Test - Review: CumTrainer.com

Test: CumTrainer.com

Test - Review: CumTrainer.com

Test: CumTrainer.com

11 19.893

Review: Testbericht der völlig versauten Sperma- Pornoseite CumTrainer.com

„Sperma schlu­cken kann man ler­nen!“ Dies ist die Kernaussage von Online-Autorin Britney. Auf ihrer Webseite „Britney´s CumTrainer“ kann man ver­fol­gen, wie die geile ame­ri­ka­ni­sche Brünette zu einer lei­den­schaft­li­chen Spermaschluckerin wurde. 

Aus anfäng­li­chem „gerne Schwänze bla­sen“ ent­wi­ckel­te sie sich in den letz­ten 12 Jahren seit ihrem 26. Lebensjahr zu einer ech­ten Spermaliebhaberin, die den Liebessaft gar nicht mehr ver­mis­sen möch­te.
Britney „schluckt“ nicht nur direkt aus dem Schwanz, son­dern liebt es, Sperma auf Lebensmitteln zu essen, aus Gläsern (z.B. auf­ge­taut aus dem Tiefkühlschrank) zu trin­ken und mit der Ficksoße völ­lig ver­saut rumzuspielen.

Vor ca. 10 Jahren eröff­ne­te Britney ein Diskussionsforum zum Thema „Sperma schlu­cken“ namens ChickTrainer, wel­ches lei­der nicht mehr exis­tiert. In dem Ratgeber gab sie Tipps, wie man seine Freundin für Spermaspiele begeis­tert und wie man sich und seine Partnerin zum Sperma schlu­cken trai­nie­ren kann. Außerdem gab sie Anleitungen zu Blowjob-Techniken, Deep Throat und Analsex sowie viele Sperma-Tipps. Nebenbei hat sie für ihre Webseiten-Fans mit ihrem Partner und ein paar Freunden diver­se Privatpornos gedreht und Fotos gemacht.

Irgendwann hat sie alle Videos, Fotos und Informationen auf CumTrainer.com zusam­men­ge­tra­gen. Somit ist cumtrainer.com also nicht nur eine geile Pornoseite einer abso­lut gna­den­lo­sen Spermaschlampe, nein – sie ist zudem auch eine her­vor­ra­gen­de Informationsquelle und ein ehr­li­cher und inter­es­san­ter Ratgeber rund um das Thema Sperma.

CumTrainer.com lie­fert Ideen und Denkanstöße, wie man sich selbst und seine Partnerin zum Schlucken des Spermas trai­nie­ren kann. Und … Man kann es trai­nie­ren, so wie es auch Britney geschafft hat.

CumTrainer.com besuchen

Meinung zum Vorschau – Bereich von CumTrainer.com

Der Vorschaubereich ist sehr aus­sa­ge­kräf­tig. Auf zahl­rei­chen Vorschaubildern, Texten und Videotrailern bekommt man einen sehr guten Eindruck, was im Memberbereich zu erwar­ten ist.

Unverblümt und offen schreibt Britney, wie es dazu kam, dass sie so offen mit Sperma umgeht. Sie erzählt, dass sie sich seit eini­gen Jahren selbst dis­zi­pli­niert, Sperma nicht mehr aus­zu­spu­cken. Durch einen regel­mä­ßi­gen Trainingseffekt schreibt sie sie auf ihren Vorschauseiten stolz, dass die nun 10, 20 oder gar 40 Spermaladungen pro­blem­los und bereit­wil­lig schluckt.

Der gesam­te Vorschaubereich ist sehr sym­pa­thisch auf­ge­baut, sodass man sich auf der Seite wohl­fühlt und natür­lich neu­gie­rig wird, end­lich Mitglied von CumTrainer.com wer­den zu wol­len. Und diese Entscheidung haben selbst wir Sexseitentester nicht bereut!

Bewertung der Pornoseiten – Anmeldung

Die Anmeldung beim CumTrainer- Member- Bereich ist sehr schnell erle­digt. Man kommt beim Stöbern auf der Spermaseite unwei­ger­lich auf ein Anmeldeformular. Alternativ kann man auch den „Join Info“-Link in der obe­ren Navigation anklicken.

In dem JOIN- / Anmeldeformular läuft noch ein aus­sa­ge­kräf­ti­ger Flash-Trailer. In die Felder gibt man sei­nen gewünsch­ten Usernamen, ein Password, sei­nen Vor- und Nachnamen, seine Postleitzahl und das Land ein.
Unter den Zahlungsarten kann man zwi­schen einem Test-Zugang, einem Monats- und Jahreszugang wäh­len. Wir emp­feh­len den Monatszugang, da man dann Zugriff auf eine gigan­ti­sche DVD- und Videodatenbank hat. Dann kann man noch die Zahlungsart via Kreditkarte oder Lastschrift wählen.

