Test - Review: Miniboobs.com

Test: MiniBoobs.com

Test - Review: Miniboobs.com

Test: MiniBoobs.com

3 70.733

Review: Bewertung unserer Erfahrungen mit der Erotikseite Miniboobs.com – Körbchengröße A und AA

Bei der ame­ri­ka­ni­schen Webseite Miniboobs.com liegt der Fokus auf „klei­ne Brüste“. Es wer­den dem Besucher eine halbe Million Hand-ausgesuchter Bilder und 125.000 Videos versprochen. 

In weni­gen Minuten, soll der Penis des Besuchers hart sein. In den Videos sol­len „Frauen mit wirk­lich klei­nen Brüsten das Gehirn her­aus­ge­fickt“ wer­den. Ferner solle es sich um Amateur- und Profi- Mädels han­deln. Na – da kann man wirk­lich nicht widerstehen …

Erfahre in die­sem Pornoseiten-Review, ob die gewag­ten Versprechungen ein­ge­hal­ten wer­den und ob sich eine Mitgliedschaft lohnt. Unter dem Testbericht kannst Du uns Deine Erfahrungen und Meinungen mitteilen.

Miniboobs.com besuchen

Meinung zum Vorschau – Bereich von Miniboobs.com

Bei dem Vorschaubereich han­delt es sich um ein dürf­ti­ges 4‑Seiten-Layout ohne Vorschau-Bilder. Man ist etwas ver­wun­dert, dass die Frauen im Grunde gar nicht sooo klei­ne Brüste haben. Aber man denkt sich bei der Buchung nichts wei­ter dabei.

Bewertung der Pornoseiten – Anmeldung

Die Anmeldung geht flott und pro­blem­los von­stat­ten. Man kommt in dem win­zi­gen Vorschaulayout gar nicht an das Zahlfenster von EPOCH vor­bei. EPOCH ist ein gro­ßer Anbieter für die Abrechnung von Internetdienstleistungen in Amerika. 

Man gibt seine E‑Mail-Adresse, einen Usernamen und ein Passwort ein, wählt die Zahlungsmethode und klickt auf „Click for Instant Access“. Dort gibt es ein wei­te­res Formular für die Zahlungsdaten. Die Zugangsdaten wer­den nach der Buchung ange­zeigt und per E‑Mail zugesandt.

Test – Review Memberbereich

Der dar­ge­bo­te­ne Memberbereich ist erbärm­lich! Wir fühl­ten uns schlicht­weg verarscht!

Für sage uns schrei­be 30,- $ ste­hen gera­de mal 65 Bildergalerien mit durch­schnitt­lich unge­fähr 150 Bildern je Fotos zum Download bereit. Punkt. Das wars!

Videos gibt es gar keine!!! Man ist ledig­lich mit einen ande­ren Memberbereich der Domain www.holio.com ver­linkt, in dem eine sehr schlecht gemach­te Videogalerie namens „Itty Bitty“ (über­setzt: klit­ze­klein) ent­hal­ten ist. Die Videos dort sind in Briefmarkengröße und mise­ra­bler Qualität.

Von allen Foto-Galerien sind nur 25 so anre­gend, wie man sich die Fotos beim Vertragsabschluss vor­ge­stellt hat. Die meis­ten Bilderserien sind von der Bildqualität her so schlecht, dass man schnell die Motivation zum Weiterklicken ver­liert. Viele Frauen haben bereits eine Körbchengröße „C“ und müs­sen sich fast die Arme gen Himmel ver­ren­ken, um gegen die Schwerkraft anzu­kämp­fen. Die ver­spro­che­nen Minititten fan­den wir nur in den ange­spro­che­nen 25 Galerien.

Erotikseitentest

Viel zu wenig Content mit enttäuschender Ausbeute

Die Bilder selbst haben fast alle Amateur-Charakter, eini­ge Studioaufnahmen sind auch dabei. Man hat den Eindruck, als wenn die Bilder als Resteverwertung von Castings her­hal­ten muss­ten. Auf jeden Fall ist der Content nicht exklu­siv für das Projekt erstellt. Echte Gefühle bei Masturbations-Szenen sind nicht zu erken­nen. Es sind reine Posing-Bilder. Die Models haben nichts mit denen des Vorschau-Layouts gemeinsam.

Wir fan­den übri­gens sogar ein Foto, wo ein Mädel ihren Personalausweis und Reisepass aus Tschechien hoch­hält, wo alle per­sön­li­chen Daten zu sehen sind. Wo bleibt der Datenschutz? Wenn die Fotos wirk­lich hand­sor­tiert gewe­sen wären, wie ver­spro­chen, wäre das sicher nicht pas­siert! Die Ausweise hat­ten übri­gens das Ablaufdatum 2004, wo auch zum Thema „Aktualität“ und „Updates“ des Webprojektes Miniboobs.com nichts wei­ter gesagt wer­den muss.

Die rest­li­chen Buttons „Interactive“, „Live“ und „Games“ zei­gen Auflistungen zu diver­sen bil­lig gemach­ten Gratis-Seiten, bei denen der Betreiber ver­sucht, über sei­nen man­gel­haf­ten Content hin­weg zu täuschen. 

Unter „Jokes“ kann man sich eng­li­sche Witze rein­zie­hen und unter „Chat“ ver­birgt sich ein Link zu einer Webseite, bei der man Coins kau­fen muss, um mit Girls zu chat­ten, die merk­wür­di­ger­wei­se 24 Stunden online sind und in der­sel­ben Position verharren. 

Unter „HD-Sites“ fin­det man eine Screenshot-Galerie von wei­te­ren Webseiten der Sincomm Limited.

