Test - Review: Purzelvideos.com

Test: PurzelVideos.com

Test - Review: Purzelvideos.com

Test: PurzelVideos.com

0 19.055

Erotikseiten Review über PurzelVideos.com: Sexfilme des deutschen Pornostudios Purzel Video

Purzel Video ist ein deutsch­spra­chi­ges und popu­lä­res Videolabel, wel­ches seit vie­len Jahren mit deut­schen Mädels dreht. Hauptsächlich hat Purzelvideo junge Mädchen zwi­schen 18 und 25 mit Amateur- Charakter im Programm, die oft­mals wirk­lich eine Menge Sauereien mitmachen. 

Da sich der Markt der digi­ta­len Medien in Deutschland unauf­halt­sam von der DVD in Richtung Internet ver­schiebt, regiert nun end­lich auch die Pornobranche und bie­tet ihre Erotikfilme immer mehr online an. Dies nennt man im Fachjargon „Video on demand“, oder abge­kürzt „VoD“.

Der Pornokonsument erhält mit VoD die Möglichkeit, völ­lig legal und preis­wert hoch­auf­lö­sen­des Videomaterial her­un­ter­zu­la­den – Statt sich mit stark ver­klei­ner­ten und kom­pri­mier­ten, teil­wei­se sogar viren- und trojaner- ver­seuch­ten Videos aus der Filesharing‑, Tube- & Torrent-Grauzone des Internets zufrie­den zugeben.

Auf purzelvideos.com kann man sich die Erotikfilme des gleich­na­mi­gen Labels per VoD seit dem Jahr 2010 anse­hen. Selbstverständlich darf auch diese deut­sche VoD-Seite von Purzel Video nicht in unse­rem Erotikseitentest fehlen. 

In die­sem Review stel­len wir Euch unse­rer Meinung sowie die Vor- und Nachteile vor. Wenn Du die Pornoseite kennst, kannst Du uns unter dem Testbericht Deine per­sön­li­chen Erfahrungen und Meinungen mitteilen.

Purzelvideos.com besuchen

Meinung zum Vorschau – Bereich von Purzelvideos.com

Der Vorschaubereich von purzelvideos.com ist schon sehr ver­hei­ßungs­voll. In deut­scher Sprache kann man auf unzäh­li­gen Seiten her­umkli­cken und fin­det zahl­rei­che DVDs und Videoszenen. Man soll­te unbe­dingt auch auf die (etwas zu klein gera­te­ne) Top-Navigation am obe­ren Browser-Rand klicken.

Schon nach kur­zer Zeit bekommt man das Gefühl, bei purzelvideos.com gut auf­ge­ho­ben zu sein. Insbesondere die deut­sche Sprache hat ihren Reiz. Die vul­gä­re Ausdrucksweise passt the­ma­tisch und ist nach unse­rer Meinung nicht stö­rend. Der Fokus der Seite liegt mit leicht ame­ri­ka­ni­scher Ausrichtung ganz klar auf Teen- Amateure und junge deut­sche Mädels.

Im Vergleich zu ande­ren Erotikseiten, ist die abso­lu­te Transparenz lobens­wert. Man fin­det den Preis, den Ansprechpartner (eine spa­ni­sche S.L.), die AGB und einen F.A.Q. direkt im Seitenfuß ohne ewig zu suchen.

Bewertung der Pornoseiten – Anmeldung

Um bei purzelvideos.com Mitglied zu wer­den, klickt man auf einen der „Anmelden“- Links. Es öff­net sich eine Seite mit einem Purzelvideo Demo-Trailer. Rechts dane­ben befin­det sich ein eng­lisch­spra­chi­ges Formular, des­sen Sprache sich oben rechts anhand einer Deutschland- Flagge umstel­len lässt. 

In das Formular trägt man einen gewünsch­ten Usernamen, ein Passwort, seine E‑Mailadresse ein und wählt sein Land aus. Außerdem kann man zwi­schen der Zahlungsart Kreditkarte oder EC-Karte (Debit Card) wäh­len. Sehr fair ist der Hinweis bei der Tarifauswahl, dass es sich um ein Abonnement handelt.

Dann öff­net sich eine Seite, in der man seine Kreditkartendaten ein­gibt. Erfreulicherweise hat unse­re Prepaid Kreditkarte funk­tio­niert. Was auch schön ist: Man muss nir­gends seine Adresse eingeben. 