Nun öff­net sich ein Zahlungsformular, in dem man je nach Zahlungsart seine Daten ein­gibt. Wir haben ver­sucht, eine Prepaid- VISA-Karte zu benut­zen, was uns erfreu­li­cher­wei­se gelang!

Hat alles geklappt, wird eine Bestätigungsseite mit den Zugangsdaten ange­zeigt und eine E‑Mail mit den sel­bi­gen Daten zuge­stellt. Gespannt geht es nun los!

Über unse­re Test- E‑Mailadresse erhal­ten wir mas­siv SPAM- E‑Mails (5 bis 8 Nachrichten täg­lich!). Wir raten mit Nachdruck dazu, eine extra ein­ge­rich­te­te Porno- E‑Mailadresse bei der Anmeldung zu benut­zen! Wahrscheinlich miss­braucht der Abrechner die E‑Mailadressen der Kunden zum Spammen.

Erotikseitentest

Test – Review Memberbereich von Cumtrainer.com

Obwohl sich alles aus­schließ­lich um das Model Britney und meis­tens dem Schwanz ihres Lebenspartners dreht, so sind ihre Spermaspiele der­art bizarr, dass der Memberbereich garan­tiert keine Hose tro­cken lässt!

Die Videos und Bilder sind ham­mer­geil. Ursache ist viel­leicht auch der Hintergedanke, dass Britney ihre Spermaspielchen aus eige­nem Antrieb und abso­lut gerne macht.

Neben unend­lich vie­len bizar­ren „Blowjobs mit Happy End“, sind dort Filme und Bilder zu sehen, wo Brithney das Sperma von Gegenständen, Spiegeln und (Glas-) Tischen leckt. Und es gibt Videos und Abbildungen, wo das Luder die Spermaspritzer mit Gläsern, Tellern, Tabletts, Löffel, Vasen, Trichtern und ande­ren Haushaltsgegenständen auf­fängt. Damit nicht genug, ver­nascht sie das Sperma völ­lig per­vers in Joghurt, Pudding, Getränken, auf der Pizza und ande­ren Lebensmitteln.

Spermaspiele und Sperma-Training: Versauter geht es kaum!

Die Härte ist jedoch, dass ihr Mann seine Wichse beim Masturbieren in einem Tiefkühlschrank ein­frie­ren muss. Das Spermaluder macht sich dann über fünf, zehn, zwan­zig oder gar vier­zig Sperma-Loads her und ist immer ver­schmitzt am Grinsen. Anschließend wird sie natür­lich hart durch­ge­fickt und bekommt ihre letz­te Ladung frisch ins Gesicht.

Doch das Interessanteste sind nicht nur die per­ver­sen Videos, son­dern die eng­li­schen Beschreibungstexte. Völlig ehr­lich schreibt sie, ob ihr diese oder jene Praktik gefal­len hat, was sie dabei dach­te und wie es zu die­ser ver­rück­ten Idee kam. Somit unter­schei­det sich CumTrainer.com mas­siv von allen ande­ren Spermaseiten weltweit!

Tipp: Wer dem Englischen nicht ganz so mäch­tig ist – auch in Hinblick der ame­ri­ka­ni­schen Floskeln und Redewendungen – soll­te sich das kos­ten­lo­se Firefox-Plugin imTranslator her­un­ter­la­den. Man kann die Text-Passagen mar­kie­ren und mit einem Mausklick kom­for­ta­bel über­set­zen las­sen. Man ver­steht dann sinn­ge­mäß, was Britney geschrie­ben hat.

Stark anregende Sperma- Pornovideos einer sympathischen Amateur-MILF

Da das Projekt im Grunde schon über 10 Jahre alt ist, muss man bei den Videos klar dif­fe­ren­zie­ren. Die alten Videos wur­den vor Kurzem noch­mal kom­plett neu ger­en­dert und haben eine akzep­ta­ble 640 x 480-er Auflösung. Die neuen Videos hin­ge­gen wur­den in High-Definition, hoch­auf­lö­send gedreht (1280 x 720 Pixel) – Sie haben eine bril­lan­te, sehr detail­lier­te Qualität.

Spannend ist auch die Wandlung von Britney. In den ers­ten Videos war sie Mitte 20 und sie gab sich immer Mühe, mit ihrer blon­den Perücke uner­kannt zu blei­ben. In den aktu­el­len Videos sieht man, dass die bio­lo­gi­sche Uhr tickt und Britney ist eine sehr sym­pa­thi­sche Frau um die 35 Jahre. 

