. Man sucht stets ver­zwei­felt den Home-Button und benö­tigt ca. 5 Minuten, um die Struktur zu verstehen.

Erfahrungen mit der ABO – Kündigung

Auf die Kündigung der Abos wird nir­gends hin­ge­wie­sen. Werder im Bestellabschluss, noch in der Seite mit der Bestellbestätigung und auch nicht in der Bestätigungsmail oder im Memberbereich! 

Der Anbieter legt es offen­sicht­lich dar­auf an, dass der Kunde das ein­fach nicht bemerkt und mehr­fach abge­rech­net wer­den kann. Gekündigt wer­den kann auf www.cybilling.com

Doch Achtung: Wer per Lastschrift gezahlt hat, kann sich nicht zum Stornieren ein­log­gen! Die Kündigung muss per E‑Mail über das Kontaktformular erfolgen.

Testurteil & Fazit zum Testbericht von Abspritzgarantie.de

Auch wenn AbspritzGarantie.de nur eine Lock-Seite für www.bukkake.de ist, gefällt uns der weni­ge Content von Bukkake.de rein inhalt­lich rela­tiv gut. 

Jedoch geben diver­se Merkwürdigkeiten bei Buchung und Kündigung einen sau­ren Beigeschmack. Die Zahlungsmodalitäten sind hin­ter einem Formular ver­steckt, in das man zunächst eine E‑Mail-Adresse ein­ge­ben soll. 

Es wird nicht auf die Abos und deren Kündigungsmöglichkeiten hin­ge­wie­sen. Aufpassen muss man bei vor­ausge­wähl­ten Checkboxen mit kos­ten­pflich­ti­gen Partnerangeboten! 

Schade, dass die Firma der Sexseite offen­sicht­lich kei­nen gro­ßen Wert auf die Kundenzufriedenheit legt. Man fin­det unend­lich viele sehr beun­ru­hi­gen­de Forenbeiträge über den Seiteninhaber.

Wir emp­feh­len Euch, lie­ber ande­re Bukkake Pornoseiten zu besuchen.

Abspritzgarantie.de besuchen
Webseiten Informationen
Land des Betreibers:
DeutschlandDeutschland
Sprache:Deutsch
Kosten:3,99 EUR / 3Tage (Abo)
24,90 / 30 Tage
59,90 / 90 Tage
99,90 / 180 Tage
Rebilling:ja
Test / Demo – Zugang:nein
Zahlungsarten:Kreditkarte, Lastschrift, Pay per Call (Telefon)
Abrechner:Cybilling
Mitgliederverwaltung:ja
Jugendschutzfilter:nein
Downloadlimit:nein
Updates:keine
Cross-Selling vor­ausge­wählt:ja (Fremde Webseite, Telefonsex-Abo, Zeitungsabo)
Angebotene Inhalte
Fotos / Bilder:
Anzahl:240 Pornobilder
Ø Auflösung:1024×683 Pixel
Bildergalerie-Steuerung:ja
ZIP-Archive:nein
Videos:
Anzahl:13 Pornofilme
Sprache:Deutsch
Ø Auflösung:352×288
Ø Länge:60 Minuten
Ø DL-Speed:250 kbit/sek
Format:WMV, RM
Download mög­lich:ja
Streaming mög­lich:ja
DRM-Kopierschutz:nein

Screenshots

Testbericht Zusammenfassung für Abspritzgarantie.de
Gesamt
40%
40%
  • Bildqualität – 83%
    83%
  • Videoqualität – 50%
    50%
  • Tonqualität – 50%
    50%
  • Exklusivität – 50%
    50%
  • Models – 67%
    67%
  • Authentische Gefühle – 33%
    33%
  • Abwechslung – 67%
    67%
  • Außergewöhnlichkeit – 67%
    67%
  • Contentmenge – 33%
    33%
  • Fairness – 17%
    17%
  • Versprechen / Realität – 17%
    17%
  • Sexuelle Anregung – 50%
    50%
  • Design – 50%
    50%
  • Navigation – 50%
    50%
  • Vorschau-Bereich – 17%
    17%
  • Updates – 17%
    17%
  • Geschwindigkeit – 67%
    67%
  • Kosten – 33%
    33%
  • Preis / Leistung – 0%
    0%
  • Bezahlung – 50%
    50%
  • Preistransparenz – 33%
    33%
  • Werbung / Spam – 0%
    0%
  • Stornierung – 0%
    0%
  • Gesamteindruck – 50%
    50%
Sending 
Benutzerbewertung
1 (1 Stimme)

Vorteile

  • tolle Fotos im Memberbereich
  • per­ver­se Frauen
  • schö­ne Spermagesichter

Nachteile

  • Köderseite für Bukkake.de
  • Nervende Banner & Popups
  • Kosten ver­steckt
  • Kündigung nur per Email möglich
  • Abofalle in Buchungsformular
Das könnte dir auch gefallen
Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.