Test - Review: EuroGirlsOnGirls.com

Test: EuroGirlsOnGirls.com

Test - Review: EuroGirlsOnGirls.com

Test: EuroGirlsOnGirls.com

0 4.377

Review: Erfahrungen mit der europäischen Lesbenporno- Webseite EuroGirlsOnGirls.com

Es gibt Dinge in die­ser Welt, die den Sinn der Ästhetik anspre­chen. Dazu gehö­ren zum Beispiel ein schnit­ti­ger Sportwagen, ein edles Rennpferd oder eine schö­ne Rose, mit Tautropfen wie mit Diamanten besetzt. Der beste ästhe­ti­sche Anblick ist jedoch der Körper einer schö­nen Frau. Darüber wird bereits in der Bibel im „Hohelied Salomons“. 

Die weib­li­chen Reize in Form von pral­len Brüsten, kna­cki­gen Po, lange Beine mit wohl geform­ten Schenkeln und eine feuch­te, hung­rig geöff­ne­te Pussy brin­gen die Männer bei­na­he um den Verstand. Kein Wunder, dass les­bi­sche Pornos sehr beliebt sind. Zwei oder mehr Girls in Action, die sich gegen­sei­tig berüh­ren, küs­sen und strei­cheln, sich viel­leicht sogar gegen­sei­tig mit Dildos befrie­di­gen, las­sen bei den meis­ten Männern den Wunsch ent­ste­hen, nicht nur zuzu­se­hen, son­dern bei der Action dabei zu sein. 

Auch ich sehe mir ab und zu mal einen Lesben-Porno an. Durch Zufall stieß ich beim Surfen auf die Webseite eurogirlsongirls.com. Das Motto die­ser Sexseite ist Lesbian Glamour Sex. Das bedeu­tet, dass die Lesbian Porn sehr stil­voll und hoch­qua­li­ta­tiv gedreht werden. 

Ich konn­te der Versuchung nicht wider­ste­hen und ich ent­schied mich, für die­sen Testbericht Mitglied zu wer­den und für Dich zu tes­ten, ob sich eine Mitgliedschaft lohnt oder nicht. Im Gegensatz zu ande­ren Porn Review Seiten, lobe ich diese Sexseite nicht in den Himmel, son­dern beleuch­te auch die Nachteile. Bitte schrei­be mir Deine Meinung unter den Testbericht, wenn Du bereits Erfahrungen mit den Videos von EuroGirlsOnGirls.com gemacht hast.

EuroGirlsOnGirls.com besuchen

Meinung zum Vorschau – Bereich von EuroGirlsOnGirls.com

Im Vergleich zu ande­ren Webseiten die­ser Kategorie wirkt der Vorschaubereich von eurigirlsongirls.com auf­ge­räumt und über­sicht­lich. Viele Anbieter machen den Fehler, den Vorschaubereich mit klei­nen Galerie-Bildern (Thumbnails) voll­zu­pa­cken, um Männer dazu zu bewe­gen, Mitglied zu werden.

Bei eurogirlsongirls.com dage­gen siehst Du bereits im Großformat, was Dich erwar­tet. Der obere Teil des Bildschirmes wird von einem Mediaplayer domi­niert, auf dem im Großformat diver­se Ausschnitte aus den Filmen der Seite gezeigt wer­den. Das allein macht schon neu­gie­rig auf mehr. 

Etwas wei­ter unten siehst Du einen Überblick über die Clips, die Dich auf eurogirlsongirls.com erwar­ten. Wohin Du auch schaust, über­all Titten, pral­le Ärsche und nasse Pussys. Du kannst auch nach Herzenslust in den Biografien der Pornostars stöbern. 

Bereits im Vorschaubereich wer­den Dir umfang­rei­che Optionen bei der Suche nach Videos gebo­ten, zum Beispiel nach dem Erscheinungsdatum, Namen des Pornostars oder nach Stichwort (Nationalität, Größe der Titten, Pussy rasiert oder haa­rig und ande­re). Pro Tag kannst Du 5 kos­ten­lo­se Trailer ohne Anmeldung genießen. 

Du kannst auch in der Galerie der mehr als 600 Pornostars auf Entdeckungstour gehen und nach den belieb­tes­ten, bekann­tes­ten oder ganz ein­fach nach Girls Deines Geschmacks suchen. Bei so einem Angebot fühl­te ich mich fast wie ein klei­ner Junge am Schaufenster eines Süßwarengeschäfts. Ich konn­te der Versuchung nicht wider­ste­hen und wurde Mitglied.

