Test - Review: Lorshasworld.com

Test: Lorshasworld.com

Test - Review: Lorshasworld.com

Test: Lorshasworld.com

3 10.746

Review: Amateurin Lorsha zeigt uns ihre mega-versauten Sperma- Sauereien auf LorshasWorld.com

Wenn Du unter ande­rem auf schlan­ke, rei­fe­re Frauen ab 30, sowie auf wirk­lich per­ver­se Sexspiele stehst und zu den pseudo- 18- jäh­ri­gen, dau­er­g­rin­sen­den Teen- Mädchen eine Abwechslung suchst, soll­test Du Dir unbe­dingt mal Lorshasworld.com ansehen.

Die Erotikseite wird von einer Frau namens „Lorsha“ selbst betrie­ben. Sie ver­öf­fent­licht in Eigenregie zahl­rei­che hoch­ero­ti­sche Fotos und Videos von sich selbst. Lorsha hatte mit „Mitte Dreißig“ spa­ßes­hal­ber mal ein paar Sexvideos von sich in diver­se Newsgroups ein­ge­stellt und gran­dio­se Feedbacks erfahren. 

Im Jahre 2001 erstell­te sie mit ihrem Ehemann die Sexseite Lorshasworld.com, wel­che noch weit vor der Zeit von YouPorn, Youjizz, Xhamster und MyDirtyhobby eine ulti­ma­ti­ve Anlaufstelle für geile Amateur- Erotikvideos wurde. Lorsha zeigt als „Frau von Nebenan“ völ­lig tabu­los abso­lut geile Spermaspiele, echte Gefühle und tolle unge­spiel­te Orgasmen.

In den letz­ten 14 Jahren erfüll­te Lorsha Hunderte von per­ver­sen Userwünschen und ver­öf­fent­lich­te ihre Videoclips (Kurzfilme) und Erotikbilder in ihrem Memberbereich. Bis zum heu­ti­gen Tage wer­den Filme (mitt­ler­wei­le in HD) hoch­ge­la­den. Durch den sanf­ten Druck und der zugleich star­ken Motivation der extrem begeis­ter­ten Fangemeinde ent­wi­ckel­te sich Lorsha im letz­ten Jahrzehnt zu einer regel­rech­ten gei­len Sau! 😉

Da wir stets auf der Suche nach außer­ge­wöhn­li­chen und wirk­lich gei­len Sexseiten sind, muss­ten wir Lorshasworld.com natür­lich unbe­dingt tes­ten und wer­den Euch in die­sem Review (Testbericht) unse­re Meinungen und Erfahrungen mit­tei­len und natür­lich auch schil­dern, wenn es Kritik gibt.

Lorshasworld.com besuchen

Meinung zum Vorschau – Bereich von Lorshasworld.com

Schon auf dem Vorschaubereich von Lorshasworld.com sieht man, dass die Erotikseite nicht mehr den aktu­el­len Designs ent­spricht. Laut Lorsha arbei­tet sie bereits an einem Update. Man sieht schon auf der Vorschauseite, dass Lorsha eine attrak­ti­ve Frau um die 40 Jahre ist. Die Amerikaner spre­chen in die­sem Falle von einer M.I.L.F. – das heißt über­setzt Mom I’d Like to Fuck – über­setzt: Eine Mutter, die ich gern ficken würde. Lorsha wohnt in den U.S.A.

Auf zahl­rei­chen Vorschaubildern kann man sich einen Überblick ver­schaf­fen, wel­che Art von Filmen im Memberbereich erwar­tet wer­den kön­nen. Man sieht Lorsha mit Sperma im Gesicht, bei per­ver­sen Spermaspielen mit Trichtern, Tellern und Gläsern sowie beim Gruppensex, Lesbensex, Gangbang und vie­lem mehr.

Die Seitensprache ist natür­lich eng­lisch, aber mit nor­ma­lem Schulenglisch ist die Website pro­blem­los bedienbar.

Bei der Einordnung in eine pas­sen­de Kategorie, sind wir etwas hin- und her­ge­ris­sen. Einerseits han­delt es sich um eine reine Amateurseite, aber auch die Kategorie Spermaseite würde pas­sen. Da Lorsha aber auch viele Swinger-Videos, Masturbation und geile Sexvideos anbie­tet, ten­die­ren wir dazu, dass es sich um eine her­vor­ra­gen­de M.I.L.F.-Seite mit Frauen über 40+ handelt.

Bewertung der Pornoseiten – Anmeldung

Wenn die Neugierde gesiegt hat, kann man den Memberbereich von Lorshasworld über den JOIN NOW oder Instant Access – Button buchen. Dann klickt man unter Recuring / 30 Days Membership auf JOIN HERE . Es öff­net sich ein Zahlungsformular, in dem man seine Abrechnungsdaten eingibt.

Die Buchung erfolgt über den seriö­sen ame­ri­ka­ni­schen Zahlungsabrechner CCBill. Man kann per Lastschrift und per Kreditkarte zah­len. Wir favo­ri­sie­ren die Verwendung einer Prepaid-Kreditkarte und auch bei Lorshasworld wird sie anstands­los akzeptiert

Wenn die Bezahlung geklappt hat, wird eine Seite mit den Zugangsdaten ange­zeigt. Zeitgleich erhält man eine E‑Mail mit allen not­wen­di­gen Daten zu Abo-Verwaltung und zum Login.

Anmerkung:
Die Besucher der kos­ten­lo­sen Sex-Tube- Portale fra­gen sich viel­leicht, wozu man heut­zu­ta­ge für die Sexfilme über­haupt noch Geld bezah­len muss. Die Antwort ist ganz ein­fach. Wenn Erotikdarstellerinnen wie Lorsha keine finan­zi­el­le Motivation mehr haben, Erotikfilme zu dre­hen, wird es bald nichts Neues mehr geben. Von daher ist es abso­lut in Ordnung, wenn Sexseiten auch heute noch Geld kosten. 

Test – Review Memberbereich

Nach dem Log-in lan­det man auf der Startseite des Memberbereiches. Das schlich­te Design der Vorschauseite zieht sich auch im Mitgliederbereich Lorshasworld.com wei­ter. Die Bedienung ist sehr kom­pli­ziert und man muss sich wirk­lich zunächst ein­ar­bei­ten. Man soll­te schon einen gewis­sen Jäger- und Sammler-Instinkt besit­zen. 😉

Schon auf der Startseite gehen die Probleme los. Um in die Unterseiten des Member-Bereiches zu kom­men, muss man die gewünsch­te Kategorie in einer Select-Box aus­wäh­len. Es feh­len auf der gesam­ten Webseite Navigations-Elemente zum vor- und zurück­zu­blät­tern, sowie ein ver­nünf­ti­ges Menü. Wahrscheinlich wur­den die Webseiten mit mini­ma­len EDV-Kenntnissen mit einem HTML-Editor zusam­men­ge­klickt Wie bereits geschrie­ben, hat Lorsha schon dar­auf hin­ge­wie­sen, dass sie der­zeit an einem Re-Design der Webseite arbei­tet.

Um die Webseite zu ver­ste­hen, muss man ledig­lich Folgendes wis­sen. Der Memberbereich ist auf­ge­teilt in:

  • „High Def Movies“ – das sind die aktu­el­len hoch­auf­lö­sen­den Videos, die monat­lich aktua­li­siert werden
  • „Custom Movies“ – das ist eine Videosammlung mit Userwünschen der letz­ten 13 Jahre
  • „Varitiy Movies“ – das sind ver­misch­te Videos, die Lorsha nicht genau Kategorisieren kann
  • „Image Galleries“ – das sind die Foto-Galerien von Lorshas Amateur- / Spermafotos und Sexfotos
  • und unin­ter­es­san­te­re Dinge, wie ihren DVD-Shop, Ihre Erotik-Geschichten, Audio-Dateien, Linktipps 

und das ero­ti­sche Tagebuch.

Bitte beach­te wei­ter unten unse­re Tipps zur ver­ein­fach­ten Navigation! 

Bewertung der Pornovideos

Jeden Monat wird auf Lorshasworld.com ein neues HD-Video ver­öf­fent­licht. Obwohl Lorsha schon über 12 Jahre Videos dreht und sie mitt­ler­wei­le schon Mitte 40 ist, sieht sie immer noch nach einer ver­dammt gei­len M.I.L.F. aus. Sie strahlt ein „Gewisses Etwas“ aus und ist ver­sau­ter den je. Spannend ist in ihrer 12 Jahre alten Video-Geschichte, wie „zurück­hal­tend“ sie bei den Sexfilmen ange­fan­gen hat und wie gna­den­los ver­saut sie im Laufe der Jahre gewor­den ist. 

Jedes Video ist mit einem Vorschaubild und einer eng­li­schen Beschreibung ver­se­hen. Die Videos sind der­art viel­sei­tig, dass für jeden Besucher unter Garantie etwas dabei ist! Gedreht wird meis­tens im ama­teur­haf­ter Qualität von Lohsha’s Partner oder einem guten Freund. 😉

Lorsha steht sehr offen­sicht­lich auf per­ver­se Spermaspiele. In einer Videobeschreibung schrieb sie, dass sie sich unwahr­schein­lich gern selbst mit Sperma im Gesicht ansieht. Man fin­det tat­säch­lich viele Videos, wo sie sich das Gesicht besa­men und alles auf einen Spiegel lau­fen lässt und dann alles aufleckt und schluckt. Sie nennt diese Filme MirrorTwin – über­setzt Spiegel-Zwilling. Auf den Geschmack von Sperma ist sie nicht so wild, jedoch turnt sie bei den Spermaschweinereien der Gedanke an, etwas abgrund­tief Perverses und Schmutziges zu tun.

Für die Videodrehs macht sich Lorsha übri­gens stets nett zurecht und hat Immer wie­der gern ein „Genie in a Bottle“ – Kostüme an.

Sehr versaute Spermaspiele mit Haushaltsgegenständen

Wenn Lorsha’s Mund oder Gesicht besamt wurde (Facial genannt), spielt sie vor dem Schlucken fast immer aus­gie­big mit dem Sperma herum. Sie zieht lange Fäden, lasst die Liebessäfte immer wie­der aus ihrem Mund lau­fen oder parkt das Sperma wie­der­holt auf diver­sen Gegenständen. 

Sie leckt die Ficksahne dann z.B. von schwar­zen Buchrücken (Bookslurp), CD- und Videohüllen, dicken schwar­zen Dildos oder einer Glasplatte ab. In einem Film leckt sie das Sperma sogar von einer CD-Rom. 

In meh­re­ren Pornofilmen sprit­zen ein oder meh­re­re Männer in einen Trichter, wel­chen die geile Spermaschlampe dann genüss­lich kom­plett säubert.

Häufig ver­hin­dert Lorsha das unkon­trol­lier­te Verspritzen von Ejakulat auch mit Geschirr und Küchengegenständen.

  • Beispielsweise hält sie sich schwar­ze Teller, eine Tasse, eine Untertasse, einen gro­ßen, schwat­zen Kochlöffel oder den bereits ange­spro­che­nen Spiegel unter ihr Kinn. Manchmal nimmt sie sich auch einen Löffel oder Strohhalm zur Hilfe, um wirk­lich das gesam­te Sperma kom­plett ein­zu­sam­meln und zu schlu­cken (Spoon feeding).
  • Creamyglass nennt sie, wenn ein oder meh­re­re Männer in ein Trinkglas, Schnapsglas oder Weinglas absprit­zen, bzw. sie selbst die ganze Spermaladung ins Glas spuckt und sie die Wichse lang­sam und genüss­lich trinkt und alles schluckt.
Lorsha liebt Cum Food – Sperma im Essen

Die geile Lorsha genießt Sperma übri­gens auch auf Nahrungsmittel und im Essen. Sie lässt sich auf Weihnachtsgebäck, ein Stück Kuchen oder einen Donut mit bun­ten Streuseln spritzen.

Es darf auch gern ein Spermaspritzer in ihren Wein oder Kaffee sein. Oder aber, sie ver­teilt das Sperma gern mit einer Zahnbürste im Mund, schluckt es mit Erdbeeren oder genießt es mit einem Kaugummi.

Einen Dildodip nennt sie übrigens:

  • wenn sie einen Dildo in eine Spermapfütze ein­taucht und ihn immer wie­der ableckt
  • wenn sie ihre besam­te Fotze mit einem Dildo fickt und den Sperma-Muschisaft dann vom Dildo leckt.

Oft sieht man ihre Besamungen auch in Zeitlupe, was sie „Slow moti­on“ nennt.
Echt per­vers ist auch ein Videoclip, bei dem Lorsha in der Sonne liegt und sich Sperma ins Gesicht sprit­zen lässt. Sie ver­reibt die Wichse wie Sonnencreme und führt ihr Sonnenbad wei­ter fort!

Sehr versaute Masturbation

Doch nicht nur Spermavideos gehö­ren zu ihrem Haupt-Thema. Man fin­det auf Lorshasworld.com auch unend­lich viele Masturbationsvideos, bei denen Sie sich völ­lig hem­mungs­los selbst befriedigt!

Echt geil sind die Filme, bei denen sie sich extrem dicke 10“ oder gar 12“- Monsterdildos rein­schiebt und mit den Dildos rich­tig geil zum Orgasmus kommt.

Sie betreibt ihre Selbstbefriedigung auch klas­sisch mit ihren Händen und Fingern oder in der Badewanne mit einem Duschkopf. Besonders die Detailaufnahmen ihrer Gesichtsmimik sind wirk­lich extrem erregend!

Sehr erwäh­nens­wert sind übri­gens auch die Filme mit Nippelspielen, Nippelmassager und Wäscheklammern an Nippeln.

Extrem geile Bi-Sex Actions mit anderen Frauen

Lorsha hat fer­ner drei Swinger-Freundinnen und man kann Lorsha’s erste les­bi­sche Experimente beob­ach­ten. Mittlerweile küsst Lorsha regel­recht gie­rig mit der Zunge und leckt die nas­sen Fotzen ihrer weib­li­chen Gespielinnen regel­recht gie­rig und sehr tief aus. 

Wie nicht anders zu erwar­ten, wird das Sperma, das in Lorsha’s Mund oder im Mund der Freundinnen lan­det, unter­ein­an­der geteilt und gegen­sei­tig in die Münder gespuckt (Sperm swap­ping – Sperma tau­schen genannt).

Hat ein Kerl in eine Pussy abge­spritzt, gehört es zur Selbstverständlichkeit, dass die Mädels gemein­sam die besam­te Muschis aus­le­cken bzw. dass nur Lorsha das Sperma aus­ge­leckt. Und … meis­tens wird der Sperma- Fotzensaft in ande­ren Mündern oder auf diver­sen Gegenständen zwi­schen­ge­parkt, gesam­melt, geteilt und gemein­sam geschluckt.

Sehr auf­fäl­lig ist, dass die Mädels sich bei den per­ver­sen Spielen der­art gegen­sei­tig moti­vie­ren und erre­gen, dass das Spermaspielen und Spermaschlucken bei allen Mädels mit Begeisterung glei­cher­ma­ßen trai­niert und her­aus­ge­for­dert wird. 

Neben nor­ma­len Dildos und Sexspielzeugen kom­men bei den Lesbensex-Szenen übri­gens auch Umschnalldildos zum Einsatz! Wirklich sehr, sehr geil Leute!

Wifesharing und Cuckolding Pornos

Natürlich fin­det man auf Lorshasworld.com auch viele „nor­ma­le“ Sexvideos mit ihrem Partner oder mit einem oder meh­re­ren frem­den Männern. Es ist sogar ein Afrikaner dabei (Interracical) bei dem Lorsha abgeht und stöhnt, wie eine bil­li­ge, dre­cki­ge Hure! 

Lorsha scheint sich auch pri­vat sehr gern in Swingerclubs zu ver­gnü­gen. Deep throat und Analsex- Experimente sind eben­falls immer wie­der in den Erotikfilmen mit dabei. Meistens enden diese Sexzenen mit einer gei­len Spermasauerei, was nach mei­ner Meinung ein wür­de­vol­ler Dank für die harte Fickarbeit eines jeden Mannes darstellt.

Bewertung der Erotikfotos

Die meis­ten Fotos von Lorshasworld.com wur­den direkt in der Action foto­gra­fiert. Sprich sie wur­den par­al­lel beim Videodreh geschos­sen. Entsprechend der tech­ni­schen Entwicklung der Digitalkamera- Technologien waren die ers­ten Fotos noch in einer Auflösung von 640×480 Pixeln erstellt. Aktuelle Fotos haben eine Kantenlänge von 1706 x 720 Pixel.

Der Hauptvorteil der Fotos ist, dass man sei­ner Phantasie frei­en lauf las­sen kann und den Augenblick des Kamera-Auslösers auf sich wir­ken las­sen kann. Besonders geil sind die Fotos mit Lorsha´s sper­ma­ver­zier­tem Gesicht oder ihre außer­ge­wöhn­lich per­ver­sen Spermaexperimente mit einem Trichter, Teller, Spiegel, Löffel oder ähn­li­chen Gegenständen.

Das Bildergalerie-Skript ist lei­der mehr als ver­al­tet! Es ver­fügt über kei­ner­lei Vorwärts‑, Rückwärts- und Home-Buttons. Auch eine kom­for­ta­ble Vergrößerungs-Funktion nach dem Klick auf die Thumbnails sucht man ver­ge­bens. Am bes­ten öff­net man die gewünsch­ten Fotos mit der rech­ten Maustaste in neuen Browser-Tabs und spei­chert sie mit der Tastenkombination STRG+S auf die Festplatte.
Eine Funktion, die Sexfotos als ZIP-Datei her­un­ter­zu­la­den, gibt es auch nicht.

Ein gro­ßer Nachteil ist, dass auf Lorshasworld.com eine Trafficbeschränkung ein­ge­baut wurde. Wenn der Traffic von 1 GB auf­ge­braucht ist, kommt fol­gen­de Nachricht auf der Homepage: 

Man schafft es aber den­noch, alle Filme von Lorshasworld inner­halb von 2 Wochen her­un­ter­zu­la­den.
Wir raten Euch, das Firefox-Modul DownloadThemAll zu benut­zen. Alle Downloadaufträge wer­den dann nach­ein­an­der abgearbeitet.

In eini­gen Videos sieht man ein Wasserzeichen mit „sexymilfswinger.com“ – schein­bar wurde diese Swinger- Erotikseite wie­der ein­ge­stellt und fun­giert als Weiterleitung zu Lorshasworld.

Meinungen zu Seiten-Aufbau & Design

Das Design ist nicht son­der­lich anspre­chend und man soll­te ein­fach im Hinterkopf behal­ten, dass Lorsha die Seite selbst betreut.

Wie bereits erwähnt, ist die Navigation von Lorshasworld.com eine abso­lu­te Katastrophe. Wahrscheinlich hatte Lorsha vor 10 Jahren die Funktion der Select-Box ent­deckt und ist bis heute noch stolz dar­auf. 😉 Jede auf­ge­ru­fe­ne Seite hat kei­ner­lei Verlinkung auf die Homepage oder die fol­gen­de / zurück­lie­gen­de Webseite. Das bedeu­tet, man muss auf den „Zurück-Button des Browsers und dann in der Selectbox die nächs­te Seite auswählen.

Unser Tipp:
Am bes­ten navi­giert man über die URL-Zeile des Browsers. Das erspart das ner­vi­ge Rumgeklicke über das Select-Feld. Die Startseite ist immer www.lorshasworld.com/members/ auf­find­bar. Um von einer Videogalerie zur nächs­ten zu sprin­gen, gibt man im Browser immer die Zahl der gewünsch­ten Galerie ein. z.B. www.lorshasworld.com /members/hardvideos01.htm bis hardvideos19.htm.

Testurteil & Fazit zum Testbericht von Lorshasworld.com

Auf Lorshasworld.com befin­den sich zahl­rei­che gna­den­los ver­sau­te Bilder, Clips (Kurzfilme) und Pornofilme! Wenn alle Frauen so der­art ver­saut wären wie Lorsha, hät­ten wir Kerle nicht mehr ansatz­wei­se einen Grund, um fremd­zu­ge­hen oder unse­re sexu­el­len Phantasien im Puff auszuleben.

Lorsha betreibt die Erotikseite Lorshasworld schon über 13 Jahre lang selbst­stän­dig. Sie hat gut sicht­ba­ren Spaß bei ihrer Selbstbefriedigung und beim Ficken mit ver­schie­de­nen Männern. Beim Gruppensex (Sex mit meh­re­ren Paaren), beim Gangbang (Lorsha mit meh­re­ren Männern gefickt) und auch beim Lesbensex mit ihren Freundinnen geht Lorsha echt geil ab. 

Sauereien mit Sperma genießt sie eben­falls deut­lich sicht­bar mit Haushalts- und Küchengegenständen und vie­len durch­ge­knall­ten Ideen.

Starke Kritik müs­sen wir jedoch am Seitendesign üben! Die Navigation und das Aussehen der Seite sind grau­en­voll und unwahr­schein­lich User-unfreundlich. Lorsha arbei­te bereits an einem Re-Design. Die Inhalte sind defi­ni­tiv eine Mitgliedschaft wert!

Lorshasworld.com besuchen
Webseiten Informationen
Land des Betreibers:
USAUSA
Sprache:Englisch
Kosten:$ 29.95 – 1 Monat (Abo)
$ 34.95 / 1 Monat
$ 49,95 / 3 Monate
$ 54,95 / 3 Monate
Rebilling:Freiwillig
Test / Demo – Zugang:nein
Zahlungsarten:Kreditkarte, Lastschrift
Abrechner:CCbill
Mitgliederverwaltung:ja
Jugendschutzfilter:nein
Downloadlimit:ja
Updates:unre­gel­mä­ßig
Cross-Selling vor­ausge­wählt:nein
Angebotene Inhalte
Fotos / Bilder:
Anzahl:2.000 Pornobilder
Ø Auflösung:1706 × 720 Pixel
Bildergalerie-Steuerung:nein
ZIP-Archive:nein
Videos:
Anzahl:250 Pornofilme
Sprache:Englisch
Ø Auflösung:1706 × 720
Ø Länge:30 Minuten
Ø DL-Speed:16.000 kbit/sek
Format:WMV, MPEG
Download mög­lich:ja
Streaming mög­lich:nein
DRM-Kopierschutz:nein
Testbericht Zusammenfassung für Lorshasworld.com

Review Fazit

Mein Fazit lau­tet: Geil, geil und noch­mals geil! Selten fin­dest Du so ver­sau­te, sexu­el­le Inhalte wie auf Lorshasworld! Die Mischung aus „Amateuer- MILF von neben­an“ und „ver­sau­tes Sperma Luder“ ist extrem geil. Eine Mitgliedschaft ist defi­ni­tiv empfehlenswert.

Gesamt
81%
81%
  • Bildqualität – 83%
    83%
  • Videoqualität – 67%
    67%
  • Tonqualität – 67%
    67%
  • Exklusivität – 100%
    100%
  • Models – 100%
    100%
  • Authentische Gefühle – 100%
    100%
  • Abwechslung – 100%
    100%
  • Außergewöhnlichkeit – 100%
    100%
  • Contentmenge – 50%
    50%
  • Fairness – 100%
    100%
  • Versprechen / Realität – 100%
    100%
  • Sexuelle Anregung – 100%
    100%
  • Design – 17%
    17%
  • Navigation – 17%
    17%
  • Vorschau-Bereich – 67%
    67%
  • Updates – 17%
    17%
  • Geschwindigkeit – 100%
    100%
  • Kosten – 50%
    50%
  • Preis / Leistung – 100%
    100%
  • Bezahlung – 100%
    100%
  • Preistransparenz – 100%
    100%
  • Werbung / Spam – 100%
    100%
  • Stornierung – 100%
    100%
  • Gesamteindruck – 100%
    100%
Sending 
Benutzerbewertung
0 (0 Stimmen)

Vorteile

  • echt geile M.I.L.F- Amateur- Sau
  • ver­bo­ten geile Spermavideos
  • Lorsha hat Spaß an ihren Sauereien
  • per­ver­se Spermaspiele
  • gei­les Videoarchiv von 10 Jahren

Nachteile

  • keine Bilder-Navigation
  • kein Straming
  • mise­ra­ble Seiten-Navigation
  • ver­al­ter­tes Design
  • sel­te­ne Updates
Das könnte dir auch gefallen
3 Kommentare
  1. JizzMan sagt

    Huiii na das is ja ma n gei­ler Tip. ^^
    Ich kenne je viele Sperma Pornoseiten – aber die Sauereien die man hier fin­det sind ja der Gipfel. sehr heiss!! Der Besuch lohnt sich tat­säch­lich. Danke an Euch Tester!

  2. Anonym sagt

    Ne schön per­ver­se Spermaseite. Tolle Ideen für Spermaspiele (Löffel und Trichter sind ne gute Idee)

  3. CaptainJack sagt

    Lorsha, wo kann man dich tref­fen?! Himmelherrgott ist das ne geile Sau! Hab mehr­mals abge­spritzt bei der Seite. 🙂

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.