Test - Review: ImmoralLive.com

Test: ImmoralLive.com

3 6.078

Pornoseiten Test: ImmoralLive.com – Sex-Challenges, Wettkämpfe und Sexspiele im Reality-TV- Stil

Bei den meis­ten Pornos fin­det immer der­sel­be Ablauf statt: Anblasen, Deepthroat, Ficken, Analsex, ins Gesicht sprit­zen, fer­tig … Das wird auf Dauer recht öde. Das hat auch Dan Leal (auch bekannt als Porno Dan) der Erfinder und Produzent von ImmoralLive.com fest­ge­stellt. Er hatte die Vision, Pornos als „Interaktive Liveshows mit viel Lust und Leidenschaft“ abwechs­lungs­rei­cher und auf­re­gen­der zu gestalten.

Immorallive.com

Im Stil von Gemeinschaftsspielen, wie Glücksrad, (engl. Wheel of Debauchery), Brettspiele und belieb­te Kinderspiele ver­packt er sexu­el­le Aufgaben, die von Amateuren und bekann­ten Pornostars gespielt werden

Meistens sind in den Spielen Gruppensex, hoch­wer­ti­ge Sexspielzeuge, Fickmaschinen und Massagegeräte ent­hal­ten, sodass echte Gefühle und Orgasmen mit Squirt und eine gehö­ri­ge Portion Spaß die Pornofilme sehr abwechs­lungs­reich und anre­gend gestalten.

Mich hat das „Sex Liveshow“ Konzept von ImmoralLive sehr neu­gie­rig gemacht. In die­sem Testbericht habe ich mir für Euch die Sexseite genau unter die Lupe genom­men. Ich erzäh­le Dir, was ich so alles gese­hen habe und was es mit dem Gründer Dan Leal (alias Porno Dan) auf sich hat. Gerne kannst Du unter dem Review einen Kommentar, wenn Du uns Deine Fragen, Meinungen und Erfahrungen mit­tei­len möchtest. 

ImmoralLive.com besuchen

Meinung zum Vorschau – Bereich von ImmoralLive.com

Wenn Du Dir den Vorschaubereich in Ruhe anschaust, fin­dest Du zahl­rei­che Unterseiten mit unge­wöhn­lich vie­len Fotos und Videos zum Anschauen. Sie zei­gen eine hoch­auf­lö­sen­de Qualität und span­nen­de Inhalte.

Immorallive - Dan Leal und eine Frau bespielen eine Pussy bis zum Orgasmus
Immorallive – Dan Leal und eine Frau bespie­len eine Pussy bis zum Orgasmus

Schon auf den ers­ten Blick sieht man auf der Startseite viele frei­zü­gi­ge, höchst attrak­ti­ve Damen, die echt Spaß haben. Im Fokus von immo­ral­li­ve ste­hen fol­gen­de Liveshow Themen:

  • Squirtamania (Squirt Wettkampf – Wer squir­tet am schnells­ten und am meisten?)
  • Fuckafan / Fuck a fan (Pornostars und Fans ficken miteinander)
  • Cock Sucking Challenge / Cock Sucker Battle (Schwanz Blas- Wettkampf)
  • Immoral Orgies (Gruppensex Orgien) / Gangbang – Mehrere Frauen und Männer haben har­ten Sex.
  • Lesbian Orgies (Lesben Orgie) / Lesbian Gangbang mit Squirt Bukkake (Weibliche Ejakulation ins Gesicht abspritzen)
  • „Best Ass“ Contest – Wer hat den bes­ten Arsch?
  • Anal Sex Challenge – Wer bekommt einen Analorgasmus?
  • Handjob Competition (Wettbewerb im Penis wich­sen – Wer kann am bes­ten Wichsen?)
  • Cumshot Challenge (Sperma Abspritz Wettkampf)
  • Wheel of Debauchery / Spin of the Wheel (Glücksrad mit Aufgaben wie Sybian Orgasmus Maschine, Squirting, Sexstellungen, Masturbation)
  • Pornstar vs. Pornstar Challenge (Profi Liga Fickmeisterschaft: Pornostars kämp­fen gegeneinander)
  • Amateur vs. Pornstar Challenge (Amateur Liga Fickmeisterschaft: Amateure kämp­fen gegen Pornostars)
  • Big Black Cock Challenge / BBC Gangbang (Wer kann bei einem schwar­zen Schwanz zuerst squir­ten oder einen Orgasmus bekommen?)

Auch als Nichtmitglied kannst Du sehen, wie lange es bis zur nächs­ten Live-Show dau­ert. Du weißt auch schon, in wel­chen Themenbereich die Liveshow fällt, wann sie statt­fin­det und mit wel­chem Girl. Natürlich kannst Du als Mitglied auf alle vor­he­ri­gen Shows zugreifen.

Vielversprechender Vorschaubereich

Auf einer gro­ßen Grafik siehst Du eine geile, blon­de Frau, die es sich gera­de mit einem Massagegerät besorgt und squir­tet. Gleichzeitig spielt jemand mit einem Dildo an ihrem Arsch.

Direkt dar­un­ter erfährst Du, dass es sich dabei um die Vorschau für die Liveshow han­delt. Daneben wird Dir etwas über den Pornostar ver­ra­ten; Name, BH-Größe und ein wenig mehr. Außerdem kannst Du Dir über „Watch site trai­ler“ einen Video- Vorgeschmack holen.

Sex whee fortune - Sex Glücksrad
Sex wheel of for­tu­ne – Sex Glücksrad

Weiter her­un­ter gescrollt, zei­gen sich wei­te­re drei Mädels mit ihrer anste­hen­den Liveshow. Sehr erfreu­lich, das Ganze wirkt nicht wie bil­li­ge Werbung. Die Mädels sehen sehr unter­schied­lich aus – da ist für jeden Geschmack was dabei.

Danach hat immo­ral­li­ve die Most view­ed Clips (meist gese­he­nen) zusam­men­ge­stellt. Die Bildervorschauen sind sehr far­ben­froh, klar und gut beleuch­tet. Nichts hier wirkt abstoßend.

Jetzt wird es etwas ver­wir­rend: Es gibt jetzt einen Streifen bepackt mit Links zu ande­ren Websites. Laut Werbung sind diese aber frei zugäng­lich, wenn Du Dich ent­schei­dest für Immorallive zu bezahlen.

Eine spannende Mischung aus Amateur- Frauen und Pornostars

Unter der Rubrik Pornstars fin­dest Du Sexbomben zum Ansehen. Klickst Du auf ein Mädel erscheint ein klei­ner Steckbrief und Links zu den Videos, in denen sie zu sehen ist. 

Über den Menüpunkt Photos kommst Du in die Fotogalerien der klei­ne und große Pornostars, sowie vie­ler Amateurinnen. Es gibt zu jedem Mädchen eine Fotoseite mit klei­nen Vorschaubildern (Thumbnails genannt). Als Nichtmitglied kannst Du die Bilder aber nicht in Großansicht öff­nen. Die Auswahl ist mit 16 Galerien pro Seite, bei 27 Seiten echt groß. Schön ist, dass es auch bei den Fotos eine Suchfunktion gibt.

ImmoralLive macht wirk­lich einen span­nen­den Eindruck! Ich werde nach­fol­gend meine Erfahrungen in dem Testbericht zusam­men­fas­sen. Zunächst beschrei­be ich Dir die Anmeldeprozedur…

Allie James, Jayden Lee, Natalie Moore bei Immorallive
Saugeile Orgasmus- Szenen, nicht sel­ten mit Squirting (Weibliche Ejakulation)

Bewertung der Pornoseiten – Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über einen Klick auf den „Join-now“ Button. Das über­sicht­li­che Buchungsformular fragt nach Deiner E‑Mail-Adresse sowie einem Username und Passwort. Beides kannst Du selbst wählen. 

Bei der Mitgliedschaft han­delt es sich um ein Abomodell. Du hast die Wahl zwi­schen einer Testmitgliedschaft, sowie ein jewei­li­ger Tarif mit monat­li­cher, vier­tel­jäh­ri­ger und jähr­li­cher Mitgliedschaft.

Um die Anmeldung fer­tig­zu­stel­len, klickst Du auf den „Continue“-Button.

Jetzt erscheint ein Zahlformular der Firma Chargepay B.V. Die Zahlung kann über ein Auswahlfeld per Kreditkarte (engl. Credit Card) oder Lastschrift (engl. Direct Debit) erfol­gen.

Diese Daten benötigst Du für die Anmeldung:

myXXXpass Network
  1. Vorname
  2. Nachname
  3. Kreditkartendaten
  4. Postleitzahl
  5. Deine Kreditkarten- btw. Bankkonto-Daten

Eine Abfrage der Adresse erfolgt bei der Kreditkartenzahlung erfreu­li­cher­wei­se nicht. Meine anony­me Pepaid-Kreditkarte wurde akzeptiert.

Achtung ABO-Falle: Ich rate Dir vor dem Ausfüllen des Zahlformulars den Haken aus der Box rechts SOFORT ent­fer­nen. Sonst buchst Du für 32,80 € pro Monat noch www.openlifeflix.com mit. Gekauft wird über den Button „Purchase“. Anstatt einer Buchungsbestätigung sieht man als Neumitglied zuvor wie­der Werbung für open­life­flin. Klicken ein­fach auf „no, thanks“.

Anschließend folgt die WILLKOMMEN-Seite, auf der die Zugangsdaten zum Memberbereich ange­zeigt wer­den. Ignoriere die ner­vi­gen Anfragen, „ob Du ande­re Fremdseiten buchen möchtest“.

Anschließend wer­den die Zugangsdaten ange­zeigt. Man erhält eine über­sicht­li­che Buchungsbestätigung per E‑Mail. Man ist ver­wun­dert, dass in der E‑Mail von BlowPass die Rede ist. Erst jetzt wird klar, dass Immoral Live keine ein­zel­ne Pornoseite ist, son­dern dass man einen Zugang zu einem Pornonetzwerk gebucht hat.

Pornostar Amy Brooke bekommt mit Massagegerät einen heftigen Squirting- Orgasmus
Pornostar Amy Brooke bekommt mit Massagegerät einen hef­ti­gen Squirting- Orgasmus

Test – Review Memberbereich

Man wird nicht mit der Nase drauf gesto­ßen, dass man bei der Buchung von ImmoralLive auch Zugriff auf das gesam­te BlowPass Netzwerk erhält. Du kannst Dich mit Deinen Zugangsdaten näm­lich nicht nur über https://members.immorallive.com im Memberbereich ein­log­gen – Interessanterweise geht es auch über https://members.myxxxpass.com. Ich emp­feh­le Dir den zwei­ten Link, denn dann kannst Du auf alle Inhalte zugreifen! 🙂

Immoral live - Sex shows
Immoral live: Moderator Dan Leal macht bei den Sex Shows oft selbst aktiv mit

Anfangs ist es nicht leicht, sich im Memberbereich zurecht­zu­fin­den. Ich hatte gehofft, sofort her­aus­fin­den zu kön­nen, was es mit den Liveshows auf sich hat. Leider stößt man beim Durchklicken zunächst immer wie­der auf Werbung für ande­re Pornoseiten und man muss auf­pas­sen, dass man sich nicht verläuft.

Unter Archive habe ich dann die gesuch­ten IMMORAL LIVE Videos gefun­den. Später habe ich her­aus­ge­fun­den, dass Du auch unter View all wei­ter unter auf der Startseite dahin kommst.

Richtig gut finde ich, dass es über 100 Genres gibt, die Du nach Deinen Vorlieben und für Pornovideos absu­chen kannst. Du fin­dest Analsex, Facials (Gesichtsbesamung / Bukkake), Fisting, Rough Sex (Harter Sex), Gruppensex, Masturbation, Squirting, Spanking (Hintern ver­soh­len), u.v.m. Hier wer­den nicht nur die Prinzessinnen, son­dern auch die Luder „rich­tig ange­packt“. Es ist für jeden Zuschauer etwas dabei.

Extrem geile Pornofilme mit echten Orgasmen und Squitring

Die Immoral Live Pornos sind unglaub­lich geil!!! Ich habe schon nach weni­gen Minuten das erste Mal abgespritzt- muss­te aber danach ange­g­eilt wei­ter gucken! So einen gei­len Memberbereich fin­det man wirk­lich nur selten!

ImmoralLive Test eview

Du kannst die Erotikvideos in 920p HD per Videostream betrach­ten oder die gewünsch­ten Pornos in Full HD 1080p herunterladen.

Der blond­haa­ri­ge Gründer der ImmoralLive-Seite Dan Leal ist sehr oft in den Videos zu sehen. Sehr häu­fig sieht man auch erst­klas­si­ges Spielzeug und hoch­ka­rä­ti­ge Pornostars aus aller Welt.

Ich finde die Navigation etwas unglück­lich ange­legt. Aber ich habe ent­deckt, dass ich eine Favoritenliste anle­gen kann, was mir wie­der­um sehr gefällt.

Bewertung der ImmoralLive Liveshow Videos

Natürlich kann ich in die­sem Review (deutsch: Testbericht) nicht alle Pornovideos bewer­ten. Aber ich habe zahl­rei­che Stichproben gemacht und bin wirk­lich begeis­tert! Die Auswahl an Videos ist sehr gut! Bei 1800 Filmchen kann ich nicht meckern.

Kern der Pornoseite sind immer die Liveshows mit diver­sen Sexspielen. Es gibt fünf Liveshows pro Monat! Und alle zwei bis drei Tage gibt es auch bei den Videos Updates.

Hard Rough Groupsex
Harter Sex (Rough Sex) brin­gen die Frauen rich­tig auf Touren. Besonders die Gruppensex-Szenen und Gruppen- Wettkämpfe sind extrem geil.

Bei den Shows gibt es oft sehr krea­ti­ve Einfälle wie zum Beispiel Kinder- Gesellschaftsspiele, Brettspiele, das Glücksradspiel oder Shuffleboard. Es geht in den Videos meis­tens sehr lus­tig und doch sexu­ell sehr def­tig und orgasmus- reich zu.

Nicht sel­ten sieht man einen aus­ar­ten­den Lesben-Ganbang (auch Cat Fight Gangbang oder Lesbian Gangbang genannt). Echt per­vers sind neben vie­len Spermaspielen auch die Squirt Bukkake Clips! Lesbischer Squirt Bukkake bedeu­tet, dass sich die Frauen gegen­sei­tig ihren Muschisaft ins Gesicht eja­ku­lie­ren. Fast alle Mädchen schlu­cken den Squirt völ­lig angegeilt!

Mega! Mitglieder können bei LiveShows aktiv mitbestimmen

Du kannst in den Liveshows den Mädels per Chat sagen, was sie mit sich anstel­len sol­len. Somit kannst Du die Pornos also selbst mit­ge­stal­ten! Ist das nicht geil?

Die Sexfilme sind im Durchschnitt eine halbe Stunde lang. Für Dein Geld bekommst Du extrem geile, abwechs­lungs­rei­che Gruppensex Pornos zu sehen

Bei den wech­seln­den Sexualpartnern von Amateuren und Pornostars, finde ich es ver­ant­wor­tungs­voll, dass der Sex mit Kondom erfolgt. Das passt zum sehr sau­be­ren Gesamteindruck und wird in Zukunft in den ame­ri­ka­ni­schen Pornos eh zunehmen. 

Allerdings wird mein Creampie- Fetisch mit voll­ge­sprit­zen Muschis nicht befrie­digt. Spermamuschis gibt es hier zwangs­läu­fig bei Kondomsex nicht zu sehen. Allerdings wird auf den Körpern und Gesichtern der Mädels abge­spritzt (Facials / Bukkake genannt).

Immoral live - Squirt!
Egal, ob Amateure oder Pornostars: Die Stimulation ist bei den Spielen oft so hef­tig, das es immer wie­der zum Squirting kommt!
Authentische und sehr sehenswerte Sex- Wettkämpfe

Die Mädels schei­nen echt Spaß zu haben. Sie lecken sich ihre Pussys, las­sen sich fast besin­nungs­los bespie­len und haben Freude daran, nackt und geil zu sein. Man kann ihre Lust wirk­lich sehen. Dank Squirting und hoch­wer­ti­gen Sexspielzeugen (beson­ders die Massagegeräte!) ist ja auch nicht so viel Spielraum für Fake. Man sieht unglaub­lich viele echte Orgasmen.

Oftmals kom­men auch dun­kel­häu­ti­ge Pornodarsteller mit gro­ßem Penis ins Spiel. Damit wird eine gro­ßer Frauen- Fantasie bedient. 

Zum Beispiel bei Prince Yahshua squir­ten die Mädchen rei­hen­wei­se ab. Sehr geil sind die kör­per­li­chen Reaktionen der Frauen bei einer Black Cock Challenge. Selten wirst Du so inten­si­ve Orgasmen wie in die­sen Pornos sehen!

Allerdings wird von Pornostars in eini­gen Szenen das Gestöhne manch­mal etwas über­trie­ben. Es sind viele Amateurfrauen dabei, die sich rich­tig fal­len las­sen, die ver­sau­ten Spiele genie­ßen und wis­sen, wie sie es besorgt haben wollen.

BBC- XXL Penis und Massagegerät - Die Orgasmusgarantie
BBC- XXL Penis und Massagegerät – Die Orgasmusgarantie
Gruppensex zu dritt, Gangbang zu fünft, XXL- Penisse, BBC-Schwänze, Massagegeräte, Sexmaschinen und viel, viel mehr!

Auffällig oft kom­men die Animations-Zugpferde Jennifer White, Rachel Roxxx, Vicki Chase, Nikki Sexx, Tanner Mayes, Aiden Ashley, Mae Mayers, Tory Lane und Annie Cruz in den Sexfilmen vor.

Du kannst Dir die Videos in Full HD anse­hen. Zusätzlich gibt es eine klei­ne Vorschauoption, die liegt so um die zwei Minuten.
Der Ton ist manch­mal nicht ganz so gut. Dennoch ist mir der Originalton lie­ber als unter­leg­te Saxofon-Dudelmusik. 😉

Als Location dient immer das­sel­be Studio. Erwarte also keine aus­ge­fal­le­nen Drehorte. Die meis­ten Videos zei­gen ein Bett, ein Sofa, eine Zudecke oder einen gro­ßen Raum. Gelegentlich wird sich mit der Kulisse viel Mühe gege­ben. Die Kameraführung ist stets sehr professionell.

Megageile Gruppensex Fotos

Immer wieder sieht man echte Orgasmen mit Fairy Massagegerät
Immer wie­der sieht man echte Orgasmen mit Fairy Massagegerät

Während ich auf meine erste Liveshow gewar­tet habe, habe ich die Möglichkeit genutzt, mir den Pornostar genau anzu­se­hen. Ich habe auf den Namen geklickt und ihn zu mei­nen Favoriten dazu gefügt. Als ich mir die Filme ange­se­hen habe, ent­deck­te ich die sexy Fotogalerien.

Es han­delt sich bei eini­gen Frauen um Fotos, die im Rahmen eines Akt-Fotoshotings geschos­sen wur­den – bei ande­ren Frauen wur­den die Fotos par­al­lel zum Videodreh erstellt.

Die meis­ten Fotos sind sehr pro­fes­sio­nell gemacht. Hintergrund und Ausleuchtung wei­sen auf Studioaufnahmen hin. Schade ist aber, dass die Mädels sehr oft in der glei­chen Pose zu sehen sind. Pro Mädel gibt es zwi­schen 80 und 100 Bilder. Einige fal­len mit über 1000 Fotos posi­tiv aus dem Rahmen.

Mir gefällt die Navigation über ein­fa­che Pfeil-Buttons sehr gut. Sehr zu mei­ner Freude kann ich die Bilder sogar als ZIP Datei her­un­ter­la­den. Sehr schön!

Mir ist auf­ge­fal­len, dass bei den neuen Fotogalerien nur noch sel­ten Fotos „par­al­lel zum Film“ geschos­sen wer­den. Man fin­det nur noch „gestell­te“ Aktportrait-Fotos. Das finde ich auch im HD-Zeitalter sehr schade.

Meinungen zu Seiten-Aufbau & Design

Das Design wirkt etwas alt­ba­cken, aber den­noch irgend­wie pas­send. Als Hauptfarben die­nen grau, schwarz, weiß und rot.

Pussy squirting beim Ficken
Völlige Überreizung der Pussy! Squirting beim Ficken

Damit die Inhalte auch auf klei­ne­ren Monitoren ange­zeigt wer­den kön­nen, befin­den sie sich in einer 975 Pixel brei­ten Box. Als Hintergrund die­nen schwarz-weiße Grafiken mit Girls, die an Schwänzen lutschen. 

Dies sah vor 10 Jahren viel­leicht noch künst­le­risch hoch­wer­tig aus, aber im Jahre 2017 ist das eher „old school“. Es gibt mitt­ler­wei­le moder­ne Technologien, bei denen der Bildschirm bes­ser aus­ge­nutzt wird.

Die Navigation ist sehr tief ver­schach­telt und die vie­len Links erfor­dern ein paar Minuten der Eingewöhnung. Hat man den Aufbau grund­le­gend ver­stan­den, kommt man mit der Erotikseite jedoch sehr gut zurecht.

Erfahrungen mit der ABO – Kündigung

Leider erfährt man weder in der Buchungsbestätigungs-E-Mail noch auf der Immorallive Seite wie und wo man das Abonnement kün­digt. Wenn man aber weiß, wie es geht, erfolgt die Kündigung sehr ein­fach in drei Schritten:

  1. Gehe auf http://support.openlife.com/cancel.php und gibt Username, Password E‑Mail-Adresse ein. Wähle als „Site“ Immorallive aus, tippe die Spam-Schutzgrafik (CAPTCHA genannt) ab und kli­cke auf den Submit-BUtton.
  2. Anschließend lan­det man auf einer Seite mit dem Titel „Cancel a mem­bers­hip – We have found the fol­lowing mem­bers­hip:“ Darunter sieht man seine ABO-Daten und man wird noch­mal mit einem „Special Offer“ (deutsch Sondernagebot) über­re­det, doch noch Mitglied zu blei­ben. Klicke aber auf den „No, Thanks“ – Button.
  3. Dann öff­net sich eine Anfrage „Why are you lea­ving?“ Warum man das Abonnememt küdi­gen möch­te. Wähle ein­fach „Had enough / lost inte­rest“ und kli­cke den Submit-Button.
  4. Das wars. Es steht dort zur Bestätigung: „Your Cancellation Request Has Been Sent. Your mem­bers­hip will stay acti­ve until expi­ra­ti­on date.“. Und man bekommt zeit­gleich eine Kündigungsbestätigung.
Gangbang Creampie Squirting Orgasm
Beim Gangbang kommt es oft zum Squirting Orgasmus, aber auf­grund der Kondome lei­der sel­ten zum Creampie

Testurteil & Fazit zum Testbericht von ImmoralLive.com

Obwohl die Sexseite ImmoralLive.com einen eher nichts­sa­gen­den Namen hat, kannst Du hier über 1800 abwechs­lungs­rei­che und unglaub­lich geile Pornos down­loa­den. Im Stil von abend­li­chen Fernsehshows, fin­den hier 4x pro Monat Online- Liveshows statt – aller­dings geht es hier um Sex.

Meistens wer­den meh­re­re Männer, Amateur- Frauen und Pornostars ein­ge­la­den und sie müs­sen ver­schie­de­ne Aufgaben erle­di­gen. Zum Beispiel gibt es eine Cucksucking-Challenge (Schwanzblas Wettkampf) oder Orgasmus- und Squirt- Wettkämpfe. Meistens kom­men Sexspielzeuge zum Einsatz. Auch wer­den sexu­el­le Wünsche von Frauen also Belohnung oder her­aus­for­dern­de Aufgaben als Bestrafung eingesetzt.

Absolut unglaub­lich ist das gewal­ti­ge Staraufgebot! Es sind unwahr­schein­li­che viele Pornostars ver­tre­ten. Aufgrund der vie­len erfah­re­nen Frauen kommt es oft zu einem har­ten Lesben Gangbang mit ech­ten Squirt Orgasmen.

Authentische, geile Reality- Pornos – Ein Orgasmus nach dem anderen!

Aber ich per­sön­lich finde, das Video- und Fotoangebot die­ser Pornoseite unglaub­lich abwechs­lungs­reich und extrem anre­gend. Die Tatsache, unzäh­li­ge unge­schau­spie­ler­te, echte Orgasmen mit Squirt zu sehen, ließ mich mehr­fach abspritzen

Orgasm Challenge: Wer kommt zuerst zum Höhepunkt?
Orgasm Challenge: Wer kommt zuerst zum Höhepunkt?

Mir gefällt auch das Konzept, Pornostars, Pornosternchen und echte Amateure zu mischen. Dadurch kommt eine unglaub­lich geile, sexu­el­le Stimmung auf. Die Stars ani­mie­ren die Amateure zu per­ver­sen und extrem anre­gen­den Handlungen

Die Anmeldung ist ein­fach, aber pass auf die Cross-Selling-Abofalle auf. Es gibt erfreu­li­cher­wei­se kaum Werbung. Die Fotogalerien sind ein ansehn­li­ches Schmankerl der Sexseite. Dort kommt die eige­ne Fantasie mal wie­der in Schwung. An der Videoqualität gibt es nichts zu meckern. Das Vor- und Zurückspulen funk­tio­niert rei­bungs­los, so ist auch die Länge der Filme kein Problem

Wie bereits erwähnt, han­delt es sich um eine Unterseite des BlowPass Netzwerkes. Als Mitglied kannst Du auf die Fremdseiten des Netzwerkes zugrei­fen. In dem monat­li­chen Preis sind also unglaub­lich viele Pornos inklusive.

ImmoralLive.com besuchen
Jennifer White, Lia lor, Mikki Sexx bei Dan Leal zu Gast
Jennifer White, Lia lor, Mikki Sexx bei Dan Leal zu Gast
Webseiten Informationen
Land des Betreibers:
USAUSA
Sprache:Englisch
Kosten:2 Tage / 1,00 € (Abo)
29,99 EUR / Monat
59,95 € / 3 Monate
119,88 $ / 12 Monate
Rebilling:ja
Test / Demo – Zugang:ja
Zahlungsarten:Kreditkarte, Lastschrift
Abrechner:Chargepay B.V.
Mitgliederverwaltung:ja
Jugendschutzfilter:nein
Downloadlimit:nein
Updates:alle 2 Wochen
Cross-Selling vor­ausge­wählt:nein
Angebotene Inhalte
Fotos / Bilder:
Anzahl:100.000 Pornobilder
Ø Auflösung:1620 × 1080 Pixel
Bildergalerie-Steuerung:ja
ZIP-Archive:ja
Videos:
Anzahl:1.800 Pornofilme
Sprache:Englisch
Ø Auflösung:Full HD 1080p
Ø Länge:30 Minuten
Ø DL-Speed:10.000 kbit/sek
Format:MP4
Download mög­lich:ja
Streaming mög­lich:ja
DRM-Kopierschutz:nein
Testbericht Zusammenfassung für ImmoralLive.com

Diese Live- Sexshows sind der abso­lu­te Wahnsinn!

Ich habe ja wirk­lich viele Pornoseiten gese­hen… Aber die­ses Konzept gefällt mir über­durch­schnitt­lich gut: Wie in einer Reallity-Show im Fernsehen tre­ten meh­re­re Gäste gegen­ein­an­der an, um diver­se Aufgaben zu erle­di­gen. Sie bekom­men dafür Punkte und es wird ein Sieger gekürt. Jedoch liegt hier der Fokus auf Sexaufgaben! Ob Wettkämpfe mit Gruppensex, Squirting, Orgasmus-Wettkämpfe… Es ist alles unsag­bar mega geil! Diese Pornoseite ist defi­ni­tiv empfehlenswert!!!

Gesamt
94%
94%
  • Bildqualität – 100%
    100%
  • Videoqualität – 100%
    100%
  • Tonqualität – 100%
    100%
  • Exklusivität – 100%
    100%
  • Models – 100%
    100%
  • Authentische Gefühle – 100%
    100%
  • Abwechslung – 100%
    100%
  • Außergewöhnlichkeit – 100%
    100%
  • Contentmenge – 100%
    100%
  • Fairness – 100%
    100%
  • Versprechen / Realität – 100%
    100%
  • Sexuelle Anregung – 100%
    100%
  • Design – 67%
    67%
  • Navigation – 83%
    83%
  • Vorschau-Bereich – 100%
    100%
  • Updates – 83%
    83%
  • Geschwindigkeit – 100%
    100%
  • Kosten – 50%
    50%
  • Preis / Leistung – 100%
    100%
  • Bezahlung – 100%
    100%
  • Preistransparenz – 100%
    100%
  • Werbung / Spam – 100%
    100%
  • Stornierung – 67%
    67%
  • Gesamteindruck – 100%
    100%
Sending 
Benutzerbewertung
0 (0 Stimmen)

Vorteile

  • genia­le, gut umge­setz­te Idee
  • abwechs­lungs­rei­che Pornofilme
  • echte Squirt Orgasmen und Gefühle
  • sehr sym­pa­thi­sche Darstellerinnen
  • reich­lich ver­sau­te Sexspiele

Nachteile

  • CrossSelling im Buchungsformular
  • etwas unüber­sicht­li­cher Aufbau
  • keine Zahlung per Sofortüberweisung
  • Fremdwerbung in Buchungsverlauf
Das könnte dir auch gefallen
3 Kommentare
  1. Steffan-Munich sagt

    Ich finde, dass ImmoralLive eine der geils­ten Groupsex Pornoseiten ist. Die Gefühle kom­men voll authen­tisch rüber. Es macht spaß den Sauerein zuzuschauen. 

  2. BBC sagt

    Die Fick Orgien von ImmoralLive sind ein­fach mega­geil anzu­se­hen. Squirt ohne Ende, hef­ti­ge echte Orgasmen… was will mann mehr?!

  3. Fiete sagt

    Eine über­ra­schend geile Pornoseite. Toller Review! Danke.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.