Eurogirlsongirls - Paradise Lesbian

Bewertung der Pornoseiten – Anmeldung

Die Anmeldung bei EuroGirlsOnGirls.com ist sehr einfach.

  • Zuerst klickst Du auf den grü­nen Button „Beitreten“ rechts oben. 
  • Daraufhin öff­net sich ein Formular des Zahlungsdienstleisters VENDO.

    Falls das Formular nicht bereits auf Deutsch erscheint, kannst du das in der Sprachauswahl ein­stel­len. Es ste­hen 3 Tarife zur Auswahl: 30 Tage, 90 Tage und Jahresmitgliedschaft. Ich ent­schied mich für den 30-Tage-Tarif als beste Option, weil ich mich nicht lang­fris­tig bin­den woll­te.

    Im wei­te­ren Verlauf musst Du eine E‑Mailadresse, einen Usernamen und ein Passwort aus­wäh­len.

    Nimm nicht Deine gewöhn­li­che E‑Mailadresse, son­dern lege Dir eine zu, die Du nur für Porno-Webseiten ver­wen­dest. Dadurch bleibt Dein nor­ma­les Postfach „sau­ber“ und die Ehefrau oder Kollegen bekom­men nicht mit, was Du online so treibst. Eine Adresse beim Anbieter GMail ist beson­ders emp­feh­lens­wert, weil ande­re Anbieter E‑Mails mit ero­ti­schen Inhalt oft her­aus­fil­tern und gar nicht in Dein Postfach las­sen.

    Wähle einen Usernamen, der keine Rückschlüsse auf Deine Person ent­hält. Als Passwort nimmst Du am bes­ten eines, dass aus einer zufäl­li­gen Kombination von Buchstaben (Groß- und Kleinschreibung) sowie Zahlen und Zeichen besteht. Ungeeignet als Passwörter sind dage­gen Namen von Familienangehörigen oder Haustieren sowie Geburtstage, weil sie zu leicht zu erra­ten sind. 
  • Wenn diese Angaben gemacht sind, öff­net sich ein Zahlungsformular mit einer Auswahl an Zahlungsmethoden. Angeboten wird unter ande­rem das Bezahlen mit Kreditkarte, Direct Debit (SEPA Lastschrift) oder Sofortüberweisung.

    Aus Sicherheitsgründen ent­schied ich mich für das Bezahlen mit mei­ner Prepaid Kreditkarte, die pro­blem­los akzep­tiert wurde.

    Positiv ist der Fakt, dass man beim Buchen auf die auto­ma­ti­sche Verlängerung des Abos hin­ge­wie­sen wird. Beim Buchen wer­den weder Name noch Adresse abge­fragt.
    Negativ ist ein übler Abzock-Trick, der Cross-Selling genannt wird. Im Formular ist bereits ein Häkchen in einer Box vor­ein­ge­stellt, der ein zehn­tä­gi­ges Probe-Abo bei Fuckin HD beinhal­tet. Das Häkchen unbe­dingt ent­fer­nen, sonst buchst Du eine zwei­te Seite mit, die mit eurogirlsongirls.com nichts zu tun hat! 
  • War die Zahlung erfolg­reich, erhältst Du eine Bestätigung mit allen Daten. Du soll­test einen Screenshot machen und die Details spei­chern, weil Du sie spä­ter bei der Kündigung benö­tigst. Zwar bekommst Du auch eine E‑Mail mit den Informationen, aber sicher ist sicher.

    Nach ca. 10 Sekunden wirst Du auto­ma­tisch auf den Memberbereich von eurogirlsongirls.com weitergeleitet.

Test – Review Memberbereich

European Lesbians

Erfreut stell­te ich nach dem Einloggen fest, dass der Mitgliederbereich meine Erwartungen erfüll­te, die im Vorschaubereich geweckt wur­den.

Die Navigation ist ein­fach. Sie wird durch die Sprachauswahl erleich­tert, die Du rechts oben auf Deutsch ein­stel­len kannst.

Wenn Du nach inter­es­san­ten Videos suchen willst, musst Du links oben auf den Button „Entdecken“ kli­cken.