Man nimmt quasi an Britney’s Leben teil: Sie trug ihre Haare mal lang, mal kurz, mal braun, mal blond, mal schwarz, sie war mal kurz­zei­tig etwas mol­li­ger. Das Ganze macht ihre Videos mit der Kombination aus purer Geilheit und abso­lu­ter Ehrlichkeit unwahr­schein­lich anregend.

Aus Sicht der Aufnahmetechnik sind die Bilder im Amateur-Sektor ein­zu­tei­len. Dennoch sind die meis­ten Filme der­art geil gemacht, dass man das Gefühl hat, als würde man bei der Action dabei sein. Die meis­ten Filme sind nur 8 bis 15 Minuten lang und auf das Wesentliche beschränkt – lang­wei­li­ge Szenen sind also nicht zu erwar­ten. Gefallen haben uns auch die Ratgeber-Videos (Lessions) – in denen uns Britney in eng­li­scher Sprache tolle Tipps und Techniken zu Blowjobs, Deep Thoat und Analsex liefert.

Bewertung der Porno- Bilder: Die geilsten Sperma- Pornoszenen eingefroren

Hauptsächlich han­delt es sich bei den Fotos um Screenshots. Anfangs waren wir des­halb etwas ent­täuscht. Doch da ledig­lich eine klei­ne Auswahl der bes­ten Screenshots ein­ge­fan­gen wur­den, erhal­ten die Bilder doch ein gewis­ses Etwas. 

Aufgrund der abso­lut per­ver­sen Handlungen fin­det man selbst im Internet kaum so der­art ver­dor­be­nen Sperma-Fotos. Insofern haben die Fotos auch ihre Daseinsberechtigung.

Die Bildergalerien sind als ZIP-Datei her­un­ter­lad­bar. Eine Blätterfunktion erleich­tert das Anschauen der Fotos. Die Bilder sind außer­dem auch noch auf Originalgröße skalierbar.

Cumtrainer ist eine sehr geile Pornoseite 

Der Memberbereich von Britneys Cumtrainer ist abso­lut ham­mer­geil! Britney ist ein ver­dor­be­nes Spermaluder und hat sehr viel Spaß am Sex und genießt die (selbst aus­ge­dach­ten!!!) Spermaspiele sicht­bar. Da ihre Praktiken teil­wei­se sehr per­vers sind, ist der Memberbereich nur etwas für Leute, die es ver­saut mögen.

Der Content ist eine Mischung aus hoher Auflösung und ama­teu­er­haf­ter Aufnahmetechnik. Kaum ein Memberbereich im Sperma-Sektor ist im Vergleich zu CumTrainer.com der­art geil und anre­gend – und das, ganz ohne Teenager- Mädchen und Glamour-Models, die bei jedem Spermaspritzer das Gesicht ver­zie­hen und die Wichse ange­wi­dert aus­spu­cken.
Unsere Empfehlung lau­tet: BUCHEN, BUCHEN, BUCHEN! 😉 

Meinungen zu Seiten-Aufbau & Design

Das Seitendesign ist in den unter­schied­li­chen Blautönen sehr augen­freund­lich und anspre­chend. Für eine Sexseite unty­pisch ist der hohe Textanteil, der sich jedoch nicht nega­tiv aus­wirkt. Im Gegenteil – er ver­leiht der Pornoseite „Britney’s CumTrainer“ einen per­sön­li­chen Charakter.

Die zahl­rei­chen Fotos ver­lei­hen der Spermaseite eine ent­spre­chen­de Würze.

Auch die Menü- und Linkstrukturen sind unse­rer Meinung nach für den Seitenbesucher klar und gut verständlich.

Erfahrungen mit der ABO – Kündigung

Auch wenn man beim Abschluss einer Erotikseiten-Mitgliedschaft noch nicht gleich an die Kündigung denkt, so geben wir hier den Hinweis, dass die Kündigung (wahr­schein­lich) absicht­lich ver­kom­pli­ziert wird. Man hat keine Möglichkeit, in einer Mitgliedsverwaltung seine Daten ein­zu­se­hen oder das Abonnement über ein Kündigungsformular zu kündigen.

In der E‑Mail fin­det man nur fol­gen­de Information:

Leider kann man auf o.g. Seite nur per Support-Ticket (E‑Mail) oder Live-Chat kün­di­gen. Wir emp­feh­len den Chat mit fol­gen­dem Text: 

Anschließend bekommt man eine Kündigungsbestätigung per E‑Mail. Man hat Zeit, bis zu einem Tag vor Ablauf der 30 Tage zu kün­di­gen. Hilfreich ist viel­leicht eine Erinnerung in einem Kalender, iCal, Outlook oder Ähnlichem.

Testurteil & Fazit zum Testbericht von CumTrainer.com

CumTrainer.com ist zwar keine pro­fes­sio­nel­le Spermaseite und lie­fert auch keine hun­der­te, voll­ge­spritz­te Mädchen, son­dern ist auf ihre ganz eige­ne Art und Weise unwahr­schein­lich geil und erregend! 

Die Amateuer-MILF Britney zeigt ihre zwölf­jäh­ri­ge Geschichte, wie aus ihr eine Spermaliebhaberin wurde. Mittlerweile schluckt sie gerne, sie schluckt viel, sie genießt Sperma im Essen, im Trinkglas und hat einen Spermavorrat im Tiefkühlschrank. Kurz gesagt: „Britney ist eine abso­lu­te Dreckssau!“ Ehrlich und offen gibt sie Tricks und Tipps zum Spermaschlucken, Deep Throat und Analsex.

Britney zeigt, was man mit Sperma so alles anstel­len kann, anstatt es ins Papiertaschentuch abzu­wi­schen und wegzuwerfen! 

Ihre Spermaspiele sind in den Videos oft sehr krea­tiv und meis­tens extrem ver­saut. Es kom­men sogar Sperma- Trichter, aben­teu­er­li­che Konstruktionen, Sperma- Teller und Schalen zum Einsatz, mit denen sie Sperma von ihrem Ehemann und ihren Lovern beim Gruppensex zum Schlucken auffängt!

Hammer! Wirklich eine ver­dammt geile Sexseite!!!

CumTrainer.com besuchen
Webseiten Informationen
Land des Betreibers:
USAUSA
Sprache:Englisch
Kosten:4,95 € / 3 Tage (Abo)
34,95 € / 1 Monat
99,00 € / 1 Jahr
Rebilling:ja
Test / Demo – Zugang:ja
Zahlungsarten:Kreditkarte, Lastschrift
Abrechner:Keeseville Ltd.
Mitgliederverwaltung:nein
Jugendschutzfilter:nein
Downloadlimit:nein
Updates:unre­gel­mä­ßig
Cross-Selling vor­ausge­wählt:nein
Angebotene Inhalte
Fotos / Bilder:
Anzahl:12.000 Pornobilder
Ø Auflösung:1280 × 720 Pixel
Bildergalerie-Steuerung:ja
ZIP-Archive:ja
Videos:
Anzahl:300 Pornofilme
Sprache:Englisch
Ø Auflösung:HD 1280 x 720
Ø Länge:15 Minuten
Ø DL-Speed:7.000 kB/sek
Format:WMV
Download mög­lich:ja
Streaming mög­lich:ja
DRM-Kopierschutz:nein

Screenshots

Testbericht Zusammenfassung für CumTrainer.com

Spermatraining & Spermaspiele: Versauter geht es kaum!

Britney zeigt ihren Webseiten- Besuchern hem­mungs­los und sehr ver­saut, was sie gerne mit Sperma anstellt. Egal, ob Sperma im Pudding, auf Eiscreme oder mit ein Trichter geschluckt… Die Amateurpornos sind aus­nahms­los alle­samt gra­den­los geil!

Gesamt
87%
87%
  • Bildqualität – 83%
    83%
  • Videoqualität – 100%
    100%
  • Tonqualität – 100%
    100%
  • Exklusivität – 100%
    100%
  • Models – 100%
    100%
  • Authentische Gefühle – 100%
    100%
  • Abwechslung – 83%
    83%
  • Außergewöhnlichkeit – 100%
    100%
  • Contentmenge – 67%
    67%
  • Fairness – 83%
    83%
  • Versprechen / Realität – 100%
    100%
  • Sexuelle Anregung – 100%
    100%
  • Design – 100%
    100%
  • Navigation – 100%
    100%
  • Vorschau-Bereich – 100%
    100%
  • Updates – 50%
    50%
  • Geschwindigkeit – 100%
    100%
  • Kosten – 50%
    50%
  • Preis / Leistung – 100%
    100%
  • Bezahlung – 100%
    100%
  • Preistransparenz – 67%
    67%
  • Werbung / Spam – 67%
    67%
  • Stornierung – 33%
    33%
  • Gesamteindruck – 100%
    100%
Sending 
Benutzerbewertung
0 (0 Stimmen)

Vorteile

  • ver­dammt geile Thematik
  • bizar­re Spermaspiele
  • Model ist echt geil auf Sperma
  • sehr anre­gen­de Filme
  • tol­ler Sperma-Ratgeber

Nachteile

  • hoher Preis
  • Fotos sind Videos-Screenshots
  • kom­pli­zier­te Kündigung
  • viele SPAM-Emails vom Abrechner
Das könnte dir auch gefallen
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
11 Kommentare
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
11
0
Would love your thoughts, please comment.x