Nach erfolg­rei­cher Zahlung wird man auf eine Seite wei­ter­ge­lei­tet, auf der steht: „Your tran­sac­tion has been appro­ved. Click here to enter the mem­ber area.“ Man gelangt dann auf die Login-Seite: http://purzel.gasm.com/user/de/login

Zeitgleich bekommt man dann zwei E‑Mails, in der die Buchungsnummern, die Login-URL, der Username und wei­te­re inter­ne Daten zu ent­neh­men sind.

Test – Review Memberbereich

Hat man sich über das Loginformular ein­ge­loggt, lan­det man auf einer ver­wir­ren­den, schwar­zen Seite mit der URL „www.gasm.com“. Der Hintergrund ist schnell erklärt: GASM ist quasi die Plattform (Porno Mega Site oder Pornonetzwerk genannt) für meh­re­re euro­päi­sche Videolabels und man kann über sie auch ande­re Erotikseiten buchen und aufrufen.

Doch wir kli­cken unter „Your Websites“ auf die Grafik für Purzel Video und gelan­gen dann auf die Memberbereichs-Startseite von Purzel Video. Diese besteht aus 24 Video-Thumbnails der neus­ten Videos, mit jeweils einer deut­schen Kurzbeschreibung. 

Wir emp­feh­len Euch, stets über das unschein­ba­re Top-Menü am obe­ren Browser-Rand zu navi­gie­ren. Klickt dort am bes­ten auf „Szenen“ oder „DVD´s“. Es wer­den jeweils 16 Vorschaubilder von den neus­ten Pornos auf­ge­lis­tet. Im obe­ren Bereich kann man die Filme zudem auch nach Models und Genres filtern.

Klickt man auf die Szenen-Vorschaugrafiken, die einen inter­es­sie­ren, gelangt man in die Video-Detailseite. Dort wird der Film in einem Flash-Player ange­zeigt. Unter dem Film sieht man das pas­sen­de Video-Cover, aus dem der Film stammt. Daneben ste­hen nähe­re Informationen zum Pornostar und sogar eine aus­führ­li­che, deutsch­spra­chi­ge Filmbeschreibung und Fotos aus dem Film sind ver­füg­bar. Klickt man auf das DVD-Cover lan­det man in der ent­spre­chen­den DVD und kann von dort aus in die ande­ren Szenen der DVD navigieren.

In der DVD-Übersicht sieht man die neus­ten Pornos chro­no­lo­gisch auf­ge­lis­tet. Klickt man auf eine DVD, bekommt man eine über­sicht­li­che Anzeige der Videodetails und ent­hal­te­nen Szenen.

Unser Test- Urteil zu den PurzelVideo – Videos

Wie schon erwähnt, han­delt sich bei den Videos um die Szenen kom­plet­ter DVDs der Firma Purzel Videos.

Purzel Video hat im Laufe der Jahre ver­schie­de­ne Pornoserien in Leben geru­fen. Über die­sen Memberbereich sind fol­gen­de Pornoserien zu fin­den: German Girls, Pigtail Sluts (Zopf Schlitze), Bikinizone, Raven Girls (Raben Mädchen = Schwarze Haare), Arschparties, Casting + Votzenspiel, Innocent Angels (Unschuldige Engel), Wiesenmuschis Sperma, Skinny Girls (Sehr schlan­ke Mädchen), Maturbation hart, Schatz es tut gar nicht weh, Party Sekt und Rudelbumsen, Semmel Vulvas, First Anal, Anal Qual, Ich brau­che das Geld – Purzel hilft, Purzels Triangel, Anales Inferno.

Die Sprache der Darsteller in den Videos ist deutsch. Die meis­ten älte­ren Videos sind noch in SD-Qualität. Seit 2013 kom­men die ers­ten hoch­auf­lö­sen­den HD-Filme hinzu.

Die Filme an sich sind, je nach Genre, meis­tens sehr reiz­voll. Ein Großteil der Pornodarstellerinnen scheint tat­säch­lich zwi­schen 18 und 25 Jahre alt zu sein. Man merkt außer­dem, dass es sich nur sel­ten um kame­ra­fi­xier­te Porno-Profis handelt. 

Die Mädchen sind oft auf­ge­regt und unsi­cher, doch nach­dem sie von den Schwänzen ordent­lich durch­ge­fickt wer­den, ver­lie­ren sie alle Hemmungen und mutie­ren zu klei­nen ver­sau­ten Ferkeln. Dieses Phänomen ist beson­ders bei den Gruppensex- und Gangbang-Filmen zu beobachten.

Was auch inter­es­sant ist: Purzel dreht häu­fig in Home Locations – wahr­schein­lich bei Models zu Hause. Der deut­sche Einrichtungsstil ver­schie­dens­ter Wohnungen sorgt neben­bei auch dafür, dass man sich als Deutscher bei den Purzel Videos wie zu Hause fühlt.

Was uns gar nicht gefällt, ist die Tatsache, dass man die Erotikfilme (wahr­schein­lich vor­sätz­lich) nicht direkt her­un­ter­la­den kann. Wir emp­feh­len Euch, das Firefox-Addon Ant Video Downloader zu benut­zen. Dieses erkennt die Flashfilme und zeigt in der Addon-Leiste anhand einer Animation an, dass da ein Film her­un­ter­ge­la­den wer­den kann. Ein Klick und der Download beginnt.

Unsere Meinung zu den Purzel Video- Fotos

Die Fotos fin­det man in der Videodetail-Seite ganz unten oder erreicht die Bilderserie über den unschein­ba­ren rosa­far­be­nen Button “Fotoserie“.

Bei den Fotos von purzelvideos.com han­delt es sich um Aufnahmen, die wäh­rend der Action, sprich wäh­rend des Videodrehs gemacht wur­den. Pro Szene bekommt man meis­tens so um die 15 bis 20 Fotos.
Eine Navigation ermög­licht das Blättern in der Bildergalerie. Man kann die Bildergröße ein­stel­len und eine Slideshow (Diashow) star­ten. Der Download der Pornobilder als ZIP-Datei ist eben­falls möglich.

Dank der Fotos kann man sich die Amateur- Girls ganz in Ruhe anschau­en und kann sei­ner Fantasie frei­en Lauf lassen.

Tipp:
Man soll­te übri­gens nicht auf die ver­wir­ren­den schwarz-umrandeten Fotos bzw. die Fotos in der Box „Weitere emp­foh­le­ne Szenen“ kli­cken, sie sind ledig­lich Werbung und füh­ren zu den Schwester-Projekten des GASM – Erotik-Netzwerkes. Das Gleiche gilt für die Buttons Dating, Bonus, Discounts und „See more girls“.

Meinungen zu Seiten-Aufbau & Design

Das Design von PurzelVideos.com ist ok. Es passt the­ma­tisch, ohne jedoch zu sehr vom Inhalt abzu­len­ken. Besonders die deutsch­spra­chi­gen Texte, Grafiken und Videocover sor­gen dafür, dass es keine Sprachbarrieren gibt.

Die Seitenstruktur ist jedoch der­art tief ver­schach­telt, dass man eine gute halbe Stunde braucht, um sie kom­plett zu ver­ste­hen. Insbesondere die Werbung zu ande­ren Webseiten von GASM ist der­art unvor­teil­haft posi­tio­niert, dass man sich immer wie­der ver­läuft und intui­tiv den Startseite-Button anklickt.

Aufgrund des gro­ßen Funktionsumfangs der Unterseiten, über­sieht man auf den ers­ten Blick so schö­ne Details, wie der Button zur Fotoserie oder die ZIP-Funktion in den Fotos.
Optimierungsbedarf sehen wir beim Seitenaufbau der Videoszenen. Man muss stets etwas war­ten, bis alle Thumbnails auf­ge­lis­tet sind.

Erfahrungen mit der ABO – Kündigung

Leider wurde „ver­ges­sen“, expli­zit und in deut­scher Sprache dar­auf hin­zu­wei­sen, wo uns wie man das Abonnement wie­der kün­di­gen kann.

Hierzu klickt man im Seitenfuß von purzelvideos.com auf „Hilfe und Support“ und fin­det unter Billig Question den Punkt „How do I can­cel my mem­bers­hip?“. Dort steht, dass man auf die Seite http://users.manicasupport.com/ gehen und den Anweisungen fol­gen soll.

Leider geht es auf Englisch wei­ter. Man soll sei­nen Usernamen und das Passwort eige­ben. Wenn es geklappt hat, erscheint auf der Folgeseite „Success – For PLUGNPAY just click the but­ton below. We’ll can­cel the mem­bers­hip direct­ly“. Man klickt auf den Button „Cancel my mem­bers­hip“ und bekommt auf der dar­auf­fol­gen­den Seite ange­zeit: „Success – Your sub­scrip­ti­on has been cancelled“

Das war es schon.

Testurteil & Fazit zum Testbericht von Purzelvideos.com

PurzelVideos.com gehört ganz klar zu den weni­gen guten Pornoseiten im deutsch­spra­chi­gen Raum! 

Die meis­ten Purzel Videos sind hoch­gra­dig anre­gend, gut gedreht und die Models oft ein­fach nur geil. Das Amateur- Teen- Konzept hat sich mit den vie­len Serien seit Jahrzehnten bewährt und mit dem Internetauftritt passt Purzel nun wie­der her­vor­ra­gend in das Bild der aktu­el­len Zeit – Dem Internetzeitalter.

Die deut­sche Sprache der Pornodarsteller/-innen, sowie die Home- Locations geben den Filmen im Vergleich zu den ame­ri­ka­ni­schen Pornos einen wohl­tu­en­den Heimatbezug.

Wünschenswert wären mehr HD-Filme, ein schnel­le­rer Seitenaufbau und eine Download-Möglichkeit für die Filme. Ferner wäre ein Hinweis auf die Update-Intervalle nützlich.

Purzelvideos.com besuchen
Webseiten Informationen
Land des Betreibers:
DeutschlandDeutschland
Sprache:Englisch
Kosten:1,95 € / 1 Tag (Abo)
29,95 € / 30 Tage
69,95 ¢ / 3 Monate
129 € / 1 Jahr
Rebilling:Freiwillig
Test / Demo – Zugang:ja
Zahlungsarten:Kreditkarte, Lastschrift
Abrechner:MANICAMEDIA
Mitgliederverwaltung:nein
Jugendschutzfilter:nein
Downloadlimit:nein
Updates:wöchent­lich
Cross-Selling vor­ausge­wählt:nein
Angebotene Inhalte
Fotos / Bilder:
Anzahl:300 Pornobilder
Ø Auflösung:3088×256 Pixel
Bildergalerie-Steuerung:ja
ZIP-Archive:ja
Videos:
Anzahl:200 Pornofilme
Sprache:Deutsch
Ø Auflösung:
Ø Länge:30 Minuten
Ø DL-Speed:800 kbit/sek
Format:FLV
Download mög­lich:nein
Streaming mög­lich:ja
DRM-Kopierschutz:nein
Testbericht Zusammenfassung für Purzelvideos.com

Sehr geile, deut­sche Amateurpornos

Wenn Du auf der Suche nach gei­len Amateurpornos mit deut­schen Pornodarstellern bist, ist diese Pornoseite per­fekt für Dich. Nur weni­ge Pornostudios kön­nen die den Amateurcharakter von Masturbation und Sex so pro­fes­sio­nell ein­fan­gen. Wir kön­nen Dir diese Sexseite sehr empfehlen.

Gesamt
83%
83%
  • Bildqualität – 100%
    100%
  • Videoqualität – 100%
    100%
  • Tonqualität – 83%
    83%
  • Exklusivität – 100%
    100%
  • Models – 100%
    100%
  • Authentische Gefühle – 100%
    100%
  • Abwechslung – 83%
    83%
  • Außergewöhnlichkeit – 100%
    100%
  • Contentmenge – 33%
    33%
  • Fairness – 67%
    67%
  • Versprechen / Realität – 67%
    67%
  • Sexuelle Anregung – 100%
    100%
  • Design – 83%
    83%
  • Navigation – 67%
    67%
  • Vorschau-Bereich – 100%
    100%
  • Updates – 83%
    83%
  • Geschwindigkeit – 100%
    100%
  • Kosten – 50%
    50%
  • Preis / Leistung – 100%
    100%
  • Bezahlung – 100%
    100%
  • Preistransparenz – 67%
    67%
  • Werbung / Spam – 50%
    50%
  • Stornierung – 67%
    67%
  • Gesamteindruck – 100%
    100%
Sending 
Benutzerbewertung
0 (0 Stimmen)

Vorteile

  • keine DVDs mehr kau­fen müssen
  • Purzel- Filme sehr erregend
  • Geile deut­sche Amateuer Teens
  • Komplett deut­scher Memberbereich
  • Deutsche Sprache in Videos

Nachteile

  • keine Download-Funktion
  • etwas kom­pli­zier­te Seitenstruktur
  • Werbung für ande­re Projekte
  • Session-Laufzeit ist zu kurz
  • Email SPAM
Das könnte dir auch gefallen
Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.