Du kannst nach Aussehen der Models, Kleidung, Körpermerkmalen, Sexpraktiken, ja selbst Qualität der Videos fil­tern. Die Stichworte fin­dest Du beim Klicken des Buttons „Erweiterte Suche“. Da es sich um eine Bezahlseite han­delt, nervt Dich beim Surfen keine Werbung.

Die Videos wer­den regel­mä­ßig aktua­li­siert. Beim Klicken auf den Button „Letzte Updates“ sah ich Clips, die erst am Tag zuvor auf der Seite online gestellt wur­den. Zwar kannst Du die Sprache auf Deutsch ein­stel­len, dadurch ändert sich jedoch nur wenig, außer der Beschriftung eini­ger Buttons. Der größ­te Teil der Texte ist in Englisch. Daran ändert auch die Sprachauswahl nichts. 

Sehr hohe Qualität der EuroGirlsOnGirls Erotikfilme

Lesbensex
Geiler Lesbensex

Auf eurogirlsongirls.com erwar­ten Dich bei­na­he 750 les­bi­sche Videos. Allerdings mach­te mich der Umstand stut­zig, dass alle Videos Teil des DDF-Networks sind, über das ich bereits berichtete. 

Das coole ist, dass die Zugangsdaten auch bei der 25 € teu­re­ren Mutterseite ddfnetwork.com funk­tio­nie­ren! Darin sind alle Lesbenpornos von eurogirlsongirls.com ent­hal­ten! Die Videos kön­nen sowohl als Stream ange­se­hen als auch her­un­ter­ge­la­den wer­den. Zur Wiedergabe wird ein moder­ner Mediaplayer ver­wen­det. Die Videos wer­den in vier Auflösungen angeboten:

  • 360 Pixel
  • 540 Pixel
  • 720 Pixel
  • 1080 Pixel (Full HD)

Wird ein Sexvideo gestar­tet, läuft es auto­ma­tisch mit der nied­rigs­ten Auflösung. Du kannst jedoch ohne Probleme umstel­len. Leider läuft der Stream bei Full HD und 720 Pixel nicht flüs­sig, son­dern setzt immer wie­der aus. An mei­nem Internetanschluss kann es nicht lie­gen, da ich schnel­les Internet über einen Anbieter von Kabelfernsehen bezie­he. Als Kompromiss wähl­te ich 540 Pixel Auflösung, weil dort die Probleme nicht mehr auf­tra­ten. Meine Empfehlung: Für das Streaming rei­chen 540 Pixel aus. Wenn Dir ein Film beson­ders gut gefällt, lade ihn Dir in Full HD her­un­ter und genie­ße ihn ohne Ruckeln oder Aussetzer. 

An der tech­ni­schen Umsetzung der Videos gibt es nichts aus­zu­set­zen. Beleuchtung, Kameraführung und Ton wer­den von Profis gehand­habt. Die Kamera zielt immer dahin, wo die Action statt­fin­det, ohne ver­wa­ckel­te Bilder. Die Szenen sind per­fekt aus­ge­leuch­tet und weder unter- noch über­be­lich­tet. Der Ton ist laut und gut verständlich.

Bei Szenen, die Outdoor spie­len, hört man natür­lich Hintergrundgeräusche, die stö­ren aber nicht, weil Geräusche von Wind, Wasser oder auch Straßenverkehr zu Outdoor-Szenen dazu gehö­ren. Bei den Videos han­delt es sich nicht um abge­schlos­se­ne Filme, son­dern um Clips von unter­schied­li­cher Länge zwi­schen 20 und 45 Minuten. Als Dialogsprache wird Englisch verwendet.

Inhaltliche Bewertung der Lesben Pornovideos

Die Lesbenvideos wir­ken sehr anre­gend und ästhe­tisch. Man fin­det unzäh­li­ge wun­der­schö­ne Girls mit pral­len Möpsen und run­den Pos, die sich gegen­sei­tig fin­gern, lecken und sich Dildos und ande­re Sachen in ihre nas­sen Mösen schie­ben. Besonders geil finde ich die Szenen, bei denen sich die Mädchen mit Strapons (Umschnalldildos) gegen­sei­tig ihre Pussy ficken.

Im Vergleich zu ande­ren Lesbensex-Seiten, merkt man beim Ansehen, dass die Girls nicht nur für die Kamera agie­ren und schau­spie­lern, son­dern wirk­lich Spaß an les­bi­schen Spielen haben. Besonders beim Einsatz von Massagegeräten, Strapons und Dildos habe ich den einen oder ande­ren unge­schau­spie­ler­ten Orgasmus ent­de­cken kön­nen. Die Kuss-Szenen sind meis­tens ein­fach nur saugeil!!!

Man(n) bekommt wirk­lich unglaub­lich viel Lust beim Anschauen. Hätte ich einen Wunsch frei gehabt, hätte ich gern mit dem Kameramann getauscht oder selbst mitgespielt. 😉

Geile europäische Pornostars

Besonders geil ist auch, dass es sich bei den Pornodarstellerinnen nicht aus­schließ­lich um ame­ri­ka­ni­sche Pornostars han­delt, son­dern auch viele geile euro­päi­sche Mädchen dabei sind! Beispielsweise fin­dest Du hier: Ariel Piperfawn, Eufrat Mai

Qualität der Lesben Fotos

Die Fotos fin­dest Du unter­halb des Mediaplayers für den jewei­li­gen Film. Zum größ­ten Teil han­delt es sich Screenshots aus dem betref­fen­den Clip. Die Anzahl der Fotos ist von Film zu Film ver­schie­den und schwankt zwi­schen etwas mehr als 100 bis zu meh­re­ren Hundert Aufnahmen. 

Der Anbieter sagt aus, dass auf der Webseite mehr als 76.000 Fotos zu fin­den sind. Du kannst in der Fotogalerie des Videos nach Belieben blät­tern. Zum Download steht jedoch nur das kom­plet­te Set zur Verfügung. Beim Herunterladen hast Du die Wahl zwi­schen 3 Qualitäten S; M und L.

Die Bilder wer­den als ZIP Datei im Format JPEG her­un­ter geladen. 

Meinungen zu Seiten-Aufbau & Design

Das Aussehen von Vorschau- und Mitgliederbereich sind iden­tisch. Dich erwar­ten keine böse Überraschungen beim Buchen. Der schwar­ze Hintergrund sorgt für einen hohen Kontrast und gute Sichtbarkeit der Texte, Bilder und Grafiken. Da es eine für mobi­le Endgeräte opti­mier­te Version gibt, konn­te ich eurogirlsongirls.com auch auf mei­nem Smartphone gut betrachten. 

Die Navigation ist ein­fach und benö­tigt keine lan­gen Erklärungen. Dasselbe trifft auf die Menüstruktur zu. Da es sich um rela­tiv ein­fa­che Texte han­delt, sind sie mit Schulenglisch gut lesbar.

Erfahrungen mit der ABO – Kündigung

Das Abonnement von EuroGirlsOnGirls.com kann ganz ein­fach gekün­digt wer­den. Gib auf der Kundendienst-Seite der Abrechnungsfirma VENDO https://secure.vend‑o.com/customers/profile/login/ Deine E‑Mailadresse und das Passwort ein. Außerdem musst Du eine SPAM-Schutz-Grafik, CAPTCHA genannt, abtippen.

Wenn Du ein­ge­loggt bist, siehst Du in einem grau­en Kasten „Euro Girls on Girls“ eine Auflistung Deines gebuch­ten Vertrages. Eigentlich soll­te auto­ma­tisch die deut­sche Sprache ein­ge­stellt sein. Falls nicht, kannst Du ganz oben rechts die Sprache umstellen.

Ein grü­ner Haken und das Wort „AKTIV“ zei­gen Dir an, dass das ABO noch aktiv ist. Klicke auf den Button „ABBRECHEN“

Es erscheint eine Seite „Schade, dass Sie uns ver­las­sen“, dort wird nach dem Kündigungsgrund gefragt. Wähle ein­fach „Ich möch­te nicht Erneuern.“ Darunter tauscht dann ein Text auf „Möchtest du wirk­lich kün­di­gen? Wir möch­ten dich nicht ein­fach so gehen las­sen!“ Ignoriere das Sonderangebot mit dem Klick auf den grau­en Button „Abonnement kündigen“.

Das war es schon. Es öff­net sich eine Box mit dem Hinweis „Sie haben Ihr Abonnement erfolg­reich gekün­digt.“ Parallel dazu erhält man eine Kündigungsbestätigung per E‑Mail.

Wenn Du auf die Übersichtsseite der Buchungen zurück gehst, haben sich die Buttons geän­dert. Es steht dort nun „ABO läuft ab“ und „Erneut aktivieren“.

Testurteil & Fazit zum Testbericht von EuroGirlsOnGirls.com

EuroGirlsOnGirls.com eine sehr emp­feh­lens­wer­te euro­päi­sche Lesben- Pornoseite. Der Fokus liegt auf Glamour Lesbian Porn und unter­schei­det sich deut­lich von den ama­teur­haf­ten Gonzo-Produktionen. 

Du fin­dest heiße Girls, für alle Geschmacksrichtungen: Von schlan­ken, kna­ben­haf­ten bis hin zu dral­len Mädels mit üppi­gen Titten und pral­len Hintern. 

Girls zu zweit, zu dritt, in der Gruppe, nackt in hei­ßen Dessous, Lack und Leder, Stiefeln, am Pool oder im Bett… Die Aufzählung ließe sich noch lange fort­set­zen. An der künst­le­ri­schen und anre­gen­den Qualität der Videos gibt es nichts auszusetzen.

Geiler Tipp: Man wird nicht mit der Nase dar­auf gesto­ßen, dass EuroGirlsOnGirls Teil des DDF Networks ist und dass die glei­chen Zugangsdaten auch dort funk­tio­nie­ren! Die Lesbenvideos sind dort inklu­si­ve, zusätz­lich jede Menge ande­rer Seiten. 😉
Auch ohne dem DDF Netzwerk ist das Preis-Leistungs-Verhältnis bei eurogirlsongirls.com aber gut.

EuroGirlsOnGirls.com besuchen
Webseiten Informationen
Land des Betreibers:
TschechienTschechien
Sprache:Deutsch
Kosten:19,95 € / Monat (Abo)
24,95 € / 3 Monate
119,95 € / 12 Monate
Rebilling:ja
Test / Demo – Zugang:nein
Zahlungsarten:Kreditkarte, Lastschrift, Sofortüberweisung
Abrechner:VENDO
Mitgliederverwaltung:ja
Jugendschutzfilter:nein
Downloadlimit:nein
Updates:wöchent­lich
Cross-Selling vor­ausge­wählt:nein
Angebotene Inhalte
Fotos / Bilder:
Anzahl:80.000 Pornobilder
Ø Auflösung:4000×2670 Pixel
Bildergalerie-Steuerung:ja
ZIP-Archive:ja
Videos:
Anzahl:750 Pornofilme
Sprache:Englisch
Ø Auflösung:Full HD 1080p
Ø Länge:20 Minuten
Ø DL-Speed:10.000 kbit/sek
Format:MP4
Download mög­lich:ja
Streaming mög­lich:ja
DRM-Kopierschutz:nein
Testbericht Zusammenfassung für EuroGirlsOnGirls.com
Gesamt
90%
90%
  • Bildqualität – 100%
    100%
  • Videoqualität – 100%
    100%
  • Tonqualität – 100%
    100%
  • Exklusivität – 100%
    100%
  • Models – 100%
    100%
  • Authentische Gefühle – 50%
    50%
  • Abwechslung – 67%
    67%
  • Außergewöhnlichkeit – 67%
    67%
  • Contentmenge – 100%
    100%
  • Fairness – 83%
    83%
  • Versprechen / Realität – 100%
    100%
  • Sexuelle Anregung – 100%
    100%
  • Design – 100%
    100%
  • Navigation – 100%
    100%
  • Vorschau-Bereich – 100%
    100%
  • Updates – 83%
    83%
  • Geschwindigkeit – 100%
    100%
  • Kosten – 83%
    83%
  • Preis / Leistung – 100%
    100%
  • Bezahlung – 83%
    83%
  • Preistransparenz – 83%
    83%
  • Werbung / Spam – 67%
    67%
  • Stornierung – 100%
    100%
  • Gesamteindruck – 100%
    100%
Sending 
Benutzerbewertung
0 (0 Stimmen)

Vorteile

  • teil­wei­se deut­sche Sprache
  • extrem hoch­qua­li­ta­ti­ve Erotikvideos
  • sehr schö­ne Darstellerinnen
  • sehr stil­vol­le Locations
  • keine Amerikaner, son­dern Europäer

Nachteile

  • Lockseite für DDF Network
  • Viele Lesbenpornos zu künstlich
  • geschau­spielr­te Gefühle
  • Abofalle in Buchungsformular
  • deut­sche Übersetzungsfehler
Das könnte dir auch gefallen
Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.