Meinungen zu Seiten-Aufbau & Design

Aufgrund des Über-Angebotes von Erotikseiten, mit dem man als Abonnent bom­bar­diert wird, ist es anfangs schwie­rig, die Übersicht im Memberbereich zu behal­ten. Man muss im Grunde nur im obe­ren Menü blei­ben, um sich nicht im Seitennirwana zu verlaufen.

Erfahrungen mit der ABO – Kündigung

Der Kündigungslink zum EPOCH-Kundenbereich steht in der E‑Mail und ist auch auf der Startseite zu fin­den. Der Kundenbereich ist kom­plett auf Deutsch, mit klei­nen Übersetzungsfehlern. Nach Eingabe der Kreditkartennummer oder E‑Mail-Adresse, sowie den Zugangsdaten zum Memberbereich kann man sich ein­log­gen und die aktu­el­len Abonnements sehen. Mit einem Mausklick ist es abbestellt.

Testurteil & Fazit zum Testbericht von Miniboobs.com

Zusammenfassend ist es eine abso­lu­te Frechheit, solch eine Webseite anzubieten. 

Offensichtlich hat der Seitenanbieter nur ver­sucht, eine Marktnische abzu­de­cken und den Memberbereich lieb­los mit bil­li­gem Content zusammengeschmissen. 

Das ist sehr ärger­lich und nach unse­rer Meinung hilft es auch nicht, den Kunden mit ande­ren Memberbereichen (die zwei­fels­oh­ne bes­ser sind!) zu über­häu­fen, denn wir haben gebucht, weil wir Mini Brüste sehen wollten. 

In die­sem Sinne sagen wir: „Thema ver­fehlt – Sechs, set­zen!“. Wer klei­ne Titten sucht, sucht hier vergebens!

Miniboobs.com besuchen
Webseiten Informationen
Land des Betreibers:
USAUSA
Sprache:Englisch
Kosten:1.85 $ / 3 Tage (Abo)
29.99 $ / 1 Monat
Rebilling:ja
Test / Demo – Zugang:ja
Zahlungsarten:Kreditkarte, Lastschrift, Scheck
Abrechner:Epoch
Mitgliederverwaltung:nein
Jugendschutzfilter:nein
Downloadlimit:nein
Updates:keine
Cross-Selling vor­ausge­wählt:nein
Angebotene Inhalte
Fotos / Bilder:
Anzahl:10.000 Pornobilder
Ø Auflösung:1024 x 768 Pixel
Bildergalerie-Steuerung:nein
ZIP-Archive:nein
Videos:
Anzahl:0 Pornofilme
Sprache:-
Ø Auflösung:-
Ø Länge:-
Ø DL-Speed:-
Format:-
Download mög­lich:-
Streaming mög­lich:-
DRM-Kopierschutz:-

Screenshots

Demo-Pics

Testbericht Zusammenfassung für Miniboobs.com

Zu wenig und min­der­wer­ti­ge Inhalt

Diese Pornoseite hat uns bei unse­rer Rezension mas­siv ent­täuscht. Es wer­den ledig­lich nur ein paar Bildergalerien ange­bo­ten. Darin sind neben extrem viel Werbung nur eine Handvoll geile Fotos zu fin­den – Aber dafür ist der Preis viel zu hoch.

Gesamt
22%
22%
  • Bildqualität – 50%
    50%
  • Videoqualität – 0%
    0%
  • Tonqualität – 0%
    0%
  • Exklusivität – 0%
    0%
  • Models – 50%
    50%
  • Authentische Gefühle – 0%
    0%
  • Abwechslung – 0%
    0%
  • Außergewöhnlichkeit – 17%
    17%
  • Contentmenge – 0%
    0%
  • Fairness – 33%
    33%
  • Versprechen / Realität – 17%
    17%
  • Sexuelle Anregung – 17%
    17%
  • Design – 17%
    17%
  • Navigation – 17%
    17%
  • Vorschau-Bereich – 17%
    17%
  • Updates – 0%
    0%
  • Geschwindigkeit – 50%
    50%
  • Kosten – 0%
    0%
  • Preis / Leistung – 0%
    0%
  • Bezahlung – 83%
    83%
  • Preistransparenz – 67%
    67%
  • Werbung / Spam – 17%
    17%
  • Stornierung – 83%
    83%
  • Gesamteindruck – 0%
    0%
Sending 
Benutzerbewertung
0 (0 Stimmen)

Vorteile

  • eini­ge weni­ge Bilder sind erotisch

Nachteile

  • Nervige Popups im Vorschau-Layout
  • Vorschau-Layout dürf­tig
  • Content sehr mangelhaft
  • ner­vi­ges PopUp-Gewitter
  • mas­siv viele SPAM-Emails
Das könnte dir auch gefallen
3 Kommentare
  1. Geiler Spritzer sagt

    Ich stehe auf klei­ne Möpse und bin ent­täuscht und froh zugleich, dass ihr die Seite getes­tet habt.

  2. Minibrüste Fan sagt

    Ich habe die Suche nach Webseiten mit klei­nen Brüsten mitt­ler­wei­le auf­ge­ge­ben. Entweder inter­es­sie­ren sich nur weni­ge Männer für Minititten oder die Pornolabels haben das noch nicht erkannt. Ich suche mir meine ACup- und AAcup- Pornobilder müh­sam im Internet zusammen.

  3. Wulfi sagt

    huuiii. na das erste demo bild (Itty Bitty Titty (klit­ze­klei­ne Titten)) ent­spricht genau mein beu­te­sche­ma!!! Ich liebe klei­ne Brüste und kann mir gar nicht vor­stel­len, dass es keine gute Pornoseiten für minitit­ten gibt!!! hat jemand bes­se­re empfehungen